> > > > Microsoft unterstützt weiterhin nur Qualcomm SoCs für Windows-Phone-Geräte

Microsoft unterstützt weiterhin nur Qualcomm SoCs für Windows-Phone-Geräte

Veröffentlicht am: von

qualcommAndroid-Hersteller können fast unbegrenzt auf jegliche auf dem Markt verfügbare Hardware zurückgreifen und so deutlich schneller auf neue Trends reagieren. Anders sieht das bei Windows Phone aus, hier muss Microsoft die entsprechende Hardware zunächst zertifizieren und unterstützen. Dass es in Zukunft keine Billig Windows Phones mit anderen SoC's wie bspw. denen von MediaTek geben wird, klärte der Chef der Windows Phone Division India nun in einem Interview auf. Seine Aussagen waren klar und unmissverständlich:

  • "We don’t have any plans to explore chipsets (processors and RAM etc) made by others… At this point of time companies making Windows Phone have to use the Qualcomm hardware,"
  • "I can’t comment on the future but I can say that we are highly committed to Qualcomm hardware. Qualcomm is a great partner and I don’t see any reason to look at anybody else right now because the objective really is to push out great devices… affordable devices and we feel that we can do it with the Qualcomm hardware."

Es gibt also aktuell keine Pläne, einen anderen Partner als Qualcomm zu wählen. Er begründet die Entscheidung auch damit, dass man auf jedem Gerät eine adäquate Performance zur Verfügung stellen will. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar6388_1.gif
Registriert seit: 03.07.2003

Gefreiter
Beiträge: 50
Konkurrenz im Chipsatz-Bereich wäre sicher wünschenswert, aber die Performance von Windows Phone Geräten ist über alle Geräteklassen einfach überragend.
#2
Registriert seit: 09.01.2010

Hauptgefreiter
Beiträge: 239
vor allem kann man so wenigstens auf allen geräten dank developer preview immer die aktuelle version haben, ohne auf treiber oder anpassungen von pfeifen vereinen wie huawaei samsung oder mediathek angewiesen zu sein.
#3
Registriert seit: 25.12.2012

Hauptgefreiter
Beiträge: 196
Zitat tdoermer;22130344
Konkurrenz im Chipsatz-Bereich wäre sicher wünschenswert, aber die Performance von Windows Phone Geräten ist über alle Geräteklassen einfach überragend.


Yep! Der Käufer erhält mindestens einen Standard, der ihn auch bei Highend-Geräten vor Microrucklern schützt, obwohl man über 500 Euro für die HW bezahlen musste. Ausserdem gibt es dann nicht 35 verschiedene Androidversionen und Geräte gelangen nicht mit schon 24 Monate alten Androidversionen in den Verkauf.

Mogelpackungen wie 1,2Ghz DualCore Verkaufsaufklebern mit 800Mhz CPU + 400Mhz GPU gibt es da auch nicht.
#4
customavatars/avatar42587_1.gif
Registriert seit: 06.07.2006
Bayern
Vizeadmiral
Beiträge: 6220
Das wichtigere daran ist, dass sogar die Lowend-Modelle was taugen...sogar das Lumia 520 läuft passabel. In dem Preisbereich gibt es kein Android-Gerät bei dem man ohne größere Wartezeiten auskommt.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2017) und Galaxy A5 (2017) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GALAXY_A3_A5_2017

Einmal befriedigend, einmal gut, zweimal zu teuer: Vor fast genau einem Jahr konnten Samsungs Galaxy A3 und Galaxy A5 des Jahrgangs 2016 überraschen, aber nicht vollends überzeugen - trotz teilweise großer Fortschritte. Erfolgreich war das Gespann dennoch, eine Neuauflage mehr als... [mehr]

Samsung Galaxy S8 im Test - Technik toll, Format mau (Video-Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S8_02

Für Samsung bricht eine neue Zeitrechnung an. Denn das Galaxy S8 ist nicht nur Topmodell Nummer 1 nach dem Desaster rund um das Galaxy Note 7, mit dem erstmaligen Einsatz des Infinity Display ist eine gravierende Design-Änderung verbunden. Der Test zeigt, warum die Fakten anders als die... [mehr]

Huawei P10 im Test - die neue 5-Zoll-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10

Aus der Smartphone-Landschaft ist Huawei spätestens seit dem Frühjahr 2016 nicht mehr wegzudenken. Mit dem P9 schaffte es das Unternehmen, sich selbst in der Oberklasse zu etablieren. Im Herbst legte man mit dem Mate 9 eine Größenklasse weiter oben nach, nun folgt das P10. Die Fußstapfen sind... [mehr]

Huawei P10 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10_LITE

Wer P sagt, muss auch lite sagen: Wie schon im vergangenen Jahr setzt Huawei 2017 auf eine P-Familie mit drei Mitgliedern. Durften das P10 und P10 Plus ihre Premiere im Rampenlicht des MWC schon Ende Februar feiern, wurde des P10 lite nun knapp vier Wochen später nachgereicht. Vielleicht nicht... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

HTC U11 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HTC_U11_TEST

Auf 10 folgt U11: Was falsch klingt, ist nach Ansicht HTCs die logische Weiterentwicklung des letztjährigen Flaggschiffs. Denn nicht nur die Technik wurde auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht, auch neue Funktionen wie Edge Sense oder Active Noise Cancelling sollen Käufer locken. Doch dass... [mehr]