> > > > Angeblicher iPhone-Prototyp der ersten Generation für 1.500 USD verkauft

Angeblicher iPhone-Prototyp der ersten Generation für 1.500 USD verkauft

Veröffentlicht am: von

ebay 2013Zum Jahreswechsel kam ein ganz besonderes iPhone unter den Hammer - zumindest fast: Denn der angebliche Prototyp der ersten iPhone-Generation, die im Jahr 2007 offiziell das Licht der Welt erblickte, wurde für 1.499 US-Dollar per Sofortkauf verkauft. Laut Verkäufer sollen gerade einmal fünf dieser Geräte existieren.

Der Prototyp des Ur-iPhones soll mit 4 GB Speicherplatz ausgestattet sein und über ein Vierband-GSM-Funkmodul verfügen. Alle unterstützen Frequenzbänder sind auf der Rückseite des Geräts eingraviert worden – genau wie die Bluetooth- und WLAN-Version sowie die Version der installierten Test-Firmware, einer damals noch sehr frühen Version von iOS, mit der die Funktionen des Gerätes getestet wurden. Der Prototyp soll selbst nach sechs Jahren noch einwandfrei funktionieren.

Die Echtheit des Geräts kann allerdings nicht bestätigt werden. Eine andere Auktion sei vor wenigen Wochen gestoppt worden, so der Verkäufer.

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (15)

#6
customavatars/avatar108915_1.gif
Registriert seit: 20.02.2009
Bremen
Flottillenadmiral
Beiträge: 4939
Ich bin zwar absolut kein Apple Fan, aber ich finds geil.
Steh sowieso auf alte Technik und sollte es echt sein, wieso nicht? Damit besitzt man ein Stück Geschichte.
#7
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
zuhause
Admiral
Beiträge: 11097
Zitat Nekronata;21643057
Mich wundert der "geringe" Preis eigentlich, da Applejünger doch eher dafür bekannt sind, mal ganz gerne 200-400% über Wert zu bezahlen....


Naja die richtigen Jünger haben es wahrscheinlich als Schwindel eingestuft und die Finger davon gelassen =)
#8
Registriert seit: 13.01.2005

Hauptgefreiter
Beiträge: 158
Sollte Apple allerdings die Echtheit bestätigen würde das den Preis direkt vervielfachen :)
#9
customavatars/avatar8146_1.gif
Registriert seit: 29.11.2003
Nußloch
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 435
Wenn es wirklich ein Prototyp der ersten Generation sein sollte, wird es in ein paar Jahren wirklich wertvoll werden. ;)
#10
Registriert seit: 28.01.2007
Aachen
Matrose
Beiträge: 23
Ein Apple Prototypen eines iPhones, mit Gravur! Da finde ich den Preis auch nicht uebertrieben. Auch duerfte es ein Smartphone der ersten Stunde sein oda?
#11
customavatars/avatar95720_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008
Nahe München
Vizeadmiral
Beiträge: 6819
Zitat ekn33;21644343
Ein Apple Prototypen eines iPhones, mit Gravur!


Diese Gravur kann jeder machen, der Zugriff auf eine Lasergraviermaschine hat - also nicht wenige.
Dazu eine gecrackte und überarbeitete iOS Version und voila - "Prototyp" ist fertig.

Apple wird die Echtheit nie bestätigen noch dementieren.
#12
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
zuhause
Admiral
Beiträge: 11097
Zitat ekn33;21644343
Ein Apple Prototypen eines iPhones, mit Gravur! Da finde ich den Preis auch nicht uebertrieben. Auch duerfte es ein Smartphone der ersten Stunde sein oda?


Nein. Die ersten Smartphones gabs schon vor über zehn Jahren.
#13
customavatars/avatar92213_1.gif
Registriert seit: 26.05.2008
Mannheim
Moderator
Beiträge: 2839
Naja...für mich jetzt nicht wirklich interessant, aber der geringe Verkaufspreis interessiert mich dann doch :D Hätte auch gedacht, dass es (sofern es wirklich echt ist) für deutlich mehr über den Tisch geht.
#14
Registriert seit: 17.05.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1719
Zitat Hardwarekäufer;21647000
Nein. Die ersten Smartphones gabs schon vor über zehn Jahren.


Das iPhone war das erste moderne Smartphone das eine ganz neue Generation von Geräten geprägt hat und eine ganze Industrie nach vorne gebracht hat. Man muss sich nur mal anschauen wie viele Startups es mittlerweile gibt die an Apps entwickeln.

Deshalb kann man ruhig beim iPhone vom ersten Smartphone sprechen. Alles andere waren Dumbphones mit Touchscreen.
#15
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
zuhause
Admiral
Beiträge: 11097
Naja. Das 600€-Handy (mit Vertrag wohlgemerkt) was ich damals hatte, hat präzise auf Touchscreeneingaben reagiert, konnte mit Stift bedient werden und war seiner Zeit weit voraus.
Und das Ding funzt immernoch !

Was anschließend an "Smartphones" auf den Markt kam war tatsächlich nicht unbedingt das Wahre, aber die einzige Revolution beim iPhone war die kapazitive Bedienung und Multitouch. Alles andere wäre auch ohne das Ding so gekommen. ;-)

Whateverest... ich glaube kaum, dass es hier ein echter Prototyp war der verkauft wurde.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2017) und Galaxy A5 (2017) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GALAXY_A3_A5_2017

Einmal befriedigend, einmal gut, zweimal zu teuer: Vor fast genau einem Jahr konnten Samsungs Galaxy A3 und Galaxy A5 des Jahrgangs 2016 überraschen, aber nicht vollends überzeugen - trotz teilweise großer Fortschritte. Erfolgreich war das Gespann dennoch, eine Neuauflage mehr als... [mehr]

Samsung Galaxy S8 im Test - Technik toll, Format mau (Video-Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S8_02

Für Samsung bricht eine neue Zeitrechnung an. Denn das Galaxy S8 ist nicht nur Topmodell Nummer 1 nach dem Desaster rund um das Galaxy Note 7, mit dem erstmaligen Einsatz des Infinity Display ist eine gravierende Design-Änderung verbunden. Der Test zeigt, warum die Fakten anders als die... [mehr]

Huawei P10 im Test - die neue 5-Zoll-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10

Aus der Smartphone-Landschaft ist Huawei spätestens seit dem Frühjahr 2016 nicht mehr wegzudenken. Mit dem P9 schaffte es das Unternehmen, sich selbst in der Oberklasse zu etablieren. Im Herbst legte man mit dem Mate 9 eine Größenklasse weiter oben nach, nun folgt das P10. Die Fußstapfen sind... [mehr]

Huawei P10 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10_LITE

Wer P sagt, muss auch lite sagen: Wie schon im vergangenen Jahr setzt Huawei 2017 auf eine P-Familie mit drei Mitgliedern. Durften das P10 und P10 Plus ihre Premiere im Rampenlicht des MWC schon Ende Februar feiern, wurde des P10 lite nun knapp vier Wochen später nachgereicht. Vielleicht nicht... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

HTC U11 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HTC_U11_TEST

Auf 10 folgt U11: Was falsch klingt, ist nach Ansicht HTCs die logische Weiterentwicklung des letztjährigen Flaggschiffs. Denn nicht nur die Technik wurde auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht, auch neue Funktionen wie Edge Sense oder Active Noise Cancelling sollen Käufer locken. Doch dass... [mehr]