> > > > Projekt 'Android Silver' soll Nexus-Produktlinie ersetzen

Projekt 'Android Silver' soll Nexus-Produktlinie ersetzen

Veröffentlicht am: von

google 2013Dass zwischen Google und Samsung einige Spannungen entstanden sind, ist inzwischen ein offenes Geheimnis. Zu sehr fühlt sich Google wohl durch den südkoreanischen Riesen in die Ecke gedrängt, der zwar fleißig auf Googles Android setzt, zumeist aber die eigenen Dienste in den Vordergrund rücken lässt. Abgesehen von den verzögerten Updates dürfte dies Google der größte Dorn im Auge sein und nicht ohne Grund tut man sich seit einiger Zeit immer wieder mit einigen Partnern zusammen und bringt Nexus-Geräte auf den Markt - in abgeschwächter Form basieren auch die "Google Play Editions" auf diesem Prinzip - die auf das Standard-Android ohne jegliche Modifikation setzen.

Derzeit aber mehren sich die Gerüchte, dass Google einen Wechsel in seiner Strategie verfolgt. Dieser soll extrem angriffslustig, aufwendig und vor allem teuer für das Unternehmen werden, denn man hat sich viel vorgenommen. Projekt "Android Silver" soll der Name eines Unterfangens sein, bei dem man weiterhin mit einigen Hardware-Partnern zusammenarbeitet, um Smartphones und Tablets zu entwickeln, auf diese dann aber im Vertrieb und der Software eine direktere Kontrolle ausüben kann. Die wahrscheinlichsten Kandidaten für diese Zusammenarbeit sind vermutlich Motorola und LG, während Samsung, ASUS, HTC und Sony vermutlich weiterhin versuchen werden, ihren eigenen Weg "Powered by Android" zu gehen.

Mehrere Milliarden US-Dollar will sich Google das Projekt "Android Silver" kosten lassen. Dazu gehört auch, dass neben der Zusammenarbeit mit einigen Smartphone- und Tablet-Herstellern ein direkter Kontakt für den Kunden zwischen Googles Android und dem Mobilfunkanbieter hergestellt wird. Die Rede ist von direkter Werbung für Android und die dazugehörigen Smartphones in den Retail-Geschäften und dem Google-Play-Store.

Einzig offene Frage ist nun, welchen Markt Google mit dem Projekt "Android Silver" angreifen möchte. Mit der Nexus-Reihe zielte man eher auf die preisbewusste Käuferschicht, die einen guten Mittelweg aus High-End-Hardware, angemessenem Preis und der Tatsache, ein nacktes Android verwenden zu dürfen, zu schätzen wusste. "Android Silver" hingegen soll sich eher an den Oberklasse-Markt bei den Smartphones richten und damit bleibt offen, was mit der Nexus-Käuferschicht geschehen soll.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (1)

#1
customavatars/avatar191989_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 7731
Also mir gefällt die Rückseite vom Nexus 5 Perfekt...

Aber naja wenn alles gut wird, ist mein nächstes Smartphone dann wahrscheinlich ehh ein Ara! :D
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Apple verkauft kein iPhone X, SE und 6S mehr und verzichtet auf Adapter

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_XS

    Mit der Vorstellung des iPhone XS, des iPhone XS Max und vor allem des iPhone XR hat Apple nicht nur seine nächste Smartphone-Generation eingeläutet, sondern auch sein bestehendes Produktportfolio umgekrempelt – teilweise sehr junge und noch immer beliebte Modelle sind komplett von der... [mehr]

  • 90 Hz und 8 GB RAM: ASUS will Gamer mit dem ROG Phone ansprechen (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_PHONE

    Mit dem Start von PUBG Mobile ist das Spielen auf dem Smartphone wieder in den Mittelpunkt des Interesses gerückt. Zwar gab es in den vergangenen Jahren mehrfach den Versuch, Gaming und Handy zu kombinieren, wirklich ausgereift waren die Ansätze nicht. Das änderte sich teilweise mit... [mehr]

  • Komplett randloses Smartphone Lenovo Z5 wird am 5. Juni vorgestellt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LENOVO

    Laut Informationen von The Verge das neue Lenovo Z5 am 5. Juni offiziell vorstellen. Das Smartphone soll sich vor allem durch sein randloses Display auszeichnen. Laut durchgesickerten Informationen soll das Display nämlich 95 % der Front einnehmen, womit in diesem Fall tatsächlich von einem... [mehr]

  • Apple stellt das iPhone XS und iPhone XS Max vor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

    Über zwei Milliarden iOS-Geräte hat Apple in den letzten Jahren ausgeliefert. Am Abend präsentierte der Konzern während seiner Keynote am Firmencampus in Cupertino nicht nur die neue Apple Watch Series 4, sondern auch seine nächste iPhone-Generation, welche noch im Laufe dieses... [mehr]

  • Tester des Galaxy Fold haben mit ausfallenden Displays zu kämpfen (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG-GALAXYFOLD

    Seit einigen Tagen haben bekannte YouTube-Größen und Instagram-Influencer die Möglichkeit, sich das Galaxy Fold von Samsung anzuschauen. Ab dem 26. April kann das erste verfügbare Smartphone mit Falt-Display vorbestellt werden. Die Auslieferung und der freie Verkauf sollen dann bereits wenige... [mehr]

  • Huawei und Honor: Bootloader lässt sich bei neuen Modellen nicht mehr...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

    Einer der großen Vorteil von Android-Smartphones ist aus Sicht von Fans die Möglichkeit, das vom Hersteller ausgelieferte Software-Paket gegen ein Custom ROM zu tauschen. Voraussetzung hierfür ist allerdings unter anderem ein offener oder entsperrbarer Boatloader. Auch deshalb genoss Huawei... [mehr]