> > > > Samsung Galaxy Mega kann bereits vorbestellt werden

Samsung Galaxy Mega kann bereits vorbestellt werden

Veröffentlicht am: von

samsungVor wenigen Tagen hatten wir berichtet, dass Samsung angeblich zwei weitere Smartphones plant und dabei die „Galaxy Mega“ Baureihe einführen wird. Inzwischen hat sich das Gerücht bestätigt, denn beim online-Händler Notebooksbilliger.de kann das mobile Geräte bereits vorbestellt werden. Laut den Spekulationen plant Samsung insgesamt zwei neue Smartphones aus dieser Baureihe anzubieten, aber der Händler hat bisher nur das GT-I9200 im Angebot. Das Smartphone wird laut Händler auf ein 6,3-Zoll-Bildschirm zurückgreifen und dabei auf die PLS-Technik setzen. Die Auflösung wird mit 1920 x 1080 Bildpunkten angegeben und als SoC soll ein Dual-Core-Prozessor mit einem Cortex-A15-Design und 1,7 GHz Taktfrequenz zum Einsatz kommen. Dem SoC werden insgesamt 1,5 GB Arbeitsspeicher zur Seite stehen.

Zur weiteren Ausstattung zählen zwei Kameras, wobei die Rückkamera eine Auflösung von 8 Megapixeln besitzen soll und die Frontkamera mit 2 Megapixeln beziffert wird. Als Betriebssystem soll Android in der Version 4.2 zum Einsatz kommen und die Standby-Zeit soll bei 675 Stunden liegen. Der verbaute Akku fasst eine Kapazität von insgesamt 3200 mAh und das Smartphone besitzt die Abmessungen von 167,6 x 88 x 7,9 Millimetern.

Das Galaxy Mega 6.3 kann ab sofort vorbestellt werden und der Preis liegt bei rund 700 Euro.

Samsung Galaxy Mega

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (15)

#6
Registriert seit: 29.10.2012

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1503
Cool, ein Schneidebrett mit Telefonfunktion für die Hosentasche.
#7
customavatars/avatar23976_1.gif
Registriert seit: 16.06.2005
■█▄█▀█▄█■█▄█▀█▄█■ addicted to black & white kaname chidori ftw!
SuperModerator
Bruddelsupp
Luxx Labor

Bubble Boy
Beiträge: 25845
Im Winter immer einen Schlitten dabei :D

6,3" ist echt zu groß.
#8
Registriert seit: 11.05.2009
Ludwigsburg
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1468
dieser Größenwahn...
im Winter in Ordnung da habe ich Stauraum aber was mache ich im Sommer wenn er mal da ist?
#9
customavatars/avatar188936_1.gif
Registriert seit: 21.02.2013

Leutnant zur See
Beiträge: 1254
...wenn er mal da ist... :P
#10
customavatars/avatar24630_1.gif
Registriert seit: 05.07.2005
NOR
Oberbootsmann
Beiträge: 774
Trigger Happy TV lässt grüßen :haha:
#11
customavatars/avatar19155_1.gif
Registriert seit: 08.02.2005

Kapitän zur See
Beiträge: 3072
Zitat Happy;20461256
MEGA !

Hoffentlich kommen in Zukunft noch neue Modelle wie Ultra,Hyper oder Turbo.
Ich würd's kaufen :)

mfg


:D
#12
customavatars/avatar39948_1.gif
Registriert seit: 10.05.2006

Fregattenkapitän
Beiträge: 2931
Zitat EveryDayISeeMyDream;20461741
Ich kann mir nicht helfen, aber die Dinger werden doch nur immer größer, Samsung bringt ein "Telefon" nach dem anderen auf den Markt und alle können das gleiche, sehen gleich aus, hier mal ein paar MB mehr und da mal ein paar MHZ mehr, aber im Grunde isses alles die gleiche Scheiße. Ich find das definitiv nicht okay so, aber die Leute kaufen den Müll ja. :D


Alles gut zusammengefasst, aber bringen wirds nix. Der Schrott wird erst dann nicht mehr gekauft, wenns nimmer so hipp ist so einen Monsterklopper mit sich rumzutragen.
#13
customavatars/avatar113835_1.gif
Registriert seit: 23.05.2009
Wien
Master of Wakü-Pics
Beiträge: 5518
Ich warte aufs Note 3 bin mit meinem Note 2 super zufrieden.
#14
customavatars/avatar145689_1.gif
Registriert seit: 24.12.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1577
tjo der grund warum ich noch immer mein S2 habe, S3 zu groß S4 zu groß...
#15
Registriert seit: 18.03.2013

Hauptgefreiter
Beiträge: 137
Irgendwie passt das alles nicht mehr in die Hosentasche und fällt damit aus...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

    Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

  • Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

    Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]

  • LG V30 im Test: Das Smartphone für Musikfans

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_V30_TEST

    Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat es LGs V30 in den Handel geschafft. Nachdem Interessierte in Asien und Nordamerika teilweise schon seit Wochen zugreifen können, wird das neue Aushängeschild der Südkoreaner erst jetzt auch in Deutschland angeboten. Unglücklicher könnte das Timing... [mehr]

  • Honor 7X im Test: Dem Zwilling des Mate 10 lite fehlt Eigenständigkeit

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_7X_TEST

    So anders Honor auch sein will: An der Gesetzmäßigkeit regelmäßiger Produktwechsel kommt man nicht vorbei. Entsprechend erhält das Honor 6X nach fast genau einem Jahr eine Ablösung. Neben den üblichen Änderungen im Innern gibt es ein neues Display sowie ein anderes, doch sehr vertraut... [mehr]

  • Samsung Galaxy S9+ im Test (1/3): SoC und Design sind keine Argumente

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S9_TEST

    Auf das komplett neue Galaxy S8 folgt das nur leicht aufgefrischte Galaxy S9. Mit neuem SoC und neuer Kamera soll der Erfolg des Vorgängers wiederholt, im besten Fall sogar übertroffen werden. Doch garantiert ist das nicht, wie erste Reaktionen unmittelbar nach der Vorstellung des... [mehr]

  • Honor View 10 im Test: Der Preis verzeiht manche Schwäche

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_VIEW_10

    Warten kann sich oftmals lohnen. Das gilt vor allem dann, wenn es dabei um ein Smartphone von Huawei geht. Denn nicht nur, dass die P- und Mate-Modelle dem üblichen Preisverfall ausgesetzt sind, die Schwestermarke Honor bringt in schöner Regelmäßigkeit technisch sehr ähnliche Modelle... [mehr]