> > > > Panasonic ToughPad FZ-E1: Rugged Device mit Windows Embedded 8.1

Panasonic ToughPad FZ-E1: Rugged Device mit Windows Embedded 8.1

Veröffentlicht am: von

panasoniclogo

Panasonic hat mit der Toughbook-Serie die wohl haltbarsten Notebooks für den Outdoor-Einsatz am Markt. Mit dem ToughPad FZ-E1 will man jetzt einen weiteren Schritt richtung Mobile gehen. Mit rund 3 cm Dicke und 425 Gramm Gewicht ist das "handliche" Gerät, das mit Windows Embedded 8.1 läuft, das erste Windows-Gerät in diesem Formfaktor, das so haltbar ist. Angetrieben wird es von einem Snapdragon 800 und ist laut Panasonic das erste Tablet/Handheld mit Windows, das unter anderem 1,50 Meter Untertauchen für 30 Minuten oder einen Sturz aus 3 Metern Höhe aushält.

Der 5-Zoll-Screen (720p-Auflösung) ist auch unterwasser bedienbar, indem er von einem 10-Punkt-Multitouch-System auf einen 1-Punkt-Touch wechselt. Zudem lässt sich mit dem Device auch Telefonieren bzw. das Datennetz (4G LTE) nutzen. Für etwaige Beweissicherungen sind zwei Kameras vorne und hinten angebracht (8 bzw. 1,3 MP). Wirklich wichtig ist aber auch eine ordentliche Akkulaufzeit. Die will Panasonic mit dem 6.200 mAh Akku erreichen, der mehr als doppelt so groß ist wie die Pendants der meisten Smartphones der aktuellen High-End-Riege. Natürlich ist der Akku auch Hot-Swap-fähig, der Tausch darf nur nicht länger als zwei Minuten überdauern.

Auch in der Sonne soll das Gerät eine gute Figur machen - dank des Displays, das 500 nit erreichen soll. Und wie sollte es anders sein? Bei lauten Umgebungen ist das Handheld auch zur Stelle. Der Telefon-Lautsprecher kann bis zu 100 Dezibel laut sein, sodass auch in Werkshallen ein klares Gespräch geführt werden kann.

Wer das Gerät kaufen will, muss - passend zum gar nicht mal so schlanken Gerät - 1.849 US-Dollar auf die Theke legen. Dann ist es natürlich WiFi-only, versteht sich. Erst ab 1.899 US-Dollar gibt es das LTE-Modul dazu und für je 100 US-Dollar zusätzlich können Magnetkarten- oder Barcode-Leser integriert werden. Bei der IP65- und IP68-Zertifizierung, die das Gerät bekommen hat, können aktuelle "Outdoor"-Smartphones von Samsung und co. nicht ansatzweise mithalten.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (1)

#1
customavatars/avatar165500_1.gif
Registriert seit: 25.11.2011

[online]-Redakteur
Beiträge: 1404
Windows 8.1 Embedded O.o

So nennt man also Windows Phone im professionellem Umfeld :D
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei nova im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_NOVA_TEASER_KLEIN

Neuer Name, neue Lücke: Mit dem nova bringt Huawei einen Vertreter der oberen Mittelklasse in den Handel, der eine hohe Effizienz, aber auch eine überdurchschnittliche Kamera bieten soll. Gleichzeitig darf nicht zu viel Druck auf die hauseigenen Mitbewerber ausgeübt, ehemalige Flaggschiffe... [mehr]

Huawei Mate 9 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MATE_9_TEASER_KLEIN

Schneller als das Galaxy S7 edge, eine bessere Kamera als das P9 und dann ist da noch der große Akku: Das Mate 9 soll nichts anderes als das derzeit beste Smartphone sein. Auch, da man sich um die kleinen, zunächst unwichtig erscheinenden Dinge gekümmert haben will. Ob das Gerät wirklich den... [mehr]

Samsung Galaxy S8 im Test - Technik toll, Format mau (Video-Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S8_02

Für Samsung bricht eine neue Zeitrechnung an. Denn das Galaxy S8 ist nicht nur Topmodell Nummer 1 nach dem Desaster rund um das Galaxy Note 7, mit dem erstmaligen Einsatz des Infinity Display ist eine gravierende Design-Änderung verbunden. Der Test zeigt, warum die Fakten anders als die... [mehr]

Huawei P10 im Test - die neue 5-Zoll-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10

Aus der Smartphone-Landschaft ist Huawei spätestens seit dem Frühjahr 2016 nicht mehr wegzudenken. Mit dem P9 schaffte es das Unternehmen, sich selbst in der Oberklasse zu etablieren. Im Herbst legte man mit dem Mate 9 eine Größenklasse weiter oben nach, nun folgt das P10. Die Fußstapfen sind... [mehr]

Samsung Galaxy A3 (2017) und Galaxy A5 (2017) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GALAXY_A3_A5_2017

Einmal befriedigend, einmal gut, zweimal zu teuer: Vor fast genau einem Jahr konnten Samsungs Galaxy A3 und Galaxy A5 des Jahrgangs 2016 überraschen, aber nicht vollends überzeugen - trotz teilweise großer Fortschritte. Erfolgreich war das Gespann dennoch, eine Neuauflage mehr als... [mehr]

HTC U11 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HTC_U11_TEST

Auf 10 folgt U11: Was falsch klingt, ist nach Ansicht HTCs die logische Weiterentwicklung des letztjährigen Flaggschiffs. Denn nicht nur die Technik wurde auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht, auch neue Funktionen wie Edge Sense oder Active Noise Cancelling sollen Käufer locken. Doch dass... [mehr]