> > > > Amazon soll Smartphone mit brillenlosem 3D planen

Amazon soll Smartphone mit brillenlosem 3D planen

Veröffentlicht am: von

amazonSchon oft wurde darüber spekuliert, ob der Versandhändler Amazon nach dem Tablet-Computer Kindle Fire auch ein eigenes Smartphones präsentieren werde. Vor rund zwei Monaten tauchte so beispielsweise das Gerücht auf, dass ein entsprechendes Gerät noch im zweiten Quartal dieses Jahres erscheinen könnte (Vorstellung eines Amazon-Smartphones im 2. Quartal?). Nun, wo der Gerüchteküche zufolge die Vorstellung des Amazon-Smartphones unmittelbar bevorstehen müsste, verdichten sich die Spekulationen weiter. So will das Wall Street Journal erfahren haben, dass Amazon aktuell an mehreren Smartphones arbeite, wobei eines über ein 3D-Display verfüge, für das keine Brille nötig sei.

Realisiert werde das brillenlose 3D-Erlebnis durch eine Eye-Tracking-Technik, die den Augenbewegungen des Nutzers folgt und Bilder ähnliche eines Hologramms über das Display projiziert. Diese Technik ermögliche es, das 3D-Material aus allen Blickwinkeln betrachten zu können. Informationen zur weiteren Ausstattung des vermeintlichen Amazon-Smartphones liegen aktuell nicht vor. Ebenfalls ist momentan noch unklar, ob Amazon tatsächlich noch im laufenden Quartal mit einem entsprechenden Gerät aufwarten wird, wie es die Gerüchte bereits vor einigen Wochen ankündigten. Denkbar sei demnach auch, dass es sich hierbei nur um Entwürfe des Versandhändlers handelt, die so nie den Markt erreichen werden.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar39300_1.gif
Registriert seit: 26.04.2006
In der Nähe von
Banned
Beiträge: 2650
wers braucht...
#2
customavatars/avatar151979_1.gif
Registriert seit: 19.03.2011

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 485
Soll das dann genau so ein [...] werden wie der Nintendo 3DS?
#3
Registriert seit: 31.01.2007

Bootsmann
Beiträge: 619
Handys mit mattem Display wären mal ne tolle Innovation, aber wer benutzt sein Handy schon draussen.
#4
customavatars/avatar178919_1.gif
Registriert seit: 26.08.2012
Bayern
Kapitän zur See
Beiträge: 3338
Zitat phisCON;20590813
Soll das dann genau so ein [...] werden wie der Nintendo 3DS?


Beim 3DS wars ja stark Blickwinkelabhängig, und mMn auch sinnvoller als bei nem Smartphone.
#5
customavatars/avatar7041_1.gif
Registriert seit: 05.09.2003
Münsterland
Kapitänleutnant
Beiträge: 1651
und das 3D braucht man genau wofür? Um Kopfschmerzen zu bekommen, wenn man länger draufguckt?
#6
customavatars/avatar95720_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008
Nahe München
Vizeadmiral
Beiträge: 6895
Damit man die Amazon Shops dreidimensional betrachten kann, viel mehr können die Amazon Geräte ja eh nicht :fresse:
#7
customavatars/avatar40387_1.gif
Registriert seit: 19.05.2006
3. Planet
Kapitän zur See
Beiträge: 3717
Geil, Kindle App in 3D :frese:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

Kostenvergleich: Das neue iPhone 8 und iPhone 8 Plus bei den Providern

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_7_PLUS

Während das Apple iPhone X noch bis November auf sich warten lässt, lassen sich das Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus seit heute vorbestellen, bevor sie ab dem 22. September ausgeliefert werden. Die neue iPhone-Generation ist nicht nur direkt bei Apple erhältlich, sondern natürlich auch wieder... [mehr]

iPhone X: Der große Sprung mit Face ID und Super Retina

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

Nichts weniger als die Zukunft des Smartphones soll das iPhone X sein – und die ganze Gerätekategorie für die nächsten zehn Jahre prägen. Ob die hochtrabenden Worte zutreffend sind, müssten Tests zeigen. Fest steht jedoch, dass Apple mit dem neben dem iPhone 8 und iPhone 8 Plus dritten am... [mehr]