> > > > Samsung und LG sollen an Displayglas aus Saphirglas arbeiten

Samsung und LG sollen an Displayglas aus Saphirglas arbeiten

Veröffentlicht am: von

hardwareluxx news newDie aktuellen mobilen Geräte setzen zum größten Teil auf Gorilla Glass von Corning um das Display vor Kratzern und Beschädigungen zu schützen. Bereits in der Vergangenheit gab es das Gerücht, dass das kalifornische Unternehmen Apple eventuell schon beim iPhone 6 auf ein anderes Material umsteigen könnte. Eventuell könnte der Hersteller beim Displayglas zukünftig auf Saphirglas zurückgreifen. Durch den Einsatz von Saphirglas soll das Display vor allem gegen Kratzer wesentlich robuster sein.

Wie nun bekannt wurde, soll neben Apple nun auch Samsung sowie LG ebenfalls an dem Material interessiert sein. Die beiden Unternehmen sollen sogar schon Hersteller von Saphirglas kontaktiert haben und planen wohl auch schon die ersten mobilen Geräte mit Saphirglas zu entwickeln. Sollte Apple wirklich bereits beim iPhone 6 auf Saphirglas zurückgreifen, wollen Samsung und LG ebenfalls so schnell wie möglich Produkte mit dem robusteren Displayglas anbieten. Jedoch gibt es beim Einsatz von Saphirglas auch einige Nachteile. So ist zum Beispiel nicht nur das Gewicht gegenüber dem aktuellen Gorilla Glass höher, sondern auch die Produktionskosten sollen teurer ausfallen.

Ob Apple, Samsung und LG wirklich bald auf ein Displayglas aus Saphirglas setzen werden, wird sich erst noch zeigen müssen. Ebenfalls wird sich erst in er Praxis beweisen müssen, ob der eventuelle entstehende Mehrpreis von den Kunden angenommen wird.

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (16)

#7
customavatars/avatar85902_1.gif
Registriert seit: 26.02.2008
Solingen
Korvettenkapitän
Beiträge: 2345
Zitat Devron;22250479
Und Äpfel fallen schneller als an Bäumen.
Mit was vergleichst du das?
Wenn ich mir die technischen Daten angucke, dann ist die Dichte etwa so hoch wie Glas, je nach Art, und ist sehr lichtdurchlässig.
Der letzte Punkt ist schlicht falsch. Es ist wesentlich Bruchunempfindlicher und worauf es eigentlich ankommt, wesentlich kerbunempfindlicher, wodurch Belastungsspitzen vermieden werden.


Umso härter ein Gegenstand, umso spröder wird er. Das ist keine höhere Mathematik. Saphirglas ist nicht dafür bekannt bruchempfindlich zusein, sondern härter und damit resistenter gegen Kratzer.

Womit er das vergleicht? Logischerweise mit dem Marktführer.. Corning Gorilla Glas.
#8
Registriert seit: 10.12.2009
Schweiz
Kapitän zur See
Beiträge: 3968
Bei Saphirglas kannst du problemlos mit einer Messerspitze oder Zirkel auf das Display hämmern. Da bricht gar nichts.
Gorilla Glas hält das nicht mal 1 Schlag aus. Selbst getestet.
#9
Registriert seit: 04.09.2012

Bootsmann
Beiträge: 539
Zitat Devron;22253728
Sorry, aber ein Statement vom Hersteller von Gorillaglas ist so ziemlich nichts Wert, da könnte ich die Atomlobby fragen was die von erneuerbaren Energien halten.


Das ist richtig, aber ich kann mir kaum vorstellen, dass in so einem Artikel nur Schwachsinn steht.
Bei Benchmarks kann man tricksen und sie etwas besser machen, hier hast du entweder ein Ja oder ein Nein (teurer -> billiger; bruchempfindlich -> bruchunempfindlich).
Habe auf die Schnelle kein anderes Statement gefunden.


Zitat Devron;22253728
Selbst in dem Artikel steht, dass Sapphirglas unempfindlicher gegen Kratzer ist.


Genau das Selbe habe ich ebenfalls gesagt.
Der so ziemlich einzige Vorteil gegenüber GG - meines Ertrachtens nach.


Zitat Devron;22253728
[...] Corning hat einfach das schlechteste Sample aus einer Testreihe genommen was zur Verfügung stand.


Zitat Devron;22253728
Rein von den Produktionskosten ist der Betrag für ein reines Spahirglasdisplay auch verschwindend gering. Gorillaglas schlägt mit etwa 3$ zu Buche und Saphirglas mit 9$-12$. Wenn man dann noch gegenrechnet, dass Apple voraussichtlich weniger Bildschirme ersetzen muss gleicht sicht das weiter an.


Quellen?


Zitat blubb0r87;22256249
Bei Saphirglas kannst du problemlos mit einer Messerspitze oder Zirkel auf das Display hämmern. Da bricht gar nichts.
Gorilla Glas hält das nicht mal 1 Schlag aus. Selbst getestet.


Das mag sein, aber ganz im Ernst, brauchst du so ein hartes Glas im Alltag?
Solange keine Kratzer durch Sandkörner oder beispielsweise durch das Fallen des Smartphones auf Kiselsteine entsteht, sehe ich keinen Grund, härtere Materialien ein zu setzen.
#10
customavatars/avatar85902_1.gif
Registriert seit: 26.02.2008
Solingen
Korvettenkapitän
Beiträge: 2345
Zitat blubb0r87;22256249
Bei Saphirglas kannst du problemlos mit einer Messerspitze oder Zirkel auf das Display hämmern. Da bricht gar nichts.
Gorilla Glas hält das nicht mal 1 Schlag aus. Selbst getestet.



Echt? Welche Größe hatte denn das Glas? Waren beide in einem Smartphone eingearbeitet? Glaube ich eher nicht.
#11
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12427
Wundert mich auch! Hab schon videos gesehen wo man mit spitzen Messern auf Iphones eingeschlagen hat. Gesplittert ist nichts! Winzige Kratzer sind allerdings schon entstanden...
#12
Registriert seit: 10.12.2009
Schweiz
Kapitän zur See
Beiträge: 3968
"Geschlagen" ? Die Videos sagen halt wenig über die effektive Schlagkraft aus.

Und natürlich braucht man kein Saphirglas in einem Wegwerfartikel wie einem Smartphone. Es ist halt Luxus.
#13
customavatars/avatar85902_1.gif
Registriert seit: 26.02.2008
Solingen
Korvettenkapitän
Beiträge: 2345
Zitat blubb0r87;22259052
"Geschlagen" ? Die Videos sagen halt wenig über die effektive Schlagkraft aus.

Und natürlich braucht man kein Saphirglas in einem Wegwerfartikel wie einem Smartphone. Es ist halt Luxus.


Tja, da ist die Frage, wem vertraut man eher. Einigen Youtube Videos wie sie zeigen wie sie auf die Platten draufhauen und nichts bricht.

Oder deiner Behauptung ohne irgendwelche Informationen ohne jegliche Art von Beweis oder ähnlichem..
Sollte klar sein.
#14
Registriert seit: 10.12.2009
Schweiz
Kapitän zur See
Beiträge: 3968
Du meinst solche Videos?
Motorola Photon 4G Gorilla Glass Smash Test - Yes I Break The Glass! - YouTube

Wo man gemächlich mit dem Schraubenzieher drüberwischt? Nimm bitte mal einen Zirkel oder ein Körner (mit kleiner Spitze).
Dann sieht das Gorilla Glas nach 1 Schlag schon aus wie mit dem weichen Hammerschlag aus dem Video.
#15
customavatars/avatar85902_1.gif
Registriert seit: 26.02.2008
Solingen
Korvettenkapitän
Beiträge: 2345
Was noch lange nicht heißt das Saphirglas das überlebt.. Also was willst du hier erzählen?
#16
Registriert seit: 10.12.2009
Schweiz
Kapitän zur See
Beiträge: 3968
Zitat Sheena;22259630
Was noch lange nicht heißt das Saphirglas das überlebt.. Also was willst du hier erzählen?


Ja, das muss sich natürlich noch zeigen.
Vorallem weil das Saphirglas bei einem Smartphone deutlich dünner ausfallen muss als bei einer Uhr.
Und je dünner, desto anfälliger auf Brüche durch Krafteinwirkung. Und Saphirglas ist im Gegensatz zu Gorilla Glas sehr starr -> da dehnt sich nichts, bzw. kaum messbar und bricht bei zuviel Verwindung des Gerätes sofort.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

LG V30 im Test: Das Smartphone für Musikfans

Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_V30_TEST

Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat es LGs V30 in den Handel geschafft. Nachdem Interessierte in Asien und Nordamerika teilweise schon seit Wochen zugreifen können, wird das neue Aushängeschild der Südkoreaner erst jetzt auch in Deutschland angeboten. Unglücklicher könnte das Timing... [mehr]

Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]