> > > > Google präsentiert das Nexus 6 und das Nexus 9

Google präsentiert das Nexus 6 und das Nexus 9

Veröffentlicht am: von

google-nexusNach unzähligen Gerüchten hat Google heute zusammen mit seinen Partnern das Nexus 6 und Nexus 9 offiziell vorgestellt. Das Nexus 6 wird von Motorola gefertigt und besitzt ein 5,96 Zoll Display mit einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixel, was einer Pixeldichte von 493 ppi gleichkommt. Damit gehört das Nexus 6 sowohl bei der Displaygröße wie auch bei der Auflösung zu den Top-Modellen. Im Inneren arbeitet ein Qualcomm Snapdragon 805 mit vier Kernen bei 2,7 GHz, dem eine Adreno 420 GPU zur Seite steht. Der Akku soll eine Kapazität von 3.220 mAh vorweisen und lässt sich nach einer schnellen 15-minütigen Ladung bis zu sechs Stunden nutzen. Bei voller Ladung soll das Nexus 6 bis zu 24 Stunden lang nutzbar sein. Für die drahtlose Kommunikation stehen LTE, Bluetooth 4.1, NFC und WLAN nach 802.11ac bereit.

Bildergalerie zum Google Nexus 6
Bildergalerie zum Google Nexus 6

Ein weiteres Highlight ist laut Google die rückseitige Kamera mit einer Auflösung von 13 Megapixeln mit optischem Bildstabilisator. Sie kann auf Videos in 4K-Auflösung mit bis zu 30 FPS aufnehmen. Ein Dual-LED-Blitz sorgt für die eventuell notwenige Beleuchtung. Das Nexus 6 gehört zu den ersten Geräten, die mit dem neuen Android 5.0 Lollipop ausgeliefert wird. Bei der Speichergröße hat der potenzielle Käufer die Wahl zwischen 32 und 64 GB. Verpackt ist das Ganze in einem Gehäuse mit 82,98 × 159,26 × 10,06 mm. Über die genau Verfügbarkeit oder den Preis macht Google bisher noch keine Angaben. Eine Vorbestellung soll Ende Oktober möglich sein. Mit der Auslieferung wird im November gerechnet. Weitere Informationen findet ihr auf der Produktseite zum Nexus 6 direkt bei Google.

Nexus 9

Ebenfalls heute vorgestellt wurde das Nexus 9. Dabei handelt es sich, wie der Name schon sagt, um ein Tablet mit einer Displaydiagonale von 8,9 Zoll bei einer Auflösung von 2.048 x 1.536 Pixel. Damit ist es eines der wenigen Android-Tablets mit einem 4:3-Display. Angesteuert wird das Display von einem Tegra K1 von NVIDIA, aber nicht der bisher bekannten 4+1-Core-Variante, sondern der eigens von NVIDIA entwickelten 64-Bit-Version in der Dual-Core-Version. Diese kommt erstmals in einem Endkundenprodukt zum Einsatz und wurde bisher von NVIDIA immer nur angekündigt. In letzter Zeit ist es aber erstaunlich ruhig um das neue SoC aus dem Hause NVIDIA geworden. Für Fotos stehen eine rückseitige 8-MP-Kamera und auf der Front eine 1,6-MP-Kamera zur Verfügung.

Optional erhältlich ist eine magnetisch befestigte Tastatur, die es erleichtern soll viel Text auf dem Gerät zu verarbeiten. Natürlich vereint sie auch die Funktion als Schutzhülle. Sie soll daher ideal für Zuhause, fürs Büro und für unterwegs sein.

Bildergalerie zum Google Nexus 9
Bildergalerie zum Google Nexus 9

Natürlich kommt auch auf dem Nexus 9 das neue Android 5.0 Lollipop zum Einsatz. Die Speicherkapazität beträgt 16 oder 32 GB. Bei der Farbe besteht die Auswahl zwischen einem Grau-Blau, einem Braunton und einem weißen Gehäuse. Das Gewicht wird mit 436 g angegeben. In diesem befindet sich der 6.700 mAh große Akku. Wer möchte kann sich vom Nexus 9 auf der Produktseite bei Google einen genaueren Eindruck verschaffen.

Das Nexus 9 wird in Deutschland über Amazon, Media Saturn Otto in der 16-GB-WiFi- (UVP 399,- Euro), 32-GB-WiFi- (UVP 489,- Euro) und 32-GB-LTE-Ausführung (UVP 569,- Euro) erhältlich sein. Der weltweite Vorverkauf über den Google Play-Store beginnt am 17. Oktober. Der Versand und der Verkauf über den Einzelhandel erfolgen ab dem 3. November.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (44)

#35
Registriert seit: 14.08.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1920
Hört sich ja genauso an wie bei 3 verschiedenen Applegeräten bei mir :lol:
Das beste Gerät bei mir ist bisher das Note3, bislang kein einziger Absturz oder Hänger, der einzige Bug war das Leersaugen des Akkus durch Skype.
Von anderen Geräten, die damals zur HighEnd gehörten und schon 1GB Ram hatten, kann ich das nicht behaupten (HTC Evo3D)! Obwohl das Moto Defy mit der anfänglichen MIUI-Rom noch ganz passabel lief, aber die haben sie mittlerweile auch vermurkst.

Das Nexus5 scheint sich bei meinem Vater auch Wacker zu schlagen, sonst wäre mir das schon längst an den Kopf geflogen :D
#36
customavatars/avatar127992_1.gif
Registriert seit: 26.01.2010

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1429
Wie kann so ein großes Handy, was über 1cm dick ist nur so einen kleinen Akku haben?
#37
Registriert seit: 10.12.2009
Schweiz
Kapitän zur See
Beiträge: 3947
Zitat Terr0rSandmann;22760782
Dann machst du irgendwie etwas falsch.
Ich hatte bei den Nexus-Geräten NICHT EINEN Absturz. Lief immer 1a. Was ich von neinen Samsungs und HTCs nicht behaupten kann. Auch mein LG hatte schon Abstürze.


Gesendet von meinem LG-D802 mit der Hardwareluxx App


0 Abstürze bei einem Nexus Device?
Respekt, du bist wohl die Ausnahme. Auch Stock Android hat Bugs.

Und ja, Bloatware verseuchte Geräte sind da noch schlimmer.
IOS hängt sich auch ab un zu auf (iPad und iPhone).

Kein System läuft so zuverlässig wie ein Nokia 3330. Windows Phone ist zwar etwas besser, aber komplett bugfrei wird es bei solchen Betriebssystemen nie werden.
#38
customavatars/avatar205203_1.gif
Registriert seit: 15.04.2014
/home
Banned
Beiträge: 1011
Zitat NasaGTR;22756824
[...] Und das freier RAM verschwendet ist, ist schwachsin! Dieser steht dann den Anwendungen zur Verfügung!
Deine Aussage gilt nur wenn die dort soviel reinklatschen würden das selbst heftiges Multitasking mit leistungshungrigen Programmen den Arbeitsspeicher nicht annähernd füllen würde! [...]

Natürlich ist leerer Ram verschwendeter Ram.
Ram ist eine Ressource, ist er leer, wir sie nicht genutzt -> Verschwendung.

Da mal wieder keiner meinen Link klickt, hier der springende Punkt als Zitat:
Zitat linuxatemyram.com
This is just a misunderstanding of terms. Both you and Linux agree that memory taken by applications is "used", while memory that isn't used for anything is "free".

But what do you call memory that is both used for something and available for applications?

You would call that "free", but Linux calls it "used".


Da haben wir das "Problem". 2,5GB von 3GB benutzen heißt nicht dass die 2,5GB für irgend etwas reserviert sind.

Ist dein Ram immer schön voll heißt das nicht zwangsläufig das du zu wenig davon hast. Es heißt ersteinmal nur, dass er nicht unnütz "rumliegt".
#39
customavatars/avatar136240_1.gif
Registriert seit: 19.06.2010
Berlin
Moderator
Beiträge: 14294
Zitat blubb0r87;22761925
0 Abstürze bei einem Nexus Device?
Respekt, du bist wohl die Ausnahme. Auch Stock Android hat Bugs.

Und ja, Bloatware verseuchte Geräte sind da noch schlimmer.
IOS hängt sich auch ab un zu auf (iPad und iPhone).

Kein System läuft so zuverlässig wie ein Nokia 3330. Windows Phone ist zwar etwas besser, aber komplett bugfrei wird es bei solchen Betriebssystemen nie werden.


Ahhhhhja. Verstehe. Damit bin ich wohl raus.

Gesendet von meinem LG-D802 mit der Hardwareluxx App
#40
customavatars/avatar143741_1.gif
Registriert seit: 18.11.2010
Kiel
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1280
Nexus 9 im Playstore verfügbar!
#41
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 11152
Wer regelmäßig Abstürze auf seinem Android hat, instaliert einfach viel zu viele Müll apps... Ich kann mich nur an einem einziggen Absturz durch ein miserables game erinnern und dabei nutze ich eine snapshot version von Cyanogen auf meinem Photon Q...
#42
Registriert seit: 10.12.2009
Schweiz
Kapitän zur See
Beiträge: 3947
Zitat DragonTear;22763392
Wer regelmäßig Abstürze auf seinem Android hat, instaliert einfach viel zu viele Müll apps... Ich kann mich nur an einem einziggen Absturz durch ein miserables game erinnern und dabei nutze ich eine snapshot version von Cyanogen auf meinem Photon Q...


Ich habe auf allen Nexus Devices keine Zusatzapps. Abstürze kommen trotzdem vor. Da läuft selbst Windows auf dem Desktop und HTPC stabiler.
Und ja, als "Absturz" bezeichne ich auch einen Browser oder Gmail Crash, nicht nur einen kompletten OS Freeze.

Vorallem in Verbindung mit mehr als 3 Tabs. Passiert jedoch auch teilweise schon bei 1 Tab. Und ja, es handelt sich um den Stock Browser und Android 4.4.2 (kompletter Reset hatte damals auch nie geholfen, laut Google kann sowas vorkommen und ist kein Garantiefall).

Ich bin wohl langsam Android geschädigt. Habe mir damals auch 1.5 schön geredet. Und mich bei jedem grösseren Update gefreut, dass es nun endlich besser läuft. Nach 5 Jahren läuft es nun halbwegs rund, aber perfekt noch lange nicht.


@ Terr0rSandmann: Wenn du den Nokia Seitenhieb nicht verstanden hast, muss ich mich entschuldigen. Sollte wohl immer Idiotentags verwenden, wenn nicht alles ernstgemeint ist.
#43
customavatars/avatar136240_1.gif
Registriert seit: 19.06.2010
Berlin
Moderator
Beiträge: 14294
Das mit dem Nokia ist gar nicht so das Thema. Ich mag nur keine Klugscheißer und Leute die, trotzdem alle etwas anderes sagen, weiter an ihren Müll festhalten.
Daher bin ich raus. Die Diskussion wird eh nix bringen.
Dann nehme bitte Abstand von Android und iOS und werde mit WindowsMobile glücklich oder was auch immer ...
#44
customavatars/avatar95720_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008
Nahe München
Vizeadmiral
Beiträge: 6707
Zitat blubb0r87;22763878
Und ja, es handelt sich um den Stock Browser und Android 4.4.2



Warum kein 4.4.4?
Probier doch mal Chrome aus, da habe ich teilweise 10 Tabs und mehr offen und es passiert nix. Sollte ja auch der Normalfall sein.
Ich kann den anderen nur beipflichten, ich hatte mit meinem Nexus4 - wenn überhaupt - nur sehr wenige Crashes, wie du sie beschreibst.

Dass Android perfekt ist, sagt ja auch keiner. Aber Android ist *für mich* das beste Handy-Betriebssystem auf dem Markt. iOS ist ein goldener Käfig und Windows Phone hat eine markwürdige Optik und ist auch stark beschränkt.
Bei Android kann ich ja im Prinzip alles machen, was ich will.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei nova im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_NOVA_TEASER_KLEIN

Neuer Name, neue Lücke: Mit dem nova bringt Huawei einen Vertreter der oberen Mittelklasse in den Handel, der eine hohe Effizienz, aber auch eine überdurchschnittliche Kamera bieten soll. Gleichzeitig darf nicht zu viel Druck auf die hauseigenen Mitbewerber ausgeübt, ehemalige Flaggschiffe... [mehr]

Huawei Mate 9 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MATE_9_TEASER_KLEIN

Schneller als das Galaxy S7 edge, eine bessere Kamera als das P9 und dann ist da noch der große Akku: Das Mate 9 soll nichts anderes als das derzeit beste Smartphone sein. Auch, da man sich um die kleinen, zunächst unwichtig erscheinenden Dinge gekümmert haben will. Ob das Gerät wirklich den... [mehr]

Huawei P10 im Test - die neue 5-Zoll-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10

Aus der Smartphone-Landschaft ist Huawei spätestens seit dem Frühjahr 2016 nicht mehr wegzudenken. Mit dem P9 schaffte es das Unternehmen, sich selbst in der Oberklasse zu etablieren. Im Herbst legte man mit dem Mate 9 eine Größenklasse weiter oben nach, nun folgt das P10. Die Fußstapfen sind... [mehr]

Samsung Galaxy S8 im Test - Technik toll, Format mau (Video-Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S8_02

Für Samsung bricht eine neue Zeitrechnung an. Denn das Galaxy S8 ist nicht nur Topmodell Nummer 1 nach dem Desaster rund um das Galaxy Note 7, mit dem erstmaligen Einsatz des Infinity Display ist eine gravierende Design-Änderung verbunden. Der Test zeigt, warum die Fakten anders als die... [mehr]

Samsung Galaxy A3 (2017) und Galaxy A5 (2017) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GALAXY_A3_A5_2017

Einmal befriedigend, einmal gut, zweimal zu teuer: Vor fast genau einem Jahr konnten Samsungs Galaxy A3 und Galaxy A5 des Jahrgangs 2016 überraschen, aber nicht vollends überzeugen - trotz teilweise großer Fortschritte. Erfolgreich war das Gespann dennoch, eine Neuauflage mehr als... [mehr]

HTC U11 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HTC_U11_TEST

Auf 10 folgt U11: Was falsch klingt, ist nach Ansicht HTCs die logische Weiterentwicklung des letztjährigen Flaggschiffs. Denn nicht nur die Technik wurde auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht, auch neue Funktionen wie Edge Sense oder Active Noise Cancelling sollen Käufer locken. Doch dass... [mehr]