> > > > Samsung festigt Führungsrolle im europäischen Smartphone-Markt

Samsung festigt Führungsrolle im europäischen Smartphone-Markt

Veröffentlicht am: von

samsungDer westeuropäische Mobilfunkmarkt wird nach wie vor von Samsung dominiert. Entsprechend der Absatzzahlen, die das Marktforschungsunternehmen IDC veröffentlicht hat, erreichten die Südkoreaner im ersten Quartal 2013 im Smartphone-Segment einen Marktanteil von 45%. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum bedeutet dies einen Anstieg um sechs Prozentpunkte.

Die Zahl der ausgelieferten Geräte lag in den Monaten Januar, Februar und März 14,3 Millionen Exemplaren, was ein Wachstum von 31% bedeutet. Apple, nach wie vor auf dem zweiten Platz, musste hingegen einen Absatzrückgang hinnehmen. Das Unternehmen aus dem kalifornischen Cupertino konnte nur 6,2 statt wie vor einem Jahr 7,0 Millionen iPhones ausliefern. Wenig überraschend ging der Marktanteil bei Smartphones somit von 25 auf 20% zurück. Deutlich zulegen, zumindest in Bezug auf die tatsächlichen Stückzahlen, konnten Sony und LG auf den Plätzen drei und vier.

Smartphone-Absatz in Westeuropa
Hersteller Absatz Q1 2012 Absatz Q1 2013 Veränderung
Samsung 10,9 Mio. 14,3 Mio. 31%
Apple 7,0 Mio. 6,2 Mio. -11%
Sony 1,6 Mio. 3,2 Mio. 100%
LG 0,5 Mio. 2,4 Mio. 380%
Nokia 2,3 Mio. 1,6 Mio. -30%
Sonstige 5,9 Mio. 3,9 Mio. -34%
Insgesamt 28,2 Mio. 31,6 Mio. 12%

Während die Japaner ihre Stückzahlen von 1,6 auf 3,2 Millionen verdoppeln und den Marktanteil von 6 auf 10% ausbauen konnten, lag die Steigerungsrate bei LG sogar bei 380%. Hier wurden 2,4 statt 0,5 Millionen Exemplare ausgeliefert; der Anteil am Markt stieg von 2 auf 8%. Der größte Verlierer der Top-Fünf-Hersteller ist überraschenderweise Nokia. Konnten die Finnen zuletzt weltweit betrachtet einen neuen Rekord beim Lumia-Absatz verkünden, ging der Erfolg in Westeuropa gleichzeitig zurück. Hier konnte das Unternehmen nur 1,6 Millionen Smartphone ausliefern, im Vorjahreszeitraum waren es noch 2,3 Millionen. Insgesamt wuchs der westeuropäische Smartphone-Markt um 12% auf 31,6 Millionen Geräte.

Handy-Absatz in Westeuropa
Hersteller Absatz Q1 2012 Absatz Q1 2013 Veränderung
Samsung 18,1 Mio. 19,9 Mio. 10%
Apple 7,0 Mio. 6,2 Mio. -11%
Nokia 8,7 Mio. 6,1 Mio. -30%
Sony 1,9 Mio. 3,2 Mio. 64%
LG 0,9 Mio. 2,5 Mio. 178%
Sonstige 8,9 Mio. 5,7 Mio. -36%
Insgesamt 45,5 Mio. 43,6 Mio. -4%

Im Gegensatz dazu entwickelte sich der gesamte Handy-Markte inklusive Feature Phones negativ. Hier konnten die Hersteller 4% weniger Exemplare ausliefern, Spitzenreiter war aber auch hier Samsung mit einem Anteil von 46%. Dahinter landeten Apple und Nokia mit jeweils 14% und rückläufigen Absatzzahlen. Sony und LG konnten hingegen auch auf dem Gesamtmarkt klar wachsen.

Keine Veränderungen der Rangfolge gab es IDG zufolge bei den Smartphone-Plattformen: Hier liegt Android mit einem Anteil von 69% klar vor iOS (20%) und Windows Phone (6%).

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar190792_1.gif
Registriert seit: 06.04.2013
anywhere
Oberbootsmann
Beiträge: 829
mal abwarten was passiert,
wen der markt gesättigt ist.

denn dann trift es die firmen,
die den markt fluten am härtesten.
#2
customavatars/avatar95983_1.gif
Registriert seit: 30.07.2008
Bayern
Leutnant zur See
Beiträge: 1149
Der ist gut der Markt gesättigt, das wird nicht vorkommen passiert ja sonnst auch nirgends gibt immer genügend Leute die Unterschiedlich kaufen, und in nem halben Jahr gibts bestimmt das Galaxy S5 bit 5,2" dann gehts wieder los,gibt ja auch genügend die immer das neueste brauchen auch wenns noch so sinnlos ist und nur die Versionsnummer anders ist ;-)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2017) und Galaxy A5 (2017) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GALAXY_A3_A5_2017

Einmal befriedigend, einmal gut, zweimal zu teuer: Vor fast genau einem Jahr konnten Samsungs Galaxy A3 und Galaxy A5 des Jahrgangs 2016 überraschen, aber nicht vollends überzeugen - trotz teilweise großer Fortschritte. Erfolgreich war das Gespann dennoch, eine Neuauflage mehr als... [mehr]

Samsung Galaxy S8 im Test - Technik toll, Format mau (Video-Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S8_02

Für Samsung bricht eine neue Zeitrechnung an. Denn das Galaxy S8 ist nicht nur Topmodell Nummer 1 nach dem Desaster rund um das Galaxy Note 7, mit dem erstmaligen Einsatz des Infinity Display ist eine gravierende Design-Änderung verbunden. Der Test zeigt, warum die Fakten anders als die... [mehr]

Huawei P10 im Test - die neue 5-Zoll-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10

Aus der Smartphone-Landschaft ist Huawei spätestens seit dem Frühjahr 2016 nicht mehr wegzudenken. Mit dem P9 schaffte es das Unternehmen, sich selbst in der Oberklasse zu etablieren. Im Herbst legte man mit dem Mate 9 eine Größenklasse weiter oben nach, nun folgt das P10. Die Fußstapfen sind... [mehr]

Huawei P10 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10_LITE

Wer P sagt, muss auch lite sagen: Wie schon im vergangenen Jahr setzt Huawei 2017 auf eine P-Familie mit drei Mitgliedern. Durften das P10 und P10 Plus ihre Premiere im Rampenlicht des MWC schon Ende Februar feiern, wurde des P10 lite nun knapp vier Wochen später nachgereicht. Vielleicht nicht... [mehr]

HTC U11 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HTC_U11_TEST

Auf 10 folgt U11: Was falsch klingt, ist nach Ansicht HTCs die logische Weiterentwicklung des letztjährigen Flaggschiffs. Denn nicht nur die Technik wurde auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht, auch neue Funktionen wie Edge Sense oder Active Noise Cancelling sollen Käufer locken. Doch dass... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]