> > > > Apple mit neuen Preisstufen im AppStore

Apple mit neuen Preisstufen im AppStore

Veröffentlicht am: von

apple logo Im Oktober letzten Jahres erhöhte Apple die Preise im hauseigenen iOS-AppStore, ohne vorher die Entwickler davon in Kenntnis zu setzen (Apple erhöht unerwartet Preise im App-Store). Nun machte sich der US-Konzern erneut an den Preisen im AppStore zu schaffen. Anders, als in den letzten Wochen erwartet wurde, zog Apple diese aber nicht erneut an. Stattdessen erweiterte man den AppStore um einige neue Preisstufen.

Im Bereich von unter fünf Euro konnte bisher nur zwischen den Preisen von 0,89 Euro, 1,79 Euro, 2,69 Euro, 3,59 Euro und 4,49 Euro gewählt werden. Um die Preise künftig noch individueller an die jeweiligen Apps anpassen zu können, fügte Apple nun zusätzlich noch die Preisstufen 0,99 Euro, 1,99 Euro, 2,99 Euro und 3,99 Euro hinzu.

Bereits Gebrauch von den neuen Preisen machen beispielsweise die Apps Cling Thing und Gangstar Vegas. Einige Entwickler berichten aktuell noch, dass die neuen Preisstufen bei ihnen noch nicht verfügbar seien. Zurückzuführen dürfte dies jedoch auf eine Verzögerung beim Rollout sein.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar178325_1.gif
Registriert seit: 11.08.2012

Flottillenadmiral
Beiträge: 4557
Meine Fresse...
Warum nicht einfach 1, 2, 3, 4€ oder einfach 50ct-Schritte? diese "Kleinstgeld"-Scheiße nervt :rolleyes:
#2
customavatars/avatar81093_1.gif
Registriert seit: 29.12.2007
Unter der Brücke
Flottillenadmiral
Beiträge: 5171
Naja im Appstore zahlt man ja nicht bar, da geht es noch, trotzdem wären auch mit runde Zahlen lieber. Ich runde das sowieso immer auf, was wohl eh jeder tut und damit wäre diese psychologische Wirkung auch wieder weg.
#3
customavatars/avatar150456_1.gif
Registriert seit: 18.02.2011
Bad Godesberg
Flottillenadmiral
Beiträge: 5363
Oh man! Da spar ich nun EINEN CENT!!!!! :hail: :hail: :vrizz:
#4
customavatars/avatar118151_1.gif
Registriert seit: 14.08.2009
bei Köln
Stabsgefreiter
Beiträge: 285
Ich würde behaupten, dass ist eine heimliche Preiserhöhung?
Aus 0,89 wird 0,99, aus 1,79 wird 1,99 ...usw
#5
customavatars/avatar127530_1.gif
Registriert seit: 19.01.2010
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 2025
So wie ich das verstanden hab, wurden diese Preisstufen zu den vorhandenen hinzugefügt.
#6
customavatars/avatar92213_1.gif
Registriert seit: 26.05.2008
Mannheim
Moderator
Beiträge: 2839
Zitat neo[2k];20826669
So wie ich das verstanden hab, wurden diese Preisstufen zu den vorhandenen hinzugefügt.


Jaein.
Was früher 1,79 Euro gekostet hat, wird jetzt eher 1,99€ als 0,99€ kosten.
Meiner Meinung nach auch eher eine Preiserhöhung, die man als "Preisstufenerweiterung" getarnt hat.
#7
customavatars/avatar167684_1.gif
Registriert seit: 07.01.2012

Kapitänleutnant
Beiträge: 1944
Es kommt doch auf die Entwickler an ob sie den Preis erhöhen und nicht auf Apple! Sicher werden viele wohl statt 89Cent 99Cent nehmen damit sie mehr verdienen können..
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]

LG V30 im Test: Das Smartphone für Musikfans

Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_V30_TEST

Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat es LGs V30 in den Handel geschafft. Nachdem Interessierte in Asien und Nordamerika teilweise schon seit Wochen zugreifen können, wird das neue Aushängeschild der Südkoreaner erst jetzt auch in Deutschland angeboten. Unglücklicher könnte das Timing... [mehr]

Honor 7X im Test: Dem Zwilling des Mate 10 lite fehlt Eigenständigkeit

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_7X_TEST

So anders Honor auch sein will: An der Gesetzmäßigkeit regelmäßiger Produktwechsel kommt man nicht vorbei. Entsprechend erhält das Honor 6X nach fast genau einem Jahr eine Ablösung. Neben den üblichen Änderungen im Innern gibt es ein neues Display sowie ein anderes, doch sehr vertraut... [mehr]