> > > > Nexus 6 soll nicht entwickelt werden

Nexus 6 soll nicht entwickelt werden

Veröffentlicht am: von

androidDer Internet-Riese Google bietet seit einiger Zeit mit der Nexus-Baureihe eigene Aushängeschilder für Android an, aktuell in Form des Nexus 5. Wie nun bekannt wurde, soll allerdings kein Nachfolger mehr entwickelt werden. Somit werden interessierte Kunden auf das Nexus 6 wohl vergeblich warten. Stattdessen möchte das Unternehmen Anfang 2015 sein neues Programm „Android Silver“ starten.

Bei diesem Programm setzt das Unternehmen auf Geräte von anderen Herstellern mit dem unveränderten mobilen Betriebssystem und gehobener Ausstattung, ähnlich den bereits jetzt in den USA erhältlichen Google Editions. Damit würde Google auf die Entwicklung eigener Geräte komplett verzichten.

Noch sind keine genauen Details zu den kommenden Smartphones bekannt. Jedoch sollen die ersten Geräte auf einen Snapdragon 810 von Qualcomm setzen. Dieser arbeitet mit vier Rechenkernen und unterstützt auch die 64-Bit-Technik. Weitere Details, wie die Größe des Displays oder die Auflösung sind hingegen noch nicht bekannt. Ebenfalls bleibt offen, welcher Hersteller als erster in das Android-Silver-Programm einsteigen wird.

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (10)

#1
customavatars/avatar136949_1.gif
Registriert seit: 07.07.2010
On the Moon
Bootsmann
Beiträge: 565
Da ich mich nicht sonderlich für Smartphones interessiere und ein selbst ein stark angestaubtes HTC mein Eignen nenne, möchte ich mal kurz fragen: Waren denn nicht schon die letzten Nexusgeräte auch von anderen Herstellern? Ich erinnere mich da an die Schriftzüge von Samsung und Asus auf der Rücksteite alter Nexus-Geräte. Oder verwechsel ich da etwas?
#2
customavatars/avatar127530_1.gif
Registriert seit: 19.01.2010
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 2026
Ja, LG usw. haben in Auftrag von Google entwickelt und produziert.

Jetzt will man sich wohl darauf beschränken, existierende Geräte mit Stock Android auszustatten.
#3
customavatars/avatar143741_1.gif
Registriert seit: 18.11.2010
Kiel
Kapitänleutnant
Beiträge: 1822
Das würde ich persönlich sehr sehr schade finden. Ich besitze das Nexus 5 privat und ein S3 geschäftlich. Ich freue mich immer wieder über mein Nexus, weil das Preis- / Leistungsverhältnis wirklich super ist und jeglicher unnötiger Blödsinn ganz einfach gelöscht werden kann.
Ich hoffe, dass Google sich das sehr gut überlegt....
#4
customavatars/avatar4421_1.gif
Registriert seit: 04.02.2003
C:\Windows\Germany\NRW\GV
Korvettenkapitän
Beiträge: 2274
Zitat Chidori;22226092
Da ich mich nicht sonderlich für Smartphones interessiere und ein selbst ein stark angestaubtes HTC mein Eignen nenne, möchte ich mal kurz fragen: Waren denn nicht schon die letzten Nexusgeräte auch von anderen Herstellern? Ich erinnere mich da an die Schriftzüge von Samsung und Asus auf der Rücksteite alter Nexus-Geräte. Oder verwechsel ich da etwas?


Google G1 (Ur-Nexus) - HTC

Nexus One - HTC
Nexus S - Samsung
Galaxy Nexus - Samsung
Nexus 4 - LG
Nexus 5 - LG

Nexus 7 - Asus (2012/2013)
Nexus 10 - Samsung
#5
Registriert seit: 15.09.2009

Kapitänleutnant
Beiträge: 1690
Zitat Destroyer11;22226261
Das würde ich persönlich sehr sehr schade finden. Ich besitze das Nexus 5 privat und ein S3 geschäftlich. Ich freue mich immer wieder über mein Nexus, weil das Preis- / Leistungsverhältnis wirklich super ist und jeglicher unnötiger Blödsinn ganz einfach gelöscht werden kann.
Ich hoffe, dass Google sich das sehr gut überlegt....


Es war doch fast absehbar, dass es so kommt.
Google bietet richtig gute Geräte zum Dumpingpreis an, bis sie richtig Marktanteile haben.

Das ist jetzt der Fall. Mehr will Google doch nicht. Die werden ihr Geld jetzt in die nächste Sache stecken.
Android läuft doch.
#6
customavatars/avatar143741_1.gif
Registriert seit: 18.11.2010
Kiel
Kapitänleutnant
Beiträge: 1822
Das stimmt. Aber solange ich Vanilla-Android haben kann, ist mir die Hardware eigentlich auch egal. Ein HTC One mit Stock-Android wäre auch eine sehr gute Alternative für mich. :)
#7
Registriert seit: 26.09.2007
Kärnten/Österreich
Fregattenkapitän
Beiträge: 3021
schade das nimmt doch sehr viel Preisdruck von den anderen Anbietern.

#8
customavatars/avatar13279_1.gif
Registriert seit: 07.09.2004
Hamburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1548
Genau, wichtig ist Stock-Android direkt von Google. Allerdings geht mit dem Wegfall von Eigenentwicklungen auch die deutlich geringere Fragmentierung beim Stock-Android flöten.

Ich hoffe nur, dass Hardware-Hersteller sich bei Google "Android Silver" zertifizieren lassen müssen. Ansonsten wird das auf Dauer schwierig mit den schnellen Updates...
#9
customavatars/avatar127530_1.gif
Registriert seit: 19.01.2010
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 2026
Das Blöde ist nur, dass man sich bei google nicht besonders Mühe mit der Kamera bzw. der Kameraapp macht.

Am liebsten wäre mir ein Z2, da Sony Android nur relativ dezent verändert aber dafür eine klasse Kamera hat. Aber der Preis.. :shake:
#10
Registriert seit: 13.02.2006
Koblenz
Admiral
Beiträge: 10223
Zitat Ikkerus;22226931

Ich hoffe nur, dass Hardware-Hersteller sich bei Google "Android Silver" zertifizieren lassen müssen. Ansonsten wird das auf Dauer schwierig mit den schnellen Updates...


Wenn wirklich "nur" die Treiber angepasst werden müssen, dann geht die Portierung einer neuen Version ja relativ fix.
Meistens sorgen ja anscheinend die Herstellereigenen Oberflächen und Apps für unnötige Verzögerung oder wegfall von Updates (siehe aktuell S3 mit Kitkat).

Mir persönlich ist Wurst wo das Gerät herkommt, solange es 90% Stock Android hat oder alterniativ auch gerne Cynogenmod.
Die Sumsing oder HTC Bloatware will doch keiner haben, außer Blödmarktkunden.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]

LG V30 im Test: Das Smartphone für Musikfans

Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_V30_TEST

Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat es LGs V30 in den Handel geschafft. Nachdem Interessierte in Asien und Nordamerika teilweise schon seit Wochen zugreifen können, wird das neue Aushängeschild der Südkoreaner erst jetzt auch in Deutschland angeboten. Unglücklicher könnte das Timing... [mehr]

Honor 7X im Test: Dem Zwilling des Mate 10 lite fehlt Eigenständigkeit

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_7X_TEST

So anders Honor auch sein will: An der Gesetzmäßigkeit regelmäßiger Produktwechsel kommt man nicht vorbei. Entsprechend erhält das Honor 6X nach fast genau einem Jahr eine Ablösung. Neben den üblichen Änderungen im Innern gibt es ein neues Display sowie ein anderes, doch sehr vertraut... [mehr]