> > > > "Android-Update Garantie?" - "Nein, danke!"

"Android-Update Garantie?" - "Nein, danke!"

Veröffentlicht am: von

android

Das Thema Android-Updates ist - wie immer - kritisch zu sehen. Aktuell ist Android 4.3 „Jelly Bean“ erhältlich, viele Geräte, die auf der diesjährigen IFA vorgestellt wurden, werden noch mit Android 4.2.2 (oder älteren Versionen) erscheinen. Das stört den unbedarften Kunden oder Mama & Papa vielleicht recht wenig und auch bei Geräten weit unter 200 Euro ist es verständlich, dass die Updates nicht extrem schnell geschweige denn über einen langen Zeitraum geliefert werden. Denn eine Anpassung kostet Zeit und Programmieraufwand, das wiederum kostet Geld – Geld, das bei Low-Budget-Geräten nicht eingeplant worden ist.

androidshare
Android: Verteilung der Versionen zum aktuellen Zeitpunkt. Android 4.3 aufgrund geringer Verbreitung noch nicht dargestellt.

Doch Käufer, die viel Geld für einen High-End-Boliden wie HTC One, Samsung Galaxy S4, Apple iPhone 5 oder Nokia Lumia 1020 ausgeben, sind oftmals technisch versiert und informiert. Das ist eine Zielgruppe, die viel Wert darauf legt, immer das „Aktuellste“ auf ihrem Telefon zu haben. Bislang konnte man sich oftmals auf Herstelleraussagen nicht verlassen, wenn es denn überhaupt einmal eine Kommunikation von Versionen und Zeiträumen gab. Gerne wird auch die zu „schwache“ Hardware vorgeschoben – das sind "Probleme", die bei aktuellen High-End-Geräten wohl eher nicht so schnell auftreten.

Daher haben wir versucht, während der IFA einige Hersteller (ZTE, Huawei, Sony, HTC, Alcatel One Touch, LG) gebeten, sich zu einer Update-Garantie zu äußern. Wie genau die aussehen soll? Android-Updates, die in x Monaten nach Marktstart des Gerätes herauskommen, sollen den Weg auf das Gerät finden – natürlich würde es spezifische Einschränkungen geben, wie z.B. das auch Major-Updates übersprungen werden können oder Updates nur optional sind bzw. erst gar nicht erstellt werden, wenn die Performance des Gerätes entsprechend leidet oder die Hardware ein Update schlicht und einfach nicht zulässt.

Google hat ein solches Programm 2011 ins Leben gerufen. Trotz Teilnahme der großen Hersteller scheint die Android Update Alliance nicht so richtig gut angelaufen zu sein – denn es wird weder Werbung für eine solche Update-Garantie gemacht, noch funktioniert das mit den Updates deutlich besser als vor dem Versprechen. Die Aussagen der Hersteller, die wir auf der diesjährigen IFA befragen konnten, glichen sich fast aufs Wort: Es wird natürlich immer das Möglichste getan, Updates auf die Geräte zu bringen. Bei günstigen Geräten ist dies einfach nicht wirtschaftlich. Eine Update-Garantie wird es in naher Zukunft sicher nicht geben.

Schade. Dabei wäre eine solche Garantie sicherlich ein großes Verkaufsargument.

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (24)

#15
Registriert seit: 13.02.2006
Koblenz
Admiral
Beiträge: 9701
Zitat Ganxxta;21119662
Nexus :bigok:


Leider ist das Nexs kein Allheilmittel. Google hat es bisher versäumt mal was kleineres (Bildschirmdiagonale) vorzustellen...
Das N5 soll ja angeblich 5" bekommen. Mir sind zB schon 4,3" zu groß ;)
#16
customavatars/avatar95720_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008
Nahe München
Vizeadmiral
Beiträge: 6881
Dir vielleicht, dem Großteil der Kundschaft aber nicht.
Die Verkaufszahlen von SGS4, HTC One und Xperia Z sprechen für sich.

Kleineres Display, dann aber genauso dünn wie das Große, gell? Am Besten mit Mehr Akkulaufzeit und gleicher Hardware. Solange Hardware viel Platz benötigt werden die "Mini" Versionen verkrüppelt.
#17
customavatars/avatar121331_1.gif
Registriert seit: 13.10.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 873
Zitat its_a_me;21118759
Sry ... aber das glaub ihr doch selbst nicht oder?

Musste auch lachen. Meint ihr doch nicht ernsthaft, oder HWLuxx? Seit wann kann man vom Preis des Smartphones das technische Wissen des Nutzers ableiten. Sehe im Alltag mittlerweile gefühlt jeden zweiten mit einem S3/S4, Note oder HTC One "irgendwas" rumlaufen. Fragt die mal was die aktuelle Android Version ist.;)
#18
customavatars/avatar3070_1.gif
Registriert seit: 09.10.2002
...bei Freiburg
Admiral
Beiträge: 13445
Zitat G00fY;21120088
Musste auch lachen. Meint ihr doch nicht ernsthaft, oder HWLuxx? Seit wann kann man vom Preis des Smartphones das technische Wissen des Nutzers ableiten. Sehe im Alltag mittlerweile gefühlt jeden zweiten mit einem S3/S4, Note oder HTC One "irgendwas" rumlaufen. Fragt die mal was die aktuelle Android Version ist.;)


Genau so ist es. Und für Android hat das einen entscheidenden Vorteil - den ist ihre Android-Version völlig egal. Wir Freaks wo uns darüber aufregen sind vermutlich im 0,x% Bereich....
#19
Registriert seit: 19.01.2007

Vizeadmiral
Beiträge: 6807
Zitat L4M4;21119712

Man vergleicht hier irgendwo Äpfel (haha) mit Birnen.
iOS und WP laufen auf relativ wenigen Geräten und bei WP kostet es Lizenzgebühren.

Android hingegen läuift auf tausenden Geräten mit verschiedenster Hardware, verschiedensten Größen, Herstellern, Qualitäten.
jedes desktopsystem macht vor wie es geht...das kann keine Ausflucht sein und ist bei wp auch irrelevant da hier systemupdates wie auf dem Desktop funktionieren, hardwareunabhängig.

Das Updatesystem von iOS ist praktisch genauso kaputt wie das von Android nur hier fängt es der Hersteller ab...bei Android fangen es die Hersteller speziell auch bei Preiswerteren Geräten überhaupt nicht ab.
#20
customavatars/avatar95720_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008
Nahe München
Vizeadmiral
Beiträge: 6881
Hardware bei WP Irrelevant?
-> Windows Phone 8: Systemanforderungen liegen vor - WinFuture.de
Budget-Phones mit WP8 wird es so schnell nicht geben.

Klar fangen es die Hersteller bei den Preiswerten Geräten nicht ab - wie gesagt, ist eine Einfache Rechnung. Mach ich damit Gewinn? Nein, also lass ichs.
VIele Hersteller müssen sehr kurzfristig agieren, weil schon morgen die Pleite droht, da kann man keine langatmigen Updatestrategien entwickeln und bewerben.
#21
Registriert seit: 19.04.2012

Fregattenkapitän
Beiträge: 2818
Zitat its_a_me;21118759
Zitat News
Doch Käufer, die viel Geld für einen High-End-Boliden wie HTC One, Samsung Galaxy S4, Apple iPhone 5 oder Nokia Lumia 1020 ausgeben, sind oftmals technisch versiert und informiert.


Sry ... aber das glaub ihr doch selbst nicht oder?


Ja das ist schon ziemlich lächerlich die Aussage. Jeden (bis auf einen :fresse:) den ich bisher mit so einem High-End Smartphone in den Händen gesehen habe (Freundeskreis, Bekannte, Kollegen), hat von IT und Co. keinen Schimmer, die wollen nur "Up-to-date" sein, that's all.
#22
customavatars/avatar130326_1.gif
Registriert seit: 27.02.2010
Schläfrig-Holzbein
0815-was-so-läuft-Radio-Pop-Rock
Beiträge: 14190
Zitat L4M4;21120625
Hardware bei WP Irrelevant? [...] Budget-Phones mit WP8 wird es so schnell nicht geben.


What?! Mein Lumia 520 (nutze ich als Zweitgerät neben meinem iP5) läuft mit exakt der gleichen Hardware wie das 720, flutscht flüssiger als High-End-Android und hat mich neu knapp 100 € gekostet.

Für den Preis würde ich Android nicht mal mit der Kneifzange anfassen.
#23
Registriert seit: 19.01.2007

Vizeadmiral
Beiträge: 6807
Zitat L4M4;21120625
Hardware bei WP Irrelevant?
-> Windows Phone 8: Systemanforderungen liegen vor - WinFuture.de
Budget-Phones mit WP8 wird es so schnell nicht geben.
irrelevant für die updates...ist etwas anderes wie die systemanforderungen...Windows 8 läuft auch nicht auf nem Pentium 90. Trotzdem sind bei beiden Systemen die systemupdates generisch und nicht hardwaregebunden.

Zitat L4M4;21120625

Klar fangen es die Hersteller bei den Preiswerten Geräten nicht ab - wie gesagt, ist eine Einfache Rechnung. Mach ich damit Gewinn? Nein, also lass ichs.
VIele Hersteller müssen sehr kurzfristig agieren, weil schon morgen die Pleite droht, da kann man keine langatmigen Updatestrategien entwickeln und bewerben.

und die Ursache darin liegt im kaputten updatesystem von android...bzw nicht vorhandenem. Schon allein dadurch wird der aufwand und damit die kosten für die anbieter sehr hoch, ja ich kann verstehen warum die Hersteller die updates nicht anbieten nur machts das nicht besser
#24
Registriert seit: 13.02.2006
Koblenz
Admiral
Beiträge: 9701
Zitat L4M4;21119808
Dir vielleicht, dem Großteil der Kundschaft aber nicht.
Die Verkaufszahlen von SGS4, HTC One und Xperia Z sprechen für sich.

Kleineres Display, dann aber genauso dünn wie das Große, gell? Am Besten mit Mehr Akkulaufzeit und gleicher Hardware. Solange Hardware viel Platz benötigt werden die "Mini" Versionen verkrüppelt.


Nur weils nichts anderes gibt und/oder deine 3 genannten Smartphones viel subventioniert (und auch von Providern angeboten) werden, heisst das noch nicht das sich niemand was anderes wünscht ;)
Ich kenne einige Leute die notgedrungen die großen Smartphones kaufen, weils nichts kleines vernünftiges auf dem Markt gibt.

Ein Dualcore mit 1,4 oder 1,5ghz reicht doch vollkommen aus, wenn das OS nicht duch eine "tolle" Oberfläche vollgemüllt ist (Sense zB).
Einen 1800mAh Akku bekommt man sicherlich auch unter... Klar reden wir dann nicht mehr von 8mm Dicke aber who cares obs jetzt 8 oder 12mm sind.

Das HTC One Mini und S4 Mini sind schon ein Schritt in die richtige Richtung, wenn nicht die hässliche Plasikrückseite beim S4 wäre und die Haarrisse + Sense beim HTC.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

OnePlus 5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ONEPLUS_5_2

Auch drei Jahre nach dem ersten Modell gilt OnePlus noch immer als der Rebell unter den Smartphone-Herstellern. Doch viel ist vom ursprünglichen, ganz eigenen Ansatz nicht mehr übrig geblieben. Man zählt mehrere hundert Mitarbeiter und ist kein Startup mehr, verkauft seine Geräte zumindest... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

iPhone X: Der große Sprung mit Face ID und Super Retina

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

Nichts weniger als die Zukunft des Smartphones soll das iPhone X sein – und die ganze Gerätekategorie für die nächsten zehn Jahre prägen. Ob die hochtrabenden Worte zutreffend sind, müssten Tests zeigen. Fest steht jedoch, dass Apple mit dem neben dem iPhone 8 und iPhone 8 Plus dritten am... [mehr]