> > > > LG soll Android 4.3 überspringen

LG soll Android 4.3 überspringen

Veröffentlicht am: von

lgViele Käufer eines mobilen Gerätes von LG kritisieren die Update-Politik des Unternehmens, da der Hersteller für die Entwicklung neuer Versionen des mobilen Betriebssystems Android meist eine sehr lange Zeit benötigt. Dies möchte LG aber wohl nicht länger auf sich sitzen lassen und hat sich deshalb laut aktuellen Informationen dazu entschieden, die Entwicklung von Android 4.3 für viele Geräte auszusetzen und stattdessen direkt Android 4.4 KitKat anzubieten.

Laut einer nicht offiziellen Quelle sollen die mobilen Geräte Optimus F3, Optimus F6, G Pad 8.3, G Pro Lite, Optimus F7, Optimus L9 II, Optimus Vu II und Vu III garantiert mit Android 4.4 ausgestattet werden.

Leider ist bisher aber noch nicht bekannt, in welchem Zeitrahmen die Veröffentlichung geplant ist beziehungsweise wie weit die Entwicklung der neuen Version schon vorangeschritten ist. Trotzdem dürften sich viele Nutzer der oben genannten Geräte über die inoffizielle Ankündigung von Android 4.4 für das eigene Gerät freuen.

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar190772_1.gif
Registriert seit: 06.04.2013

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1513
Würde mich sehr über ein Update vom G2 freuen :(
#2
Registriert seit: 30.07.2009

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1414
Diese Update politik... wie oft ist es bei Android so, dass man für eine neue Majorversion auch gleich ein neues handy kaufen muss?... Und ich wette Kitkat kommt nicht fürs G2, denn das G3 steht ja schon vor der Tür. Würde ich für ein Android auch garantiert mindestens zwei jahre regelmäßig Updates bekommen, könnte ich mir sogar einen Wechsel vorstellen.. aber so? Neee
#3
customavatars/avatar46140_1.gif
Registriert seit: 29.08.2006

Kapitän zur See
Beiträge: 3452
Stimme Crownt zu, was ist mit dem G2? ... *würg*

Bin selbst G2 Nutzer, und wundere mich schon etwas, warum da nicht mehr gemacht wird.
#4
customavatars/avatar199369_1.gif
Registriert seit: 30.11.2013
Berlin
Oberbootsmann
Beiträge: 920
cyanogenmod und gut ist.
#5
Registriert seit: 27.07.2006
Stuttgart
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 488
Für das G2 kommt es sicher, dauert aber noch ein paar Wochen: https://twitter.com/LGBlog/status/420919263046553600
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

OnePlus 5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ONEPLUS_5_2

Auch drei Jahre nach dem ersten Modell gilt OnePlus noch immer als der Rebell unter den Smartphone-Herstellern. Doch viel ist vom ursprünglichen, ganz eigenen Ansatz nicht mehr übrig geblieben. Man zählt mehrere hundert Mitarbeiter und ist kein Startup mehr, verkauft seine Geräte zumindest... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

iPhone X: Der große Sprung mit Face ID und Super Retina

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

Nichts weniger als die Zukunft des Smartphones soll das iPhone X sein – und die ganze Gerätekategorie für die nächsten zehn Jahre prägen. Ob die hochtrabenden Worte zutreffend sind, müssten Tests zeigen. Fest steht jedoch, dass Apple mit dem neben dem iPhone 8 und iPhone 8 Plus dritten am... [mehr]