> > > > Samsung Galaxy S5 könnte Metall-Gehäuse besitzen

Samsung Galaxy S5 könnte Metall-Gehäuse besitzen

Veröffentlicht am: von

samsungDas Samsung Galaxy S4 (zum Hardwareluxx-Test Teil 1, Teil 2 und Teil 3) gehört zweifelsohne zu den aktuellen High-End-Geräten. Der größte Kritikpunkt für viele Interessenten ist jedoch die Fertigung aus Polycarbonat, welches für viele potenzielle Käufer einfach nicht zu der Preisklasse passt. HTC beispielsweise fertigt das Gehäuse des One zum größten Teil aus Aluminium, womit sich nicht nur die Haptik verbessert, sondern auch optisch eher zu dem High-End-Segment passt. Geht es nach den ersten Gerüchten zum sicherlich erscheinenden "Galaxy S5", könnte sich nun auch Samsung von dem Polycarbonat verabschieden und stattdessen ein Gehäuse aus verschiedenen Metall-Arten fertigen lassen.

Zwei Ansätze könnten dabei für die Einführung eines anderen Materials sprechen. Samsung hat zum einen eine größere Anzahl an Aktien der SGL Group erhalten, die nun in einer Kooperation das Joint Venture SGL Carbon Materials gegründet haben und fortan Carbonfaser herstellen möchten. Ein weiteres Argument stellt das Samsung Design 3.0 dar, dessen Einführung eigentlich für dieses Jahr geplant war. Das Samsung Galaxy Note 3, welches in Kürze vorgestellt werden soll, wird aber weiterhin aus dem Polycarbonat-Material bestehen. Aus diesem Grund könnte das südkoreanische Unternehmen das neue Design mit dem "Galaxy S5" einführen.

Für die detaillierten Spezifikationen ist es selbstverständlich noch etwas zu früh. Eine Ausnahme ist die Kamera, die laut den ersten Berichten mit 16 Megapixeln auflösen und von einem optischen Bildstabilisator begleitet werden könnte. Sollte Samsung den Veröffentlichungs-Rhythmus beibehalten, könnte das "Galaxy S5" für den April 2014 erwartet werden.

Social Links

Kommentare (37)

#28
Registriert seit: 05.03.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3601
Die User werden immer rumheulen.
Die User z. B., die über Carbon lästern haben genau 0 Ahnung.

Wenn Samsung auf Alu setzen sollte, bin ich weg.
Keine Lust auf Empfangsprobleme und mehr SAR.
#29
customavatars/avatar62139_1.gif
Registriert seit: 14.04.2007
Halle/Saale
Flottillenadmiral
Beiträge: 4484
Also ich hatte ein S2 und nun ein S3. Sicher wirkt Alu vielleicht schöner, aber ich halte mein Handy nicht 8h am Tag hoch, sodass jeder das Material bewundern kann. Den Teil den ich benutze ist aus Glas. Und wie toll sich etwas anfassen lässt ist auch nicht kaufentscheidend, es muss seinen Zweck erfüllen und nicht "bling bling" sein...

Und ich wette, ist es aus Alu kommen die nächsten, die rumheulen, dass es nicht aus Material X ist oder irgendwo eine Ecke toller wäre

Gesendet von meinem GT-I9300 mit der Hardwareluxx App
#30
Registriert seit: 19.01.2007

Vizeadmiral
Beiträge: 6804
Zitat Sheena;21084837
Bitte nicht. << Was bringt einem ein HighEnd Smartphone mit ach so toller Haptik wenn man es doch in eine Hülle packen muss damit es nicht nach Zwei Wochen total zerkratzt ist..
wenn dass, das Ergebnis davon sein sollte haben sie einen fehler gemacht...es gibt geräte die muss man nicht zwangsweise in eine hülle packen damit sie nicht gleich aussehen wie sau...und die sich dazu auch noch vernünftig anfassen
#31
Registriert seit: 19.01.2007

Vizeadmiral
Beiträge: 6804
Zitat Dave223;21089038

Und ich wette, ist es aus Alu kommen die nächsten, die rumheulen, dass es nicht aus Material X ist oder irgendwo eine Ecke toller wäre
ich persönlich halte Metall nicht für das ideale material, in der sonne kann es sehr warm - heiss werdenn, im winter kann es doch sehr frostig sein, vor allem auch am ohr
#32
customavatars/avatar95720_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008
Nahe München
Vizeadmiral
Beiträge: 6674
Nunja, ein Smartphone hat man ja meistens nahe am Körper.

Armbanduhren sind auch aus Metall und man erfriert nicht ^^


Plastik IST das Bessere Material, aber eben nicht das hochwertigere.
#33
Registriert seit: 19.01.2007

Vizeadmiral
Beiträge: 6804
Zitat L4M4;21090374
Armbanduhren sind auch aus Metall und man erfriert nicht ^^
die wird auch ständig vom körper gewärmt...das Smartphone in der tasche nicht unbedingt.

Auch gibt es zwischen erfrieren/verbrennen auch noch mindestens ein unangenehm und das omnia 7 war für mich im winter z.B. relativ unangenehm zu halten wenn man es aus der tasche gezogen hat und wenns im sommer mal auf dem tisch lag wars schon manchmal mehr als unangenehm warm.
Beim ersten iphone dito
Zitat L4M4;21090374

Plastik IST das Bessere Material, aber eben nicht das hochwertigere.
das kommt auch drauf an von welchen Materialien man hier spricht...Metall kann schrott sein, Plastik kann schrott sein
#34
Registriert seit: 03.07.2005

Kapitänleutnant
Beiträge: 1563
Zitat MiracleMan;21088746
Ich hab mal nen Thinkpad fallen lassen, da ist nichts gebrochen.
Und wenn man nen 2kg notebook fallen lässt strapaziert das das Material vermutlich mehr als bei nem 200g Telefon


Ich hab mal mein Handy fallen lassen und das Display ist nicht kaputt gegangen. Was sagt das? Dass es auch gutgehen kann. Alu kriegt mit Sicherheit eine Delle wenn es runterfällt, Magnesium nicht unbedingt, könnte dafür aber brechen. Hat alles Vor- und Nachteile. Alu ist ein ganz guter Kompromiss wenn man genug Material verwendet, sonst ist es zu fragil. Mein Omnia 7 war aus Blech, vermute mal Edelstahl. Mein One ist aus Alu. Das One fühlt sich besser an, hat aber auch die 3-4fache Materialstärke.
#35
customavatars/avatar150456_1.gif
Registriert seit: 18.02.2011
Bitburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4891
So wie ich das nun wieder mal feststelle, ist das einzig billige Plastik am Markt von Samsung? Wie ist das dann mit metallischen Gehäusen? Die fühlen sich dann vlt. erst an wie mittelmäßiges Plastik :fresse:
#36
customavatars/avatar169486_1.gif
Registriert seit: 06.02.2012
München/Schwabing
Kapitänleutnant
Beiträge: 1606
Zitat
Ich hab mal mein Handy fallen lassen und das Display ist nicht kaputt gegangen. Was sagt das? Dass es auch gutgehen kann.

Was heisst gut gegangen, das ist wohl das mindeste das man von nem Handy, einem alltäglichem Gebrauchsgegenstand, erwarten kann.
Ich hab mein Nexus schon hunderte male runtergeworfen und nichts is passiert.

Wenn ein Handy so konstruiert ist das es bei einem Sturz (ich spreche jetzt nicht davon das es noch funktionieren muss wenn mans ausm zweiten Stock schmeisst) das Display o.ä. kaputt geht ist es imho ne totale Fehlkonstruktion.
#37
Registriert seit: 03.07.2005

Kapitänleutnant
Beiträge: 1563
Und mit diesem Offtopic-Ausflug ist die Diskussion dann wohl beendet..^^
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei nova im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_NOVA_TEASER_KLEIN

Neuer Name, neue Lücke: Mit dem nova bringt Huawei einen Vertreter der oberen Mittelklasse in den Handel, der eine hohe Effizienz, aber auch eine überdurchschnittliche Kamera bieten soll. Gleichzeitig darf nicht zu viel Druck auf die hauseigenen Mitbewerber ausgeübt, ehemalige Flaggschiffe... [mehr]

Huawei Mate 9 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MATE_9_TEASER_KLEIN

Schneller als das Galaxy S7 edge, eine bessere Kamera als das P9 und dann ist da noch der große Akku: Das Mate 9 soll nichts anderes als das derzeit beste Smartphone sein. Auch, da man sich um die kleinen, zunächst unwichtig erscheinenden Dinge gekümmert haben will. Ob das Gerät wirklich den... [mehr]

Huawei P10 im Test - die neue 5-Zoll-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10

Aus der Smartphone-Landschaft ist Huawei spätestens seit dem Frühjahr 2016 nicht mehr wegzudenken. Mit dem P9 schaffte es das Unternehmen, sich selbst in der Oberklasse zu etablieren. Im Herbst legte man mit dem Mate 9 eine Größenklasse weiter oben nach, nun folgt das P10. Die Fußstapfen sind... [mehr]

Samsung Galaxy S8 im Test - Technik toll, Format mau (Video-Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S8_02

Für Samsung bricht eine neue Zeitrechnung an. Denn das Galaxy S8 ist nicht nur Topmodell Nummer 1 nach dem Desaster rund um das Galaxy Note 7, mit dem erstmaligen Einsatz des Infinity Display ist eine gravierende Design-Änderung verbunden. Der Test zeigt, warum die Fakten anders als die... [mehr]

Moto G4 Plus im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/MOTO_G4_PLUS_TEASER_KLEIN

So wechselvoll die jüngere Geschichte Motorolas ist, so wechselvoll ist auch die des Moto G. Ab Ende 2013 sorgte es für überraschend gute Kritiken und hohe Verkaufszahlen, die bisher zwei erschienenen Nachfolger konnten daran jedoch nicht anknüpfen. Nun steht mit dem Moto G4 die vierte... [mehr]

LG G5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/LG_G5_TEASER_KLEIN

Alles neu, doch die Geschichte wiederholt sich: Mit dem G5 wagt LG seit zwei Monaten einen vollumfänglichen Umbruch, doch wie schon bei den Vorgängern bricht der Preis rasant ein. Zwischenzeitlich wurden nur noch 400 Euro verlangt, womit sich ein später Blick auf das Smartphone lohnt. Ob sich... [mehr]