> > > > Google soll Nexus-Geräte nur noch bis 2015 anbieten

Google soll Nexus-Geräte nur noch bis 2015 anbieten

Veröffentlicht am: von

google-nexusViele Android-Nutzer bemängeln die schlechte Verfügbarkeit der Updates und greifen deshalb gerne zu einem mobilen Gerät aus der Nexus-Baureihe. Da die Geräte direkt von Google stammen und Android bei diesen Geräten nicht erst angepasst werden muss, stehen die Updates meist kurz nach der Fertigstellung zur Verfügung. Wie nun aber bekannt wurde, soll Google dies zukünftig ändern. So sollen die Geräte aus der Nexus-Baureihe in den kommenden Jahren vom Markt verschwinden, da Google angeblich keinen weiteren Ausbau der Baureihe planen soll. Zwar werden wahrscheinlich noch in diesem Jahr und auch im Jahr 2015 neue Geräte entwickelt, aber danach soll die Entwicklung gestoppt werden.

Stattdessen soll der Internetriese nur noch auf Geräte als Google Play Edition setzen. Aktuell bietet Google beispielsweise das HTC One als auch das Samsung Galaxy S4 mit einer unveränderten Android-Version an und dieses Angebot soll in den kommenden Jahren wohl weiter ausgebaut werden. Somit würde Google auf die eigenen Geräte komplett verzichten und sich aus diesem Bereich zurückziehen.

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (23)

#14
customavatars/avatar174782_1.gif
Registriert seit: 22.05.2012
Berlin
Kapitän zur See
Beiträge: 3265
vorallem preislich wird sich dann was aendern, leider :(

wobei wer weiss, vllt brauchen wir dann gar keine smartphones mehr und gehen zurueck zur brieftaube :x
#15
customavatars/avatar159508_1.gif
Registriert seit: 31.07.2011
Dortmund
Kapitänleutnant
Beiträge: 1990
Zitat maestro009;21762053
LG g2 ist Hardware technisch das nexus 5

Gesendet von meinem Nexus 5 mit der Hardwareluxx App


Und wo das?
Ok, gleiche CPU und gleiche GPU und beide 2GB Ram. Hat das Sony Xperia Z1 aber auch, ist das also auch ein Abklatsch?

Das wars aber auch. Ansonsten: Anderes Display (nicht mal in der größe gleich), anderer Akku, andere Funkmodule, andere Kamera, andere Sensoren. Desweiteren eine komplett andere Bauform (Gehäuse).
#16
customavatars/avatar16182_1.gif
Registriert seit: 09.12.2004
127.0.0.1
Vizeadmiral
Beiträge: 7391
Abwarten. Wenn die nächsten Geräte ein noch größeren Erfolg haben, wird man den Zweig nicht sterben lassen. Alles wird nicht so heiß gegessen, wie es gekocht wird, oder in 2 Jahren fließt noch sehr viel Wasser aus dem Wasserhahn...
#17
customavatars/avatar44198_1.gif
Registriert seit: 04.08.2006
Wien
Kapitänleutnant
Beiträge: 1620
Wenn das so stimmt wäre es sehr schade, fand die Idee eines "reinen" Androids immer sehr gut, vom Preis der Geräte ganz zu schweigen.
#18
customavatars/avatar23079_1.gif
Registriert seit: 19.05.2005
Braptutütübraaaaaap
unverhältnismäßig absurd
Beiträge: 13405
Denke die werden Motorola machen lassen :-)
#19
customavatars/avatar4588_1.gif
Registriert seit: 15.02.2003
Frankfurt am Main
Kapitän zur See
Beiträge: 3842
Man hätte es sich ja auch schon denken können

Lenovo kauft Motorola Mobility

alle brauchbaren Patente zu google übertragen und den Rest weiterverkaufen

Für wieviel hat Google Motorola Mobility gekauft?
#20
Registriert seit: 17.12.2011

Flottillenadmiral
Beiträge: 4362
12,5 Mrd, aber sie haben auch Motorla Home für 2.2 Mrd verkauft.
Ich vermute hier auch Druck von den Herstellern die Google dazu veranlasst haben Motorola zu verkaufen.
#21
customavatars/avatar23079_1.gif
Registriert seit: 19.05.2005
Braptutütübraaaaaap
unverhältnismäßig absurd
Beiträge: 13405
Zitat turbosnake;21773896
12,5 Mrd, aber sie haben auch Motorla Home für 2.2 Mrd verkauft.
Ich vermute hier auch Druck von den Herstellern die Google dazu veranlasst haben Motorola zu verkaufen.


Wenn ich fragen darf, wie kommst du da drauf?
#22
customavatars/avatar95720_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008
Nahe München
Vizeadmiral
Beiträge: 6883
Zitat turbosnake;21773896
Ich vermute hier auch Druck von den Herstellern die Google dazu veranlasst haben Motorola zu verkaufen.


Nenn mir einen Hersteller, der nennenswerten Druck auf eine Firma dieser Größenordnung ausüben kann :D
#23
Registriert seit: 17.12.2011

Flottillenadmiral
Beiträge: 4362
Zitat L4M4;21778152
Nenn mir einen Hersteller, der nennenswerten Druck auf eine Firma dieser Größenordnung ausüben kann :D

Samsung.
Wegen dem Patent Deal und einigen anderen Sache vermute ich stark das Google als Gegenleistung Motorola verkaufen musste.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

OnePlus 5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ONEPLUS_5_2

Auch drei Jahre nach dem ersten Modell gilt OnePlus noch immer als der Rebell unter den Smartphone-Herstellern. Doch viel ist vom ursprünglichen, ganz eigenen Ansatz nicht mehr übrig geblieben. Man zählt mehrere hundert Mitarbeiter und ist kein Startup mehr, verkauft seine Geräte zumindest... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

iPhone X: Der große Sprung mit Face ID und Super Retina

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

Nichts weniger als die Zukunft des Smartphones soll das iPhone X sein – und die ganze Gerätekategorie für die nächsten zehn Jahre prägen. Ob die hochtrabenden Worte zutreffend sind, müssten Tests zeigen. Fest steht jedoch, dass Apple mit dem neben dem iPhone 8 und iPhone 8 Plus dritten am... [mehr]