1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Consumer Electronic
  6. >
  7. Handys
  8. >
  9. Google Tango - das Smartphone das seine Umwelt scannt (Update)

Google Tango - das Smartphone das seine Umwelt scannt (Update)

Veröffentlicht am: von

google-tangoMit dem Projekt Tango hat Google eine aktuelle Technik-Studie veröffentlicht, die zunächst einmal als Prototyp und Developer Kit verfügbar sein soll. Parallelen zu Google Glass sind an dieser Stelle nicht ganz zufällig, denn auch die Datenbrille wurde zunächst intern getestet und kann inzwischen von ausgewählten Entwicklern und Testern ausprobiert werden. Projekt Tango beschreibt einen neuen Weg, wie die Sensoren in einem Smartphone genutzt werden können um die Umgebung in all ihren Details zu erfassen. Google verwendet dazu ein 5-Zoll Smartphone mit zahlreichen Sensoren, dass pro Sekunde 250.000 Sensordaten verarbeitet, um eine 3D-Karte seiner Umgebung zu erstellen.

Googles Projekt Tango
Googles Projekt Tango

Diese Verarbeitung erfolgt allerdings nicht auf dem SoC des Smartphones, sondern in einem speziellen Chip. Dieser stammt aus dem Hause Movidius und hört auf den Namen Myriad 1. Ähnlich wie der M7 Co-Prozessor des iPhone 5s ist der Myriad 1 speziell auf die Aufzeichnung und Verarbeitung dieser 3D-Daten spezialisiert. So kann ein Processing der Daten erfolgen, ohne dass der Hauptprozessor genutzt wird. Neben dem speziellen Anwendungsgebiet und Auslegung der Hardware kann der Myriad 1 seine Arbeit auch verrichten ohne Unmengen an Strom zu verbrauchen.

Die Erhebung der Daten erfolgt über eine Kamera die Bewegungen erkennt sowie einen Sensor, der über Infrarotlichtpunkte Tiefenwerte ermittelt. Zusammen mit einem Bewegungssensor kann der 3D-Chip eine dreidimensionale Karte der Umgebung erstellen. Die Technik ist vergleichbar mit dem Kinect-Sensor der Xbox. Interessanterweise hat Apple erst vor wenigen Monaten PrimeSense aufgekauft, den ursprünglichen Entwickler des Kinect-Sensors. In diesem Zusammenhang ebenfalls vielleicht wichtig zu wissen ist, dass das Projekt Tango von der Advanced Technology and Projects Group bei Google entwickelt wird. Dies ist ein Unternehmensteil von Motorola, den Google nicht wieder verkauft hat. Derzeit leitet Google die gewonnen Daten durch eine API, auf die mit Java-, C/C++-Anwendungen und der Unity Game Engine zugegriffen werden kann.

Datenschutzhinweis für Youtube



An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein Youtube-Video zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Youtube setzt durch das Einbinden und Abspielen Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen Sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf den Play-Button. Das Video wird anschließend geladen und danach abgespielt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Youtube Videos ab jetzt direkt anzeigen

Bisher möchte sich Google noch nicht zu konkreten Anwendungsgebieten für die von Projekt Tango erstellten Karten äußern. Die Navigation innerhalb von Gebäuden steht aber wohl ebenso im Fokus wie die realistischere Darstellung von Augmented Reality Spielen. Google umschreibt dies wie folgt: "The goal of Project Tango is to give mobile devices a human-scale understanding of space and motion." Derzeit befindet sich das Projekt Tango noch in einer sehr frühen Phase. Am 14. März möchte Google etwa 200 Geräte an Entwickler verteilen. In den kommenden Monaten werden wir sicherlich noch mehr zum Projekt Tango hören.

Update:

Inzwischen ist ein Video veröffentlicht worden, in dem das Projekt Tango bei der Arbeit und erste Ergebnisse zu sehen sind:

Datenschutzhinweis für Youtube



An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein Youtube-Video zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Youtube setzt durch das Einbinden und Abspielen Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen Sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf den Play-Button. Das Video wird anschließend geladen und danach abgespielt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Youtube Videos ab jetzt direkt anzeigen

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Neue Jahrespakete bei ALDI Talk in drei Varianten erhältlich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ALDI_TALK

    Neu- und Bestandskunden von ALDI TALK haben ab dem 19. November 2020 die Möglichkeit, das ALDI-TALK-Jahrespaket zu erstehen. Insgesamt lassen sich drei Varianten erwerben. Sowohl ein Tarif mit 12 GB, bzw. 40 GB sowie 100 GB inklusive All-Net-Flat in alle deutschen Netze für ein ganzes Jahr... [mehr]

  • Google Pixel 5 im Test: Mit weniger Innovation zum besseren Smartphone

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GOOGLE_PIXEL_5_LOGO

    Das Pixel 5 ist Googles neues Spitzen-Smartphone. Allerdings verzichtet Google auf ein Oberklasse-SoC und hat auch so manches innovative Feature des Vorgängers gestrichen. Warum das Pixel 5 trotzdem ein erfreulich stimmiges Smartphone geworden ist, zeigen wir im Test.  Gerade im... [mehr]

  • iPhone 12: Neue leaks verraten Details über Technik, Design und Preise

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE-LOGO

    Nicht mehr lange, dann stellt Apple wahrscheinlich sein neues iPhone 12 vor. Nun sind wieder neue Leaks aufgetaucht, die Details über Technik, Design und die teils sehr hohen Preise verraten wollen.Normalerweise finden die Apple-Events, bei denen Apple traditioneller Weise seine neue... [mehr]

  • Xiaomi setzt im neuen Mi Mix eine flüssige Kameralinse ein

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/XIAOMI_LOGO

    Am 29. März möchte Xiaomi den neuesten Ableger seiner Mi-Mix-Smartphone-Serie offiziell vorstellen. Nun hat das Unternehmen auf dem chinesischen Social-Media-Dienst Weibo überraschend ein bisher ungenanntes Feature des Gerätes vorgestellt. So setzt das Smartphone auf eine Linse mit einem... [mehr]

  • Aldi verkauft das Samsung Galaxy A20s für 100 Euro

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ALDI

    Nachdem der Lebensmitteldiscounter Aldi in jüngster Vergangenheit bereits einen 82 Zoll großen Medion-Fernseher angekündigt hat, gibt es ebenfalls ab dem 25. Februar sowohl bei Aldi Süd als auch Nord das Samsung Smartphone Galaxy A20s im Angebot. Besagtes Smartphone kann lediglich in den... [mehr]

  • OnePlus 8T im Test: Konsequente Smartphone-Evolution

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ONEPLUS_8T_LOGO

    Die nächste OnePlus-Generation steht an: Und wir konnten das OnePlus 8T im Vorfeld des Launchs schon einige Tage lang testen. Wie konsequent das Oberklasse-Smartphone weiterentwickelt wurde, klären wir im Testbericht.  Das OnePlus 8 wurde erst im April vorgestellt und ist eigentlich... [mehr]