> > > > Huawei beklagt sich über Preis und Offenheit von Windows Phone

Huawei beklagt sich über Preis und Offenheit von Windows Phone

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

HuaweiDer chinesische Hersteller Huawei bzw. besser gesagt dessen Executive Shao Yang hegt keine großen Symphatien für die Windows-Phone-Plattform. So sei die Lizensierung von Windows Phone einfach zu teuer, das System nicht offen genug und die unfairen Vorteile, die Nokia im Konkurrenzkampf habe, wären nicht gerade förderlich für eine weitere Verbreitung und die Wohlgesonnenheit der anderen Hardware-Partner. Das zumindest ließ er in einem auf dem MWC geführten Interview mit WPXbox.com verlauten. 

Erst kürzlich hieß es aus Kreisen der Hardware-Partner, zwei indische Firmen hätten die Lizenzkosten erlassen bekommen. Zudem geht Nokia bald in Microsoft über, auch dieser Punkt könnte dann aus dem Weg geräumt werden. Einzig die Offenheit ist ein Problem (für andere sicher ein Segen), an der Microsoft so schnell nichts ändern wird. Die kompletten Aussagen Yangs sind bei WPXbox.com zu lesen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (16)

#7
customavatars/avatar141896_1.gif
Registriert seit: 13.10.2010
Aschaffenburg
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 491
Zitat tdoermer;22019809
Die Übernahme von Nokia durch Microsoft soll aller Voraussicht nach im April 2014 abgeschlossen werden. Erst dann ist die Nokia Gerätesparte Teil von MS nicht jedoch der Konzern Nokia, dieser wird weiter eigenständig operieren.

Zum Thema:
Genau wie bei Android reicht es nicht einfach ein Smartphone zu bauen und das OS aufzuspielen. Design, Leistung, spezielle APPs und Preis müssen passen.
Huawei hat einfach ein billiges Windows Phone Gerät auf den Markt geworfen und versucht über den Preis Umsatz zu generieren. Das allein reicht nicht! Die Firma sollte lieber Ihre Hausaufgaben machen und in das Ökosystem investieren oder gleich die Finger davon lassen!


Sehr guter , und sachlicher Beitrag! Danke hierfür.
#8
Registriert seit: 30.05.2010

Gefreiter
Beiträge: 58
@stackoverflow
Ah OK, habe ich nicht gesehen, aber was hindert Huawei daran, bei Microsoft anzufragen ob sie auch ein Partner werden dürfen!? Wenn man wirklich etwas erreichen will und nicht nur einfach lieblos Hardware auf den Markt wirft, dann sagt da Microsoft bestimmt nicht nein. ^^
#9
Registriert seit: 19.01.2007

Vizeadmiral
Beiträge: 6798
Zitat stackoverfl0w;22019729
Da Nokia Teil von Microsoft ist, haben sie exklusiven Zugang zu APIs, die eben alle anderen nicht haben. Lesen bildet.
Nokia bzw die Gerätesparte ist noch nicht teil von Microsoft

Mich würde wirklich interessieren von welchen APIs huawei spricht
- Kartendienst mitliefern, dürfte jeder
- navilösung mitliefern, dürfte/kann jeder
- Lenses Apps, sonstige geolocation apps...könnte jeder selbst 3rd Party app Entwickler bereitstellen (3rd Partys machen es sogar)
- streamingdienst ala Nokia Music...kann jeder
- Callblocker gibt oder gab es von htc/Samsung (vor Nokia)
- Tileordner gibt es von Samsung (als erstes)
- Equalizer gibt es von htc (vor Nokia)
- glonass Support gabs lange nur von Samsung
und so geht die liste weiter

Gut den startschirm dürfte huawei wie auch Nokia nicht anpassen...zum glück, denn das ist worauf ja rumgeritten wird..."Abhebung" ohne Mehrwert

Huawei hat beim W1 erst mal den gleichen fehler gemacht wie HTC beim 8s, den speicher zu knapp bemessen. Nokia hat es im gleichen preisbereich einfach alles besser gemacht mit dem 520. Das W2 welches mit dem 520 konkurrieren könnte ist praktisch nicht verfügbar und die mehrwertdienste würde sowieso fehlen.
Es fehlen einfach die Argumente für die huawei geräte, denn weder preis noch Features heben diese bei den wp geräten hervor. Huawei hat vermutlich Lunte gerochen als sie gehört haben dass ein paar indische oems unter bestimmten Bedingungen wp kostenfrei zur verfügung gestellt bekommen...das ist alles
#10
customavatars/avatar47118_1.gif
Registriert seit: 12.09.2006
Berlin ist Vorort davon
Admiral
Beiträge: 12139
Zitat highwind;22019870
made my day :drool:


Troll ohne Ahnung?
Nokia baut Top Geräte. Sowohl Verarbeitung, Material und Ausstattung, als sich haptik und Optik sind auf so einem Niveau, wo sich andere was von abschneiden.
#11
Registriert seit: 27.03.2014
Hannover
Matrose
Beiträge: 3
Zitat computer11;22019950
@stackoverflow
Ah OK, habe ich nicht gesehen, aber was hindert Huawei daran, bei Microsoft anzufragen ob sie auch ein Partner werden dürfen!? Wenn man wirklich etwas erreichen will und nicht nur einfach lieblos Hardware auf den Markt wirft, dann sagt da Microsoft bestimmt nicht nein. ^^


Vermutlich die Tatsache, dass man sich von Microsoft nicht gängeln lassen möchte. Letztendlich ist das aber eher ein Verlust für Microsoft als Huawei.
#12
Registriert seit: 15.09.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 1006
Zitat Flatsch;22020707
Nokia baut Top Geräte. Sowohl Verarbeitung, Material und Ausstattung, als sich haptik und Optik sind auf so einem Niveau, wo sich andere was von abschneiden.


Made my day as well.

Nokia baut doch nur Schrott. Für jemanden, der gerade sein erstes Smartphone in der Hand hält, ist das vielleicht beeindruckend.
Ich sehe da nur Plastik, was nach ein paar Wochen in der Hosentasche an den Ecken glänzt (oder direkt glänzt, als käme es aus dem Kaugummiautomaten), viel Rahmen ums Display, immer das gleiche Design, Kindergartenfarben und bei der Hardware haut mich auch nichts vom Hocker...

Das sie Software nicht können, zeigen sie ja gerade mit ihren "Androiden".
#13
customavatars/avatar47118_1.gif
Registriert seit: 12.09.2006
Berlin ist Vorort davon
Admiral
Beiträge: 12139
Zitat timo82;22021664
Made my day as well.

Nokia baut doch nur Schrott. Für jemanden, der gerade sein erstes Smartphone in der Hand hält, ist das vielleicht beeindruckend.
Ich sehe da nur Plastik, was nach ein paar Wochen in der Hosentasche an den Ecken glänzt (oder direkt glänzt, als käme es aus dem Kaugummiautomaten), viel Rahmen ums Display, immer das gleiche Design, Kindergartenfarben und bei der Hardware haut mich auch nichts vom Hocker...

Das sie Software nicht können, zeigen sie ja gerade mit ihren "Androiden".


Schonmal ein aktuelles Nokia mehr als zwei Minuten benutzt?
Wenn Nein, dann setzen sechs..


Ach ja, seit iPhone 4 sieht jedes iPhone gleich aus
Seit s3 sieht jedes galaxy gleich aus
HTC macht immer dad gleiche
Sony z, z1 und z2 sehen gleich aus

Aber bei Nokia ist es schlimm?

Ich zitier dich mal: Made my day


Zu den Android Nokia: wenn du irgendwo verstanden hättest, worum es mit diesen Geräten geht, wäre allen drin Kommentar erspart geblieben..
#14
Registriert seit: 15.09.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 1006
Zitat Flatsch;22021997
Schonmal ein aktuelles Nokia mehr als zwei Minuten benutzt?
Wenn Nein, dann setzen sechs..


Ach weißt du, ich hab ewig lange Nokia genutzt, aber nach dem 810 endgültig aufgegeben. Da ändert sich nichts.
Über WP kann man ja noch streiten. Aber der Lack/die Beschichtung ist bei Nokia schon seit Mitte der 90er qualitativ minderwertig...
Rahmen ist ja unstrittig.
Farben sowieso.
Bei der Hardware hat Nokia jetzt langsam auch mal 2 fullHD Geräte. Das hat die Konkurrenz schon seit ca. 1 Jahr.

Zitat Flatsch;22021997
Ach ja, seit iPhone 4 sieht jedes iPhone gleich aus
Seit s3 sieht jedes galaxy gleich aus


Korrekt.

Zitat Flatsch;22021997
HTC macht immer dad gleiche
Sony z, z1 und z2 sehen gleich aus


Bei HTC find eich nicht, dass die immer das gleiche machen. Die wechseln ständig die Politik. Viele Geräte, wenig Geräte, dann wieder viele.
Wechselakkus, feste Akkus, wieder Wechselakkus, McroSD, kein microSD, wieder MicroSD...
Das Design ist da auch nicht immer gleich.

Das Sony z, z1 und z2 gleich aussehen, ist doch klar. Das ist eine Serie.

Zitat Flatsch;22021997
Zu den Android Nokia: wenn du irgendwo verstanden hättest, worum es mit diesen Geräten geht, wäre allen drin Kommentar erspart geblieben..


Es geht darum, den absoluten Billigmarkt zu bedienen und bei den Usern ein möglichst schlechtes Bild von Android zu erzeugen, damit WP mehr Marktanteile bekommt.
#15
Registriert seit: 30.05.2010

Gefreiter
Beiträge: 58
@timo82
Die aktuellen Nokia Lumia Modelle weisen keinen Lack / Beschichtung auf, deren Kunststoff ist komplett durch und durch gefärbt. Das hat HTC bei den letzten Windows Phones so gemacht.
Des weitern wirkt der Kunststoff sehr hochwertig und mein Lumia 920 was ich hatte, ist mir runtergefallen und bin mit dem Auto einmal drüber gefahren, weil es aus meiner Hosentasche fiel. Es sah trotzdem alles Top aus und funktionierte danach einwandfrei. Mein jetziges Lumia 1520 überzeugt ebenfalls in der Verarbeitung. Kann ich also nicht ganz nachvollziehen was du da schreibst.
#16
Registriert seit: 19.01.2007

Vizeadmiral
Beiträge: 6798
Zitat timo82;22022270
Es geht darum, den absoluten Billigmarkt zu bedienen und bei den Usern ein möglichst schlechtes Bild von Android zu erzeugen, damit WP mehr Marktanteile bekommt.
genau...sie sind zu dem preis mit die besten geräte von einem "markenhersteller" aber das scheint das ziel... O.o

Zitat timo82;22022270
Ach weißt du, ich hab ewig lange Nokia genutzt, aber nach dem 810 endgültig aufgegeben. Da ändert sich nichts.
Über WP kann man ja noch streiten. Aber der Lack/die Beschichtung ist bei Nokia schon seit Mitte der 90er qualitativ minderwertig...
Rahmen ist ja unstrittig.
Farben sowieso.
.
das 810 aus den USA importiert? Aus welchem Grund?

Wie schon zuvor genannt, das polycarbonat ist nicht einfach beschichtet/angemalt sondern durchgefärbt...was du sagst ergibt nicht wirklich viel sinn
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei P9 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P9_LITE_TEASER_KLEIN

Größer, schneller, schicker: Mit dem P9 lite bringt Huawei erwartungsgemäß den Mittelklasseableger seines Aushängeschilds in den Handel. Dabei verlässt man sich nicht auf leichte Korrekturen, was den Vorgänger nicht nur alt aussehen lässt, sondern das deutlich teurere Schwestermodell auch... [mehr]

Kommentar: Wie Microsoft mich dazu brachte, ein Lumia gegen ein iPhone zu...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsofts Verkäufe im Smartphonebereich sind im letzten Quartal regelrecht eingebrochen. Lediglich 2,3 Millionen Geräte konnte die mobile Sparte des Konzerns absetzen. Die hochpreisigen Surface-Tablets verkaufen sich mittlerweile besser als die Lumia-Smartphones. Dieses Jahr war die erste... [mehr]

Huawei nova im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_NOVA_TEASER_KLEIN

Neuer Name, neue Lücke: Mit dem nova bringt Huawei einen Vertreter der oberen Mittelklasse in den Handel, der eine hohe Effizienz, aber auch eine überdurchschnittliche Kamera bieten soll. Gleichzeitig darf nicht zu viel Druck auf die hauseigenen Mitbewerber ausgeübt, ehemalige Flaggschiffe... [mehr]

HTC 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HTC_10_TEASER_KLEIN

Vom Innovator zum Sorgenkind: HTC gilt derzeit als eines der größten Sorgenkinder des Smartphone-Marktes. Nach dem guten, aber nicht überragenden One M8 und One M9 soll der schlicht 10 genannte Nachfolger nun endlich die Trendwende einläuten. Zu wünschen wäre es dem Unternehmen, ganz so... [mehr]

Huawei P9 im Test (2/2) - Das leistet die Leica-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HUAWEI_P9/HUAWEI_P9_2_TEASER_KLEIN

Wie wichtig die Smartphone-Fotografie inzwischen ist, zeigt derzeit wohl nichts so deutlich wie die Kooperation zwischen Leica und Huawei. Auf der einen Seite ein exzellenter Ruf in Sachen Kameras, auf der anderen Expertise im Bau von Handys. Im zweiten Teil des Tests muss das P9 zeigen, dass es... [mehr]

Huawei Mate 9 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MATE_9_TEASER_KLEIN

Schneller als das Galaxy S7 edge, eine bessere Kamera als das P9 und dann ist da noch der große Akku: Das Mate 9 soll nichts anderes als das derzeit beste Smartphone sein. Auch, da man sich um die kleinen, zunächst unwichtig erscheinenden Dinge gekümmert haben will. Ob das Gerät wirklich den... [mehr]