> > > > Motorola Smartphones nach Lenovo-Kauf weiterhin mit Beinahe-Stock-Android

Motorola Smartphones nach Lenovo-Kauf weiterhin mit Beinahe-Stock-Android

Veröffentlicht am: von

motorola neu

Motorola hat mit dem Moto G und Moto X zwei Geräte auf dem weltweiten Markt, die durch einzelne Besonderheiten glänzen. Gerade das Moto G konnte hier für ordentlich Buzz sorgen, kommt es doch bei einer vergleichweise guten Ausstattung und Hardware zu einem günstigen Preis.

Bei einem Hangout-Interview mit Punit Soni, dem VP of Software bei Motorola, wurden jetzt einige Fragen zur Zukunft des Unternehmens geklärt. Nach Übernahme durch Lenovo sollen neue Generationen von Moto G und Moto X definitiv weiterhin mit der recht unangetasteten Android-Version laufen, eine Lenovo-Oberfläche sei nicht geplant.

Weiterhin versprach Soni, dass kommende Geräte eine bessere Kamera-Erfahrung sowie die gewohnt schnellen Updates bieten sollen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (6)

#1
Registriert seit: 07.01.2014

Obergefreiter
Beiträge: 107
Damit hat Motorola ein Alleinstellungsmerkmal. Dadurch, dass User schneller und länger an Updates kommen, bleibt Motorola/Lenovo weiterhin attraktiv. Man bedenke, KitKat war schon im Januar für das Moto G verfügbar.
#2
customavatars/avatar47118_1.gif
Registriert seit: 12.09.2006
Berlin ist Vorort davon
Admiral
Beiträge: 12930
Interessiert aber leider 95% der Käufer nicht...soviel jedenfalls meine Feststellung..Hauptsache es steht ein bekannter Name drauf, egal welche Android Version dahinter steht..Nicht umsonst verkauft sich immer noch ein s3 Mini, wie Brot



Gesendet von meinem HTC One mit der Hardwareluxx App
#3
customavatars/avatar160987_1.gif
Registriert seit: 30.08.2011
Nähe Bern
Kapitänleutnant
Beiträge: 1610
Ist so.
Stock Android ist 10000 mal besser als all die angepassten Hersteller Versionen von Samsung & co. Aber das interessiert die paar Leute hier aus dem Forum aber nicht den Grossteil der Käufer. Die scrollen lieber mit ihren Augen.
#4
Registriert seit: 13.02.2006
Koblenz
Admiral
Beiträge: 9974
Um beim Brot Vergleich zu bleiben: Die Haptik und auch Nutzbarkeit gemäß seines Anwendungszweckes ist beim Brot deutlich höher :D

Ich finds gut, dass Motorola dabei bleibt. Vllt gibts ja bald mal ein kleineres, vernünftiges Gerät von denen für mich.
#5
customavatars/avatar23079_1.gif
Registriert seit: 19.05.2005
Braptutütübraaaaaap
unverhältnismäßig absurd
Beiträge: 13405
Moto E mit 4gb und slot soll kommen.
#6
Registriert seit: 13.02.2006
Koblenz
Admiral
Beiträge: 9974
Hmm, das klingt ja eher nach Low Budget... Mit kleiner meinte ich die Abmessungen, nicht die Leistung.
Ich denke da so eher in richtung Z1 Compact, aber halt etwas kleiner/weniger Rahmen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

Kostenvergleich: Das neue iPhone 8 und iPhone 8 Plus bei den Providern

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_7_PLUS

Während das Apple iPhone X noch bis November auf sich warten lässt, lassen sich das Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus seit heute vorbestellen, bevor sie ab dem 22. September ausgeliefert werden. Die neue iPhone-Generation ist nicht nur direkt bei Apple erhältlich, sondern natürlich auch wieder... [mehr]

iPhone X: Der große Sprung mit Face ID und Super Retina

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

Nichts weniger als die Zukunft des Smartphones soll das iPhone X sein – und die ganze Gerätekategorie für die nächsten zehn Jahre prägen. Ob die hochtrabenden Worte zutreffend sind, müssten Tests zeigen. Fest steht jedoch, dass Apple mit dem neben dem iPhone 8 und iPhone 8 Plus dritten am... [mehr]