> > > > Oneplus One soll weniger als 350 Euro kosten

Oneplus One soll weniger als 350 Euro kosten

Veröffentlicht am: von

oneplus-one-logoDie Entwickler des CyanogenMod werden bekanntlich mit dem One von OnePlus ein Smartphone mit dem eigenen Betriebssystem in den Handel bringen und dabei neben einer guten Ausstattung auch auf einen günstigen Preis setzen. Bisher gab es lediglich die Information, dass das Smartphone für unter 400 US-Dollar in den Handel kommen soll. Inzwischen hat aber OnePlus-Chef Pete Lau auch den Euro-Preis verraten. Demnach soll das Gerät für unter 350 Euro in Deutschland erhältlich sein.

Für diesen Preis erhält der Käufer ein Smartphone mit einem 5,5-Zoll-Display bei einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten. Als Prozessor setzt das Unternehmen auf den Qualcomm Snapdragon 801 mit vier Rechenkernen. Darüber hinaus soll eine 13-Megapixel-Kamera mit optischem Bildstabilisator verbaut sein, die Frontkamera soll mit 5 Megapixeln auflösen. Der verbaute Akku besitzt eine Kapazität von 3.100 mAh, wodurch das Gerät Ausdauer für einen kompletten Tag besitzen soll.

OnePlus wird das One am 23. April vorstellen und dann auch den Starttermin des Gerätes verraten.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (16)

#7
customavatars/avatar23976_1.gif
Registriert seit: 16.06.2005
■█▄█▀█▄█■█▄█▀█▄█■ addicted to black & white kaname chidori ftw!
SuperModerator
Bruddelsupp
Luxx Labor

Hippie
Beiträge: 24827
Wenns nur nicht so groß wäre :(
#8
Registriert seit: 27.07.2006
Stuttgart
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 488
Bei 5,5" muss die Platzausnutzung wirklich extrem gut sein - sonst wird es mir zu groß.
#9
customavatars/avatar177713_1.gif
Registriert seit: 27.07.2012
Berlin
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 410
Also ich versemmel mein s4 und mein z1 und kaufe mir das One von oneplus mal schauen was das handy so alles mit sich bringt :)
#10
customavatars/avatar3070_1.gif
Registriert seit: 09.10.2002
...bei Freiburg
Admiral
Beiträge: 12654
Neben dem G3 das einzige Gerät auf welches ich wirklich gespannt bin...
#11
customavatars/avatar178919_1.gif
Registriert seit: 26.08.2012
Bayern
Fregattenkapitän
Beiträge: 2807
Ich bin ja mal gespannt in wie fern sich der Preis bei der Verarbeitung auswirkt. Wäre grundsätzlich für mich definitiv eine Option gewesen wären da nicht 5.5".
Gibts überhaupt schon bestätige Bilder zum Design? Wäre auch mal ganz interessant.
#12
customavatars/avatar203891_1.gif
Registriert seit: 06.03.2014

Matrose
Beiträge: 14
Zum Design ist soweit ich weiß noch nichts raus. Bis auf die austauschbaren Covers
Was mich etwas stört sind auch die 5.5". Aber ich denke, daran wird sich wohl gewöhnen :d
#13
customavatars/avatar178919_1.gif
Registriert seit: 26.08.2012
Bayern
Fregattenkapitän
Beiträge: 2807
Also zum dran gewöhnen sind mir 5.5" zu viel, ich hab mein Z in 2 Wochen ein Jahr und hätts immer noch gern etwas kleiner
#14
customavatars/avatar298_1.gif
Registriert seit: 06.07.2001
...zu Hause...
Der alte Sack
Beiträge: 4837
Die Specs vom OnePlus One lesen sich ja wirklich schon fast nach dem perfektem Smartphone.. Ich muss sagen, ich bin da echt schon ultra heiss drauf... Denn das was HTC/Sony/Samsung mit den neuen Flagschiffen gezeigt haben enttäuscht mich auf ganzer Linie...

5.5 Zoll sind mir eigentlich auch viel zu groß. Allerdings soll das OnePlus One ja KLEINER! als z.B. ein Sony Z1 sein und dürfte damit auch z.B. kleiner als das neue HTC M8 sein. Ich bin gespannt... Bei 350€ kann man da ja schon fast kaum nein sagen..
#15
customavatars/avatar23079_1.gif
Registriert seit: 19.05.2005
Braptutütübraaaaaap
unverhältnismäßig absurd
Beiträge: 13404
Ich bin auch grade hart am überlegen vom moto g auf das ONE zu wechseln. Mal Tests abwarten :-)
#16
customavatars/avatar67096_1.gif
Registriert seit: 29.06.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1815
Ich denke, dass ich auch vom moto g wechseln werde. Das teil liest sich tatsächlich wie ein perfektes Smartphone. Jedoch stoßen auch mir die 5,5" etwas sauer auf. Naja mal sehen.

Gesendet von meinem XT1032 mit der Hardwareluxx App
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei nova im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_NOVA_TEASER_KLEIN

Neuer Name, neue Lücke: Mit dem nova bringt Huawei einen Vertreter der oberen Mittelklasse in den Handel, der eine hohe Effizienz, aber auch eine überdurchschnittliche Kamera bieten soll. Gleichzeitig darf nicht zu viel Druck auf die hauseigenen Mitbewerber ausgeübt, ehemalige Flaggschiffe... [mehr]

Huawei Mate 9 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MATE_9_TEASER_KLEIN

Schneller als das Galaxy S7 edge, eine bessere Kamera als das P9 und dann ist da noch der große Akku: Das Mate 9 soll nichts anderes als das derzeit beste Smartphone sein. Auch, da man sich um die kleinen, zunächst unwichtig erscheinenden Dinge gekümmert haben will. Ob das Gerät wirklich den... [mehr]

Huawei P10 im Test - die neue 5-Zoll-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10

Aus der Smartphone-Landschaft ist Huawei spätestens seit dem Frühjahr 2016 nicht mehr wegzudenken. Mit dem P9 schaffte es das Unternehmen, sich selbst in der Oberklasse zu etablieren. Im Herbst legte man mit dem Mate 9 eine Größenklasse weiter oben nach, nun folgt das P10. Die Fußstapfen sind... [mehr]

Samsung Galaxy S8 im Test - Technik toll, Format mau (Video-Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S8_02

Für Samsung bricht eine neue Zeitrechnung an. Denn das Galaxy S8 ist nicht nur Topmodell Nummer 1 nach dem Desaster rund um das Galaxy Note 7, mit dem erstmaligen Einsatz des Infinity Display ist eine gravierende Design-Änderung verbunden. Der Test zeigt, warum die Fakten anders als die... [mehr]

LG G5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/LG_G5_TEASER_KLEIN

Alles neu, doch die Geschichte wiederholt sich: Mit dem G5 wagt LG seit zwei Monaten einen vollumfänglichen Umbruch, doch wie schon bei den Vorgängern bricht der Preis rasant ein. Zwischenzeitlich wurden nur noch 400 Euro verlangt, womit sich ein später Blick auf das Smartphone lohnt. Ob sich... [mehr]

Samsung Galaxy A3 (2017) und Galaxy A5 (2017) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GALAXY_A3_A5_2017

Einmal befriedigend, einmal gut, zweimal zu teuer: Vor fast genau einem Jahr konnten Samsungs Galaxy A3 und Galaxy A5 des Jahrgangs 2016 überraschen, aber nicht vollends überzeugen - trotz teilweise großer Fortschritte. Erfolgreich war das Gespann dennoch, eine Neuauflage mehr als... [mehr]