> > > > Samsung bereitet 5G-Mobilfunknetzwerke für 2020 mit 10 GBit/s vor

Samsung bereitet 5G-Mobilfunknetzwerke für 2020 mit 10 GBit/s vor

Veröffentlicht am: von

samsungZumindest in den Städten und Ballungszentren ist LTE bereits eine sinnvolle Alternative für alle Mobilfunknutzer. Bis zu 100 MBit pro Sekunde sind hier im Downstream und 50 MBit pro Sekunde im Upstream möglich (LTE Cat3, aktuelle Ausbaustufe). Geplant sind bereits die Erweiterungen Cat4 und Cat5 mit 150 bzw. 300 MBit pro Sekunde im Downstream und 50 bzw. 75 MBit pro Sekunde im Upstream. Danach soll LTE-Advanced mit bis zu 1 GBit pro Sekunde die immer höheren Datenmengen abfangen können. Konkrete Pläne über LTE Cat5 hinaus gibt es bisher aber noch nicht. Ohnehin sind den technischen Möglichkeiten für LTE bereits Grenzen gesetzt, so dass Samsung nun angekündigt hat, an der 5. Generation des Mobilfunknetzes zu arbeiten, der im Jahre 2020 an den Start gehen soll.

Sind Antennen für Mobilfunknetzwerke bereits heute eine Herausforderung für die Ingenieure, bestehen diese für die 5. Generation aus bis zu 64 Antennen-Elementen, die unterschiedliche Frequenzbereiche möglich machen sollen. Arbeiten soll die Funkstandard auf Bändern rund um 28 GHz, wobei ein Frequenzband eine Bandbreite von bis zu 1 GBit pro Sekunde möglich machen soll. Bei der Nutzung gleich mehreren Bändern, spricht Samsung von einer geplanten maximalen Bandbreite von bis zu 10 GBit pro Sekunde.

Bis erste Tests anlaufen werden, wird es noch einige Jahre dauern. Samsung spricht davon, im Jahre 2020 erste Geräte ausliefern zu wollen, was aber nicht heißen muss, dass dieser Zeitplan auch eingehalten werden wird und die Netze in den Ländern entsprechend ausgebaut sind.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (13)

#4
customavatars/avatar178117_1.gif
Registriert seit: 05.08.2012

Oberbootsmann
Beiträge: 974
Und wann kommt Google Fiber?
#5
customavatars/avatar60081_1.gif
Registriert seit: 14.03.2007
Da
Matrose
Beiträge: 26
Juhu, das sind doch mal Aussichten, dann gibt es ab 2020 also endlich tatsächliche 21 Mbit am Hnady, nice...
#6
customavatars/avatar177398_1.gif
Registriert seit: 19.07.2012
Hamburg
Stabsgefreiter
Beiträge: 264
Und was genau soll das bringen? Die Bandbreite steigt zwar immer weiter (auf ein Niveau, was kaum nutzbar ist) und das beiweiteren einschränkungen. Ganz ehrlich, 100mbit ohne bzw. mit einem angemessenem Datenlimit bringt mir mehr, als wenn ich jetzt 10Gbit habe und das Datrenvolumen nach 3 minuten nutzen eben dieser Geschwindigkeit verballert haben -.- Solange es nicht eine echte Flatrate gibt ist das ganze Bullshit.
#7
customavatars/avatar111645_1.gif
Registriert seit: 05.04.2009
Wald
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1281
Ich denke diese News betrifft uns in erster Linie gar nicht. In Korea ist ohnehin schon ein hohes Netzstandard und das ist einfach nur der nächste Ausbauschritt. Da dieses Statement aus Seoul kam denke ich nicht das irgendwer dort an Deutschland gedacht hat :)
#8
customavatars/avatar54828_1.gif
Registriert seit: 01.01.2007
Exil
Der Saft ist mit euch!
Beiträge: 8479
In Deutschland dann 2080.
#9
customavatars/avatar165500_1.gif
Registriert seit: 25.11.2011

[online]-Redakteur
Beiträge: 1407
28GHz ... Dann braucht man aber viele Masten um einen Ordentlichen Bereich abgedeckt zu haben. LTE 1800 wird ja schon nur in Städten ausgebaut, da die Reichweite eines Mastes sehr gering ist.
#10
Registriert seit: 27.07.2006
Stuttgart
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 488
Eben 28 Ghz ist fürn Mobilnetz totaler Käse.
Und die 10 GBit sind natürlich maximal. Shared (was Funk nunmal immer ist) erreicht man dann eben öfters Mal 100Mbit+.
Aber auf der Frequenz sehe ich das so nicht kommen, da bräuchte es ja tausende kleine Basisstationen in den Städten.
#11
Registriert seit: 29.04.2013
Nordhausen
Obergefreiter
Beiträge: 72
...ich sag nur: die bedürfnisse passen sich den möglichkeiten an
2025 werden eh alle meckern, dass wir nicht 5g haben ;)
telekom ist pleite und kein anderer ausser vodafone hat dann die ressourcen das zu bauen
:D meine prognose
#12
customavatars/avatar127530_1.gif
Registriert seit: 19.01.2010
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1970
So wie unsere großartige Industrienation hinterherhinkt, wird es das [U]hier[/U] mit Sicherheit bis 2020 nicht geben.
#13
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
zuhause
Admiral
Beiträge: 11121
Gut dass wir endlich mal Lösungen für unsere wichtigsten Probleme haben...

In Korea gibt es sicherlich auch andere Probleme die dringender wären. Das ist wie bei Microsoft: Lieber was fürs Image und fürs BlingBling erforschen als sich um den desolaten Kernel kümmern..
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

iPhone X: Der große Sprung mit Face ID und Super Retina

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

Nichts weniger als die Zukunft des Smartphones soll das iPhone X sein – und die ganze Gerätekategorie für die nächsten zehn Jahre prägen. Ob die hochtrabenden Worte zutreffend sind, müssten Tests zeigen. Fest steht jedoch, dass Apple mit dem neben dem iPhone 8 und iPhone 8 Plus dritten am... [mehr]

Kostenvergleich: Das neue iPhone 8 und iPhone 8 Plus bei den Providern

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_7_PLUS

Während das Apple iPhone X noch bis November auf sich warten lässt, lassen sich das Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus seit heute vorbestellen, bevor sie ab dem 22. September ausgeliefert werden. Die neue iPhone-Generation ist nicht nur direkt bei Apple erhältlich, sondern natürlich auch wieder... [mehr]