> > > > MWC 2014: Neue Firefox OS-Smartphones von ZTE

MWC 2014: Neue Firefox OS-Smartphones von ZTE

Veröffentlicht am: von

ZTE Logo 2012

ZTE war von Beginn an einer der Hersteller, die sich Firefox OS gegenüber am interessiertesten gezeigt haben. Auch auf dem MWC 2014 wurden in der ZTE-Pressekonferenz wieder zwei neue Smartphones mit dem freien Betriebssystem vorgestellt.

Open C und Open II erweitern die ZTE Open-Serie. Auf beiden Geräten läuft die aktuellste Firefox OS-Version. Das Open C soll eine bessere Nutzererfahrung mit einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis verbinden und richtet sich vor allem an die emerging markets. Dazu passend wird es ab dem zweiten Quartal 2014 zuerst in Venezuela und Uruguay angeboten. Das Open C stellt Inhalte auf einem 4-Zoll-Display mit 800 x 480 Pixeln dar. Als Prozessor wird Qualcomms Einsteigerlösung Snapdragon 200 (MSM8210), ein bis zu 1,2 GHz schneller Dual-Core, verbaut. Der Arbeitsspeicher ist 512 MB groß.

Das ZTE Open II folgt dem ersten Open nach. Im Vergleich zum Open C ist es noch etwas einfacher ausgestattet. Dank des 3,5-Zoll-Displays (480 x 320 Pixel) können aber zumindest kompakte Maße (118 x 61 x 10,5 mm) erreicht werden. Als Prozessor dient ebenfalls der MSM8210.

Für die Zukunft verspricht ZTE weitere Firefox OS-Geräte. Bisherige Modelle sollen aktualisiert werden, für 2015 wird außerdem ein 4,5-Zoll-Smartphone mit dem freien Betriebssystem angekündigt.