> > > > Kurz vor der Präsentation: Alle Details zum LG G3 bekannt

Kurz vor der Präsentation: Alle Details zum LG G3 bekannt

Veröffentlicht am: von

lgLG wird heute sein neues Flaggschiff G3 offiziell vorstellen doch schon einige Stunden vor der Pressekonferenz hat eine LG-Webseite (Google-Cache) aus den Niederlanden alle Details des Gerätes verraten. Demnach wird das G3 wie erwartet mit einem 5,5-Zoll-Display an den Start gehen und die Auflösung soll bei hohen 2.560 x 1.440 Bildpunkten liegen. Angetrieben wird das Smartphone von einem Qualcomm Snapdragon 801 mit vier Rechenkernen. Diesem stehen 2 GB Arbeitsspeicher zu Seite und somit sollte das Smartphone für alle Rechenaufgaben genügend Power besitzen.

Darüber hinaus wird das Smartphone eine Rückkamera mit 13 Megapixeln Auflösung bieten. Das Besondere an der verbauten Kamera ist der integrierte optische Bildstabilisator. Ebenfalls mit an Bord wird eine Frontkamera mit 2,1 Megapixeln sein. Der mitgelieferte Akku mit seinen 3.000 mAh Kapazität kann nicht nur kabellos aufgeladen , sondern vom Nutzer zusätzlich bei Bedarf auch ausgetauscht werden.

Der genaue Verkaufspreis für das LG G3 ist leider noch nicht bekannt, sollte sich jedoch am Galaxy S5 von Samsung und dem HTC One (M8) orientieren. Das Gerät wird wohl innerhalb der nächsten Tage oder Wochen in den Regalen der Händler zu finden sein.

LG-G3-Group

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar172370_1.gif
Registriert seit: 01.04.2012
Flensburg
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 405
schickes Teil
#2
customavatars/avatar60458_1.gif
Registriert seit: 20.03.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1600
Abgesehen von der höheren Auflösung, die ich für unnötig und für Stromverschwendung halte, bietet das G3 damit wirklich so ziemlich alles, was man sich wünschen kann - wobei sich natürlich noch in der Praxis erweisen muss, wie die Arbeitsgeschwindigkeit aussieht.
#3
Registriert seit: 05.03.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3752
Hmm naja.
Minimal stärkere Akku als die Konkurrenz (Samsung) und ein höher auflösendes Bildmodul.
Der Bildstabilisator könnte auch noch ein Pluspunkt sein. Aber Abwarten - die Kamera kann trotzdem shit sein.... .
#4
customavatars/avatar44198_1.gif
Registriert seit: 04.08.2006
Wien
Kapitänleutnant
Beiträge: 1626
1. zu groß
2. wozu so eine Auflösung? Ist langsam so wie die Megapixel bei Digitalkameras: bringt ab einem gewissen Wert nix mehr, aber die Dummen kaufen...
2. der stärkere Akku wird wohl vom Display wieder weggefressen - aber Pluspunkte für die Austauschbarkeit

Ansonsten ganz schickes Teil
#5
customavatars/avatar127622_1.gif
Registriert seit: 21.01.2010
Hamburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1662
Wie kann man sich über 13MP aufregen? Sony verbaut seit dem Z1 20,7 und Huawei hat im P7 eine 8MP FrontKamera...die lausigen 13 MP schocken doch keinen mehr...

Die 5,5" schrecken mich noch am meisten...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

Kostenvergleich: Das neue iPhone 8 und iPhone 8 Plus bei den Providern

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_7_PLUS

Während das Apple iPhone X noch bis November auf sich warten lässt, lassen sich das Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus seit heute vorbestellen, bevor sie ab dem 22. September ausgeliefert werden. Die neue iPhone-Generation ist nicht nur direkt bei Apple erhältlich, sondern natürlich auch wieder... [mehr]

iPhone X: Der große Sprung mit Face ID und Super Retina

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

Nichts weniger als die Zukunft des Smartphones soll das iPhone X sein – und die ganze Gerätekategorie für die nächsten zehn Jahre prägen. Ob die hochtrabenden Worte zutreffend sind, müssten Tests zeigen. Fest steht jedoch, dass Apple mit dem neben dem iPhone 8 und iPhone 8 Plus dritten am... [mehr]