> > > > Foto soll Nachfolger des Sony Xperia Z1 zeigen

Foto soll Nachfolger des Sony Xperia Z1 zeigen

Veröffentlicht am: von

sonyDer Elektronikhersteller Sony soll schon im kommenden Monat während der MWC 2014 den Nachfolger seines Smartphones Xperia Z1 vorstellen. Passend dazu sind nun auch die ersten Bilder des mobilen Gerätes aufgetaucht und diese zeigen, dass Sony angeblich beim Design weiterhin auf eine komplette Front aus Glas setzt und der Rahmen des Gerätes wohl weiterhin aus Plastik hergestellt wird. Leider sind bisher noch keinerlei technischen Details bekannt und somit ist weder eine Aussage zur Bildschirmdiagonale noch zur Auflösung des Displays möglich.

Es wird lediglich darüber spekuliert, dass Sony beim Prozessor auf einen Snapdragon 802 oder 805 von Qualcomm setzen soll. Zudem soll die verbaute Rückkamera eine Auflösung von 20 Megapixeln besitzen, aber auch diese Information sollte mit der entsprechenden Vorsicht genossen werden. Ebenfalls bleibt die Frage offen, ob das Smartphone bereits mit der aktuellen Android-Version 4.4 in den Handel kommen wird.

Sony-Xperia-Z1-prototype-005

Sony-Xperia-Z1-prototype-006-1280x947

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (11)

#2
customavatars/avatar40387_1.gif
Registriert seit: 19.05.2006
3. Planet
Kapitän zur See
Beiträge: 3717
Dann hast du dich wohl geirrt :fresse:
#3
customavatars/avatar47118_1.gif
Registriert seit: 12.09.2006
Berlin ist Vorort davon
Admiral
Beiträge: 12872
Ich finde es traurig, dass anscheinend jeder Hersteller wirklich im max. 12 Monats Takt, neue Geräte bringt...
Das Brauch und will doch kein Konsument..
#4
customavatars/avatar3061_1.gif
Registriert seit: 09.10.2002
Hessen
Admiral
Beiträge: 9244
Anscheinend doch, wen man das Produkt nicht kauft, und die Mobilgeräte im Laden liegen würden, würde der Hersteller auch mal umdenken. Man muss sich nur mal Samsung anschauen,mini hier mini da und alles gleiche Schrottplastikbomber. Die dinger fühlen sich an wie Jugurtbecher.
#5
customavatars/avatar159508_1.gif
Registriert seit: 31.07.2011
Dortmund
Kapitänleutnant
Beiträge: 1989
Zitat Flatsch;21729709
Ich finde es traurig, dass anscheinend jeder Hersteller wirklich im max. 12 Monats Takt, neue Geräte bringt...
Das Brauch und will doch kein Konsument..


Doch, ich will das. Und viele andere wahrscheinlich auch, sonst würden es nicht so viele Hersteller machen.
#6
customavatars/avatar120848_1.gif
Registriert seit: 04.10.2009
Eisscholle hinten links
Fregattenkapitän
Beiträge: 2868
Sind ja nicht mal 12 Monate. Das Z1 kam Ende September vorigen Jahres in den Handel.
#7
customavatars/avatar40387_1.gif
Registriert seit: 19.05.2006
3. Planet
Kapitän zur See
Beiträge: 3717
12 Monate sind schon in Ordnung. Ich kaufe mir eh frühestens alle 24 Monate ein Neues.
Samsung ist ja ziemlich erfolgreich, trotz teils fragwürdiger Qualität. Das liegt auch an der Strategie den Markt zu fluten.
#8
customavatars/avatar138219_1.gif
Registriert seit: 03.08.2010
NRW
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1515
Größer, teurer wasserdichter?
#9
Registriert seit: 04.09.2012

Bootsmann
Beiträge: 539
Zitat Clone;21730117
Das liegt auch an der Strategie den Markt zu fluten.


Wäre mir neu.
Erfolgsgeheimnis Markt fluten.
Wird wohl nicht das Einzige sein, sonst würde es anderen Herstellern auch helfen, den Markt zu fluten.
HTC ist es jedenfalls nicht gelungen...
#10
customavatars/avatar40387_1.gif
Registriert seit: 19.05.2006
3. Planet
Kapitän zur See
Beiträge: 3717
Zitat DJ1142;21739225
Wäre mir neu.
Erfolgsgeheimnis Markt fluten.
Wird wohl nicht das Einzige sein, sonst würde es anderen Herstellern auch helfen, den Markt zu fluten.
HTC ist es jedenfalls nicht gelungen...


Naja, das Zugpferd Galaxy S4 hat trotz aller Kritikpunkte eine riesige Fangemeinde. Und wer es sich nicht leisten will/kann, der kauft sich ein günstigeres Galaxy-Modell.
#11
Registriert seit: 04.09.2012

Bootsmann
Beiträge: 539
Zitat Clone;21750587
Naja, das Zugpferd Galaxy S4 hat trotz aller Kritikpunkte eine riesige Fangemeinde. Und wer es sich nicht leisten will/kann, der kauft sich ein günstigeres Galaxy-Modell.


Das ist an sich richtig, aber dann würden 2-3 Modelle in jeder Kategorie reichen (Low-/Highend, Mid-Range). Wie viele Handys Samsung aber alleine letztes Jahr herausgebracht hat, so viele Finger hab ich glaube ich nicht einmal^^
Und dann auch noch x Versionen von einem Smartphone (S4 beispielsweise 6 oder 7), damit sich ja keiner auskennt.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

HTC U11 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HTC_U11_TEST

Auf 10 folgt U11: Was falsch klingt, ist nach Ansicht HTCs die logische Weiterentwicklung des letztjährigen Flaggschiffs. Denn nicht nur die Technik wurde auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht, auch neue Funktionen wie Edge Sense oder Active Noise Cancelling sollen Käufer locken. Doch dass... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

OnePlus 5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ONEPLUS_5_2

Auch drei Jahre nach dem ersten Modell gilt OnePlus noch immer als der Rebell unter den Smartphone-Herstellern. Doch viel ist vom ursprünglichen, ganz eigenen Ansatz nicht mehr übrig geblieben. Man zählt mehrere hundert Mitarbeiter und ist kein Startup mehr, verkauft seine Geräte zumindest... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]