> > > > OnePlus erläutert Details zum Pre-Order-System

OnePlus erläutert Details zum Pre-Order-System

Veröffentlicht am: von

oneplusNach einer längeren Funkstille hat sich OnePlus nun endlich wieder einmal zum Vorbestellungssystem geäußert. Zunächst einmal rechtfertigen wollte man aber erneut das Invite-System, dass gerade zu Beginn für einigen Ärger gesorgt hat, da auch die durch das System erwirkte Verknappung für den Hype rund um das OnePlus One verantwortlich gemacht wurde. Hauptgrund laut OnePlus war die absolute Sicherheit jedes Gerät, dass produziert wird, auch verkaufen zu können. Nun aber zum Pre-Order-System:

Während einer limitierten Zeit soll jeder Nutzer in der Lage sein ein OnePlus One ordern zu können. Sollten genügend Geräte auf Lager sein, liefert OnePlus diese auch direkt aus. Wenn nicht, wird aus dieser Bestellung eine Vorbestellung. OnePlus wird in der Folge einen wahrscheinlichen Liefertermin nennen, noch bevor die Bezahlung vorgenommen wurde. Somit kann jeder Käufer noch vor der Bezahlung entscheiden, ob er sich auf die Vorbestellung einlässt oder nicht.

Es soll keinerlei Limits bei der Anzahl an Bestellungen geben. OnePlus wird so viele Bestellungen annehmen, wie das System zulässt. Sollte der Vorbesteller in der Zwischenzeit einen Invite erhalten, kann er diesen einsetzen und bekommt das jeweilige One direkt geliefert. Die Vorbestellung wird dann gelöscht. Wer nun auf die direkte Verfügbarkeit hofft, sollte sich seinen Account schon einmal einrichten und die notwenigen Daten wie z.B. Adresse hinterlegen. Dann muss er nur noch auf einen Button klicken und kann darauf hoffen sein OnePlus One direkt geliefert zu bekommen.

Eine Woche bevor das Pre-Order-System starten soll, will OnePlus seine Nutzer darüber informieren. Allerdings soll dies erst Ende Oktober der Fall sein. Bis dahin bleibt also nur auf einen Invite zu hoffen. Wir sind gespannt wie viele Käufer sich trotz der großen Verzögerungen noch auf das OnePlus One stürzen werden.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (14)

#5
customavatars/avatar85902_1.gif
Registriert seit: 26.02.2008
Solingen
Korvettenkapitän
Beiträge: 2345
Traurig ist das es für so ein Mittelklasse Smartphone 5x soviel News gibt wie z.b. für ein LG G3. Da frage ich mich echt, wieso?



Zitat DJ1142;22650876
Achja, was lohnt sich denn deiner Meinung nach momentan mehr wie ein OnePlus One?
Ein S5 etwa? :rolleyes:



So gut wie jedes Mittelklasse Smartphone? Ein LG G2 gab es eine ganze Zeitlang günstiger als das OPO. LG G3. Huawei Honor 6. Xiaomi Geräte.. Gibt mehr als genug Alternativen. Außer natürlich man achtet nur auf die Hardware, dann ist das OPO natürlich nicht schlecht. Wenn man dafür mit gravierenden Hardware und Software Fehlern leben kann...
#6
customavatars/avatar68595_1.gif
Registriert seit: 20.07.2007

Hauptgefreiter
Beiträge: 165
Hab selber eins... Kann keine Hard- oder Softwarefehler feststellen.
Mein Hauptgrund, es zu kaufen, war und ist CM11 und das rennt ;)
#7
Registriert seit: 04.09.2012

Bootsmann
Beiträge: 539
Zitat JJ002;22651472
Hab selber eins... Kann keine Hard- oder Softwarefehler feststellen.
Mein Hauptgrund, es zu kaufen, war und ist CM11 und das rennt ;)


Bei mir läuft auch alles super und ohne Probleme.
Lediglich den Gelbstich sieht man minimal, aber das ist in den letzten Tagen schon besser geworden und stört mich nicht mehr.
Aber wenn schon jemand, der das One höchstwahrscheinlich noch nie in der Hand hatte, von Problemen berichtet, der wird es schon ganz genau wissen ;-)
#8
customavatars/avatar127530_1.gif
Registriert seit: 19.01.2010
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1999
Zitat Sheena;22650881
Traurig ist das es für so ein Mittelklasse Smartphone 5x soviel News gibt wie z.b. für ein LG G3. Da frage ich mich echt, wieso?


Naja, dafür haben wir doch hier reichlich iPhone "News". Sogar eine ganze Bildergalerie vom Auspacken.
#9
customavatars/avatar158761_1.gif
Registriert seit: 18.07.2011
Insel Rügen
Leutnant zur See
Beiträge: 1272
Einfach bei amazon bestellen und gut ist! Ist doch auf Lager dort!
#10
Registriert seit: 05.03.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3756
Negativ Schlagzeilen sind besser als gar keine Schlagzeilen...
#11
customavatars/avatar85902_1.gif
Registriert seit: 26.02.2008
Solingen
Korvettenkapitän
Beiträge: 2345
Zitat neo[2k];22652000
Naja, dafür haben wir doch hier reichlich iPhone "News". Sogar eine ganze Bildergalerie vom Auspacken.


Ja schon, aber wieso von so einem unbekannten Hersteller für jede Kleinigkeit ein Update? Es gab eine News das das Software Problem mit dem Akku Verbrauch gefixt wurde. Für ein Handy was im Grunde genommen weit verbreitet kaum Aufmerksamkeit bekommt. Als aber für das LG G3 ein Update kam für die Akkulaufzeit und andere Dinge gab es keine News. Irgendwie frage ich mich dort, wieso?


@DJ1142
Super das du so gut über mich bescheid weißt.. Warte, doch nicht.. Ich hatte das OPO für ein paar Tage bei mir. 2 Freunde von mir hatten es sich geholt. Beide haben es nach 1-2 Wochen wieder verkauft (einer von beiden sogar praktisch verschenkt) weil es einfach nur ein einziger Fehler war. Und ja, es gibt genug Fehler mit den Geräten. Aber keine Lust schon wieder eine ewige lange Aufzählung zumachen.
#12
Registriert seit: 04.09.2012

Bootsmann
Beiträge: 539
Musst du auch nicht aufzählen, denn ich habe meine eigenen Erfahrungen gemacht
#13
customavatars/avatar174097_1.gif
Registriert seit: 06.05.2012

Obergefreiter
Beiträge: 64
Ich habe seit 2 Monaten selbst ein OnePlus One. Zunächst ist zu sagen dass das Gerät im Auslieferungszustand wirklich verbuggt war! Da kamen Benachrichtigungen nicht an, es gab Wakelocks, dann schlechte Sprachqualität und die Ghost Swipes mit dem Touchscreen. Soweit so gut, aber es wurde auch kommuniziert dass daran gearbeitet wird - ich hatte vorher ein LG G2 mit Mahdi Rom - das lief definitiv fehlerfreier, hatte aber keine 64GB Speicher. Mittlerweile ist zu sagen dass wirklich alles behoben wurde! Der Touchscreen reagiert wirklich super schnell mit einer neuen Touchscreen Firmware. Kommt offiziell im Update nächster Woche, im franco.kernel ist die firmware schon enthalten. Hervorheben muss man außerdem dass wirklich sehr oft offizielle Updates kommen (allerdings waren die auch nötig). Nichtsdestotrotz gibt es da andere Hersteller die weniger schnell reagieren.

Also.. gestern hatte ich mit einer Akkuladung und Heavy-Use 6 Stunden und 30Min Display on - da kam selbst das G2 deutlich nicht dran.

Einen Gelbstich habe ich nicht - aber auch dafür gibt es in den xda foren mittlerweile eine Software Lösung. Es gibt wirklich keinen Grund mehr von dem Gerät abzuraten außer man braucht das 850MHz LTE - was zwar in DE verwendet wird, aber nicht wirklich sinn macht da ohnehin auf 50Mbit begrenzt bei der Frequenz und HSDPA+ schafft auch 42Mbit und die Netzbetreiber bieten ja ohnehin datenvolumen an die bei den bandbreiten in einer Minute voll wären - also blödsinn. Ich mag das One - vor allem für den Preis! Es ist bißchen groß und leider nicht wasserdicht, aber es ist wirklich gut.
#14
customavatars/avatar202094_1.gif
Registriert seit: 17.01.2014

Hauptgefreiter
Beiträge: 158
Wo wird denn das 850 MHz Band in D verwendet? Dachte die nutzen hier eher das 800er, und das wird ja abgesehen von O2 und Vodafone nur in den ländlichen gebieten eingesetzt.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

LG V30 im Test: Das Smartphone für Musikfans

Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_V30_TEST

Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat es LGs V30 in den Handel geschafft. Nachdem Interessierte in Asien und Nordamerika teilweise schon seit Wochen zugreifen können, wird das neue Aushängeschild der Südkoreaner erst jetzt auch in Deutschland angeboten. Unglücklicher könnte das Timing... [mehr]

Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]