> > > > Samsung plant Smartphone mit dreiseitigem Display

Samsung plant Smartphone mit dreiseitigem Display

Veröffentlicht am: von

 

samsung 2013Unter einem Smartphone mit flexiblen Display dürften sich viele etwas anderes als das, was Samsung mit dem Galaxy Round und LG mit dem G Flex auf den Markt bringen, vorgestellt haben. Der nächste Schritt soll aber bereits im kommenden Jahr erfolgen, wie Bloomberg unter Berufung auf zwei Quellen berichtet.

Denn für 2014 soll Samsung den Marktstart des nächsten Galaxy-Handys geplant haben, bei dem man auf eine flexible Anzeige setzt. Das entweder zu Galaxy-S- oder Galaxy-Note-Reihe gehörende Gerät soll dabei nicht  - wie aktuell - in der Horizontalen oder Vertikalen gebogen sein, sondern in drei eigenständig operierende Bereiche „geknickt“ werden. Erreicht werden soll dies über das Biegen des Panels am rechten und linken Rand des Gehäuses - die gesamte Display-Fläche fällt somit größer als die Front aus.

Der Beschreibung zufolge würde die Neuheit dem Prototypen entsprechen, den Samsung schon im vergangenen Januar gezeigt hat. Genutzt werden soll diese Besonderheit beispielsweise beim Anzeigen von kurzen Nachrichten oder Statusmeldungen; während der zentral angeordnete Hauptbereich abgeschaltet bleibt oder den bisherigen Inhalte anzeigt, würde der linke oder rechte Teilabschnitt die Meldung darstellen. Das Herzstück soll dabei eine überarbeitete Version des im Galaxy Round verbauten Youm-Panels sein.

In welchen weiteren Punkten sich dieses von der aktuellen Variante unterscheidet, ist nicht bekannt. Gleiches gilt für die weiteren Eckdaten des neue Smartphones, das angeblich in der zweiten Hälfte des kommenden Jahres erstmalig gezeigt werden soll.

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar176317_1.gif
Registriert seit: 25.06.2012
49124
Oberbootsmann
Beiträge: 853
Omg :D
Ich hatte es erst so verstanden, das sie ein Handy in Toblerone Optik planen :D
#2
Registriert seit: 20.07.2010

Oberbootsmann
Beiträge: 779
Zitat iBankai;21428694
Omg :D
Ich hatte es erst so verstanden, das sie ein Handy in Toblerone Optik planen :D


Wieso Omg? Ein faltbares Gerät wäre ja mal DER Durchbruch. Einhandbedienung wie bei einem smartphone wenn es eingeklappt ist, und Tablet wenn man es ausklappt. Es wird aber wohl etwas dauern, bis das ganze ausgereift ist.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

Kostenvergleich: Das neue iPhone 8 und iPhone 8 Plus bei den Providern

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_7_PLUS

Während das Apple iPhone X noch bis November auf sich warten lässt, lassen sich das Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus seit heute vorbestellen, bevor sie ab dem 22. September ausgeliefert werden. Die neue iPhone-Generation ist nicht nur direkt bei Apple erhältlich, sondern natürlich auch wieder... [mehr]

iPhone X: Der große Sprung mit Face ID und Super Retina

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

Nichts weniger als die Zukunft des Smartphones soll das iPhone X sein – und die ganze Gerätekategorie für die nächsten zehn Jahre prägen. Ob die hochtrabenden Worte zutreffend sind, müssten Tests zeigen. Fest steht jedoch, dass Apple mit dem neben dem iPhone 8 und iPhone 8 Plus dritten am... [mehr]