> > > > Samsung Galaxy Note 4: Vorstellung am 3. September

Samsung Galaxy Note 4: Vorstellung am 3. September

Veröffentlicht am: von

samsung 2013Geht es nach den Informationen der Korea Times, wird Samsung sein neues Galaxy Note 4 offiziell am 3. September der Öffentlichkeit präsentieren. Somit würde der Hersteller das mobile Gerät zwei Tage vor dem Start der IFA vorstellen und damit seinem Rhythmus beibehalten. Denn das Elektonikunternehmen hatte die Vorgänger ebenfalls während der IFA erstmals präsentiert. Das Galaxy Note 4 soll laut aktuellen Informationen ein 5,7-Zoll-Display spendiert bekommen und dabei eine Auflösung von 2.560 x 1.440 Bildpunkten bieten. Angetrieben wird das Gerät wohl von einem Qualcomm Snapdragon 805 mit vier Rechenkernen und zudem soll der Arbeitsspeicher eine Größe von 3 GB besitzen.

Auch auf eine Rückkamera mit 16 Megapixeln Auflösung muss der Nutzer wohl nicht verzichten. Darüber hinaus gibt es Spekulationen, dass Samsung erstmals den S-Pen mit der Ultraschall-Technik ausstatteten wird. Dadurch soll das Gerät eine deutlich geringere Bauhöhe besitzen, aber genaue Zahlen stehen an dieser Stelle leider noch nicht zur Verfügung.

Ob Samsung wirklich am 3. September das Galaxy Note 4 vorstellen wird, wird sich bereits in etwa vier Wochen zeigen. Bis dahin werden vielleicht auch noch weitere Details zu dem Gerät durchsickern.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar48631_1.gif
Registriert seit: 03.10.2006
WOB
Admiral
Beiträge: 8797
Da ich schon alle 3 Notes hatte bin ich mal auf die Akku Laufzeit gespannt.
Denke mal das WQHD zwingt den Akku zu schnell in die Knie.
Mir wäre Full HD und ein größerer Akku als im 3er lieber mit noch efizienterem Display vor allem schade das man nicht noch mal 0.2 Zoll draufgepackt hatt.
Im Volleinsatz hielt mein 3er gerade mal an die 6 bis7 Std durch heißt Film und viel surfen.
#2
customavatars/avatar57855_1.gif
Registriert seit: 11.02.2007
Hannover
Kapitänleutnant
Beiträge: 1557
Ich besaß auch schon unzählige Androiden und das Note 3 hatte mit weitem Abstand die beste Akkulaufzeit aller Geräte.

Mir würde es reichen wenn die Laufzeit bei besserer Hardware mindestens gleich bleiben würde.
#3
customavatars/avatar39948_1.gif
Registriert seit: 10.05.2006

Fregattenkapitän
Beiträge: 2738
Diese Auflösung ist ein totaler quatsch...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

OnePlus 5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ONEPLUS_5_2

Auch drei Jahre nach dem ersten Modell gilt OnePlus noch immer als der Rebell unter den Smartphone-Herstellern. Doch viel ist vom ursprünglichen, ganz eigenen Ansatz nicht mehr übrig geblieben. Man zählt mehrere hundert Mitarbeiter und ist kein Startup mehr, verkauft seine Geräte zumindest... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

iPhone X: Der große Sprung mit Face ID und Super Retina

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

Nichts weniger als die Zukunft des Smartphones soll das iPhone X sein – und die ganze Gerätekategorie für die nächsten zehn Jahre prägen. Ob die hochtrabenden Worte zutreffend sind, müssten Tests zeigen. Fest steht jedoch, dass Apple mit dem neben dem iPhone 8 und iPhone 8 Plus dritten am... [mehr]