> > > > HTC präsentiert das One (M8) für Windows Phone

HTC präsentiert das One (M8) für Windows Phone

Veröffentlicht am: von

htc 2013Die Gerüchte zu einer Windows-Phone-Version des HTC (M8) konnten fast schon als bestätigt bezeichnet werden, nun hat HTC das entsprechende Modell offiziell vorgestellt. Optisch gibt es dabei keinerlei Unterschiede zur Android-Version und somit sollte auch das herausragende Gehäuse aus Aluminium eine gewichtige Rolle spielen. Zum Einsatz kommt ein Qualcomm Snapdragon 801 mit 2,3 GHz auf allen vier Kernen. Der Arbeitsspeicher ist 2 GB groß, der interne Flashspeicher kommt auf 32 GB und kann per MicroSD-Speicherkarte erweitert werden. Das Display kommt bei einer Bildschirmdiagonalen von 5 Zoll auf eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel. Zum drahtlosen Datenaustausch stehen NFC, Bluetooth 4.0, WLAN (802.11 a/b/g/n/ac) sowie EDGE, UMTS und LTE bereit.

Eine gewichtige Rolle soll auch die Kamera des HTC One (M8) spielen. Hier kommt die HTC UltraPixel Kamera zum Einsatz, welche eine Bildstabilisation bietet, eine Blende f/2.0 sowie eine 28 mm Linse vorzuweisen hat. Damit sind auch Videoaufnahmen in 1.080p möglich. Dies gilt auch für die frontseitige Kamera, die mit 5 Megapixeln auflöst und ebenfalls Features wie eine Bildstabilisation und HDR-Aufnahmen bietet. An Sensorik mit an Board sind ein Beschleunigungssensor, ein Annäherungssensor, ein Lichtsensor, ein digitaler Kompass sowie ein Gyroskope. Zur Navigation bietet das HTC One (M8) die Unterstützung für GPS und GLONASS. Die Datenübertragung und das Laden des Akkus erfolgt über den Mini-USB-Anschluss. Eine 3,5-mm-Klinke für den Kopfhörer ist obligatorisch.

Dies alles verpackt HTC in das bereits erwähnte Aluminium-Gehäuse mit Abmessungen von 146,4 x 70,6 x 9,35 mm bei einem Gewicht von 160 g. Der Akku hat eine Kapazität von 2.600 mAh und soll für ausreichende Laufzeiten in den unterschiedlichen Nutzungsprofilen bieten.

Zunächst wird das HTC One (M8) nur in den USA beim US-Mobilfunkanbieter Verizon angeboten. Eine Verfügbarkeit oder Preis für den deutschen Markt nennt HTC noch nicht.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar60458_1.gif
Registriert seit: 20.03.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1609
Verizon Wireless, ihr blöden Säcke!

Sorry für die harsche Wortwahl, aber es ist nun einmal leider so, dass diese Firma sich viele potenziell attraktive Smartphones zunächst exklusiv sichert und sie damit für den restlichen Markt teilweise "verdirbt", denn dieser Bereich ist so schnelllebig, dass bei internationaler Veröffentlichung nicht selten schon an die nächste Generation gedacht werden muss ...
#2
Registriert seit: 11.05.2009
Ludwigsburg
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1468
Ja da gebe ich dir vollkommen recht. Siehe Nokia Icon, der selbe Mist auch hier.

Freut mich aber trotzdem das mehr Hersteller auf WP setzen. An sich genau mein Gerät, aber die Kamera kommt leider nicht an mein Lumia 1520 ran, da muss HTC noch einiges machen.
#3
customavatars/avatar6388_1.gif
Registriert seit: 03.07.2003

Gefreiter
Beiträge: 50
Ich bin gespannt ob LG und Samsung jetzt nachziehen und auch die Android Top-Geräte mit Windows Phone bringen. Der Aufwand dürfte sich ja arg in Grenzen halten da WP8 gut mit den Qualcomm SoCs kann.
#4
Registriert seit: 19.03.2006

Obergefreiter
Beiträge: 124
Von den 3 aktuellen normalgroßen Topmodellen (Lumia Icon/930, Samsung Ativ SE und nun dem HTC One M8) gibts nur eines außerhalb der USA zu kaufen - so hält man sich selbst klein...
#5
customavatars/avatar60458_1.gif
Registriert seit: 20.03.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1609
Das ist richtig - wobei ich es nicht unbedingt für wahrscheinlich halte, dass die Hersteller selbst die alleinige Schuld tragen. Vermutlich braucht es solche exklusiven Deals, damit die großen Provider die Geräte überhaupt vertreiben. In den USA ist es nach meiner Kenntnis nicht unbedingt üblich, SIM-only-Tarife anzubieten, demzufolge werden die meisten Handys per Vertrag an den Mann gebracht. Entsprechend viel Druck können Firmen wie Verizon oder AT&T auf Microsoft, HTC und co. ausüben. Der Marktanteil von WP ist einfach nicht groß genug, um auf diese Vertriebswege verzichten zu können, zumal im Heimatmarkt von MS. Soweit wenigstens meine Theorie ...

Macht es aber nicht besser, solche Flaggschiffe gehören international veröffentlicht und zwar zeitgleich. Ist aber wohl ein genauso frommer Wunsch wie die Vorstellung, dass sie zeitnäher zu den Android-Topmodellen erscheinen könnten ...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

    Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]

  • Apple verkauft kein iPhone X, SE und 6S mehr und verzichtet auf Adapter

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_XS

    Mit der Vorstellung des iPhone XS, des iPhone XS Max und vor allem des iPhone XR hat Apple nicht nur seine nächste Smartphone-Generation eingeläutet, sondern auch sein bestehendes Produktportfolio umgekrempelt – teilweise sehr junge und noch immer beliebte Modelle sind komplett von der... [mehr]

  • Notch in schicker Hülle: Das OnePlus 6 geht an den Start

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ONEPLUS_6

    Den vermutlich am wenigsten überraschenden Smartphone-Start des Jahres dürfte OnePlus feiern. Nach zahlreichen selbst verteilten Informationshäppchen, Leaks im Wochentakt und einer zuletzt zu früh scharfgeschalteten Produktseite bei Amazon sind alle relevanten technischen Details zum OnePlus 6... [mehr]

  • 90 Hz und 8 GB RAM: ASUS will Gamer mit dem ROG Phone ansprechen (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_PHONE

    Mit dem Start von PUBG Mobile ist das Spielen auf dem Smartphone wieder in den Mittelpunkt des Interesses gerückt. Zwar gab es in den vergangenen Jahren mehrfach den Versuch, Gaming und Handy zu kombinieren, wirklich ausgereift waren die Ansätze nicht. Das änderte sich teilweise mit... [mehr]

  • Lenovo zeigt erste Bilder seines randlosen Smartphones ohne Notch

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LENOVO

    Seit Apple das iPhone X vorgestellt hat, tendieren immer mehr Hersteller zu einem ähnlichen Design. Immer öfter werden Smartphones mit einem randlosen Display in Verbindung mit einer Notch für Kamera und Sensoren am oberen Rand in den Handel gebracht. Lenovo scheint nun jedoch einen anderen... [mehr]

  • Zu teure Smartphones werden für den Markt zum Problem

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X_02

    Der Absatz von Smartphones ist auch im ersten Quartal 2018 zurückgegangen. Als Grund hierfür nennt IDC vor allem eine überraschend geringe Nachfrage in China, wo erstmals seit Mitte 2013 weniger als 100 Millionen Geräte ausgeliefert wurden. Aber auch eine andere Ursache haben die... [mehr]