> > > > LG G3 kommt am 17. Mai in den Handel

LG G3 kommt am 17. Mai in den Handel

Veröffentlicht am: von

lgDas aktuelle Smartphone-Flaggschiff aus dem Hause LG hört auf die Bezeichnung G2, soll jedoch laut aktuellen Gerüchten im Mai durch den Nachfolger ersetzt werden. Laut einem Bericht eines koreanischen Magazins, soll LG das G3 am 17. Mai in den Handel bringen. Bisher sind leider noch nicht viele technische Details bekannt. Die ersten Gerüchte sprechen aber von einem Display mit einer Diagonalen von 5,5 Zoll ei einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Bildpunkten. Des Weiteren soll das Gerät mit einer 16-Megapixel-Kamera an den Start gehen und diese soll zudem mit einem optischen Bildstabilisator ausgestattet sein. Der verbaute SoC ist hingegen noch nicht bekannt, aber einige Analysten glauben an den Einsatz des Odin-Chips aus der eigenen Entwicklung.

Weitere Details wieder mit Sicherheit im Laufe der nächsten Wochen durchsickern, aber trotzdem sollten die ersten Informationen mit der entsprechenden Vorsicht genossen werden. Ob LG letztendlich im Mai wirklich ein neues Smartphone in den Handel bringen wird, wird sich erst noch zeigen müssen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (3)

#1
Registriert seit: 10.08.2010

Obergefreiter
Beiträge: 113
Mutti hat n g2,das geht von der Größe her noch, mehr musses aber nun wirklich nicht sein. Gut damit war aber halt auch zu rechnen...
#2
customavatars/avatar66241_1.gif
Registriert seit: 16.06.2007
Ludwigshafen
Bootsmann
Beiträge: 721
na dann muss der g3 auch was ordentliches bieten können als nur über 534 ppi dank 5,5zoll und 2560x1440, den ab 3 gb ram sind dann pflicht + 32gb speicher als minimum und sowie ein ordentliches akku für g3, damit der g3 zum erfolg wird !

ansonsten ergibt das keinen sin mit g3 für den erfolg ohne mindestens 3gb ram + 32gb speicher.
#3
Registriert seit: 17.05.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1719
2.560 x 1.440 Bildpunkten. Naja langsam wirds wirklich lächerlich. Beim Moto G sieht man doch schön, das die Seiteneffekt einer niedrigeren Auflösung (720p) sehr positiv sind. Man braucht keine so schnelle SOC und hat eine bessere Akkulaufzeit. Ich finde z.B. das iPhone Display immer noch besser als das vom Nexus 5 oder GS4. Farben, Kontrast und Schwarzwert sind ab einem bestimmten DPI Wert einfach wichtiger.

Ansonsten ist ein eigener SOC von LG natürlich sehr intressant. Die Displaygröße wird langsam auch absurd. :) Aber vermutlich braucht man mittlerweile die Riesenteile um mit den extrem potenten SOCs noch eine vernünftige Akkulaufzeit hinzubekommen (größeres Gerät ermöglicht größeren Akku).
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

Kostenvergleich: Das neue iPhone 8 und iPhone 8 Plus bei den Providern

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_7_PLUS

Während das Apple iPhone X noch bis November auf sich warten lässt, lassen sich das Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus seit heute vorbestellen, bevor sie ab dem 22. September ausgeliefert werden. Die neue iPhone-Generation ist nicht nur direkt bei Apple erhältlich, sondern natürlich auch wieder... [mehr]

iPhone X: Der große Sprung mit Face ID und Super Retina

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

Nichts weniger als die Zukunft des Smartphones soll das iPhone X sein – und die ganze Gerätekategorie für die nächsten zehn Jahre prägen. Ob die hochtrabenden Worte zutreffend sind, müssten Tests zeigen. Fest steht jedoch, dass Apple mit dem neben dem iPhone 8 und iPhone 8 Plus dritten am... [mehr]