> > > > Huawei Ascend Mate ab morgen bei Media Markt für 480 Euro

Huawei Ascend Mate ab morgen bei Media Markt für 480 Euro

Veröffentlicht am: von

HuaweiHuawei stellte mit dem Ascend Mate einen wahren Boliden vor. So verfügt das Phablet über einen 6,1 Zoll großen Bildschirm, der dem Gerät die stolzen Maße von knapp 160 x 86 x 10 Millimeter verleiht. Nachdem man eigentlich davon ausgegangen ist, dass das Ascend Mate erst im Sommer diesen Jahres in den Handel kommen wird, kündigte Media Markt Deutschland nun an, das Gerät bereits ab morgen auf Lager zu haben.

Für einen Preis von 480 Euro kann das Phablet ab morgen bei Media Markt erworben werden. Für diesen Preis erhalten Käufer ein 6,1-Zoll-Gerät mit einem 1,8 GHz schnellen Quad-Core-Prozessor, einem 2 GB umfassenden Arbeitsspeicher, 16 GB internem Speicher, einer 8-Megapixel-Kamera und einem 4050-mAh-Akku.

Huawei Ascend Mate ab morgen bei Media Markt

Über den Online-Händler Amazon kann das Smartphone bereits ab März diesen Jahres vorbestellt werden. Informationen darüber, wann bei Amazon mit dem Versand zu rechnen ist, liegen uns allerdings nicht vor.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (11)

#2
customavatars/avatar123789_1.gif
Registriert seit: 22.11.2009
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1955
Wobei du dann bei <5" wohl kaum noch Platz für einen so großen Akku hättest...
#3
Registriert seit: 09.12.2006
NRW
Flottillenadmiral
Beiträge: 5817
Zitat Gruba;20429447
Wobei du dann bei <5" wohl kaum noch Platz für einen so großen Akku hättest...


~ 3500 mAh würden mich auch glücklich machen

Ich denke es kommt nicht auf 1" an, würde dann sogar 5" in kauf nehmen aber drüber ist nichts für mich
#4
customavatars/avatar95720_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008
Nahe München
Vizeadmiral
Beiträge: 6959
Erstmal in die Hand nehmen, bevor man urteilt ;-)
Von den technischen Daten her sehr gut, vorausgesetzt der Bildschirm hat zumindest 720p - für FullHD ist der Preis zu niedrig befürchte ich.
#5
customavatars/avatar183273_1.gif
Registriert seit: 01.12.2012
Rheinhessische Schweiz
Kapitänleutnant
Beiträge: 2040
4050 mAh das sind fast so viel wie mein 9 Jahre altes Notebook hat :D
#6
customavatars/avatar175899_1.gif
Registriert seit: 16.06.2012
Oberbayern
Stabsgefreiter
Beiträge: 361
Zitat
6.1-inch HD IPS+ 1280 x 720 LCD touchscreen with Corning® Gorilla® glass

No kein FullHD aber immerhin IPS.
#7
Registriert seit: 15.09.2009

Kapitänleutnant
Beiträge: 1856
Das Gerät hat auch einen microSD Slot, der Akku ist leider fest.

Für ein Huawei finde ich es recht teuer.
#8
customavatars/avatar188047_1.gif
Registriert seit: 01.02.2013

Gefreiter
Beiträge: 55
Also der Akku ist mal top! Warum gibt es nicht ähnliche große Akkus für Smartphones? Das muss doch möglich sein, oder?
#9
customavatars/avatar81093_1.gif
Registriert seit: 29.12.2007
Unter der Brücke
Flottillenadmiral
Beiträge: 5209
Klar ists möglich, aber dann kann man nicht damit werben das es noch dünner als der Vorgänger/Konkurrenz ist ;)

Ich finde das Mate sogar recht nett, auch wenn es zu groß ist und auch keine Softkeys hat, aber die Hoffnung auf was brauchbares kleines habe ich ja sowieso schon aufgegeben und da gefällt mir das Mate alles in allem recht gut. Auch der Preis, das Teil ist ja noch nicht wirklich lieferbar und mit 480€ gelistet, das wird sicher noch auf ~430€ fallen und für den Preis ist das Gerät dann doch super.
#10
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
zuhause
Banned
Beiträge: 11532
@FB07
weil man es nicht Handys vergleichen muss sondern mit tablets richtung 7".
Da sind 4000 mAh unteres Ende...

#11
Registriert seit: 17.12.2011

Flottillenadmiral
Beiträge: 4362
Der Unterschied zu einem Tablet sind größer als zu einem Smartphone. auf die Displaygröße bezogen.
Deswegen Smartphone bzw mit allem was telefonieren kann.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Apple verkauft kein iPhone X, SE und 6S mehr und verzichtet auf Adapter

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_XS

    Mit der Vorstellung des iPhone XS, des iPhone XS Max und vor allem des iPhone XR hat Apple nicht nur seine nächste Smartphone-Generation eingeläutet, sondern auch sein bestehendes Produktportfolio umgekrempelt – teilweise sehr junge und noch immer beliebte Modelle sind komplett von der... [mehr]

  • 90 Hz und 8 GB RAM: ASUS will Gamer mit dem ROG Phone ansprechen (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_PHONE

    Mit dem Start von PUBG Mobile ist das Spielen auf dem Smartphone wieder in den Mittelpunkt des Interesses gerückt. Zwar gab es in den vergangenen Jahren mehrfach den Versuch, Gaming und Handy zu kombinieren, wirklich ausgereift waren die Ansätze nicht. Das änderte sich teilweise mit... [mehr]

  • Komplett randloses Smartphone Lenovo Z5 wird am 5. Juni vorgestellt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LENOVO

    Laut Informationen von The Verge das neue Lenovo Z5 am 5. Juni offiziell vorstellen. Das Smartphone soll sich vor allem durch sein randloses Display auszeichnen. Laut durchgesickerten Informationen soll das Display nämlich 95 % der Front einnehmen, womit in diesem Fall tatsächlich von einem... [mehr]

  • Apple stellt das iPhone XS und iPhone XS Max vor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

    Über zwei Milliarden iOS-Geräte hat Apple in den letzten Jahren ausgeliefert. Am Abend präsentierte der Konzern während seiner Keynote am Firmencampus in Cupertino nicht nur die neue Apple Watch Series 4, sondern auch seine nächste iPhone-Generation, welche noch im Laufe dieses... [mehr]

  • Tester des Galaxy Fold haben mit ausfallenden Displays zu kämpfen (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG-GALAXYFOLD

    Seit einigen Tagen haben bekannte YouTube-Größen und Instagram-Influencer die Möglichkeit, sich das Galaxy Fold von Samsung anzuschauen. Ab dem 26. April kann das erste verfügbare Smartphone mit Falt-Display vorbestellt werden. Die Auslieferung und der freie Verkauf sollen dann bereits wenige... [mehr]

  • Huawei räumt Benchmark-Manipulation bei diversen Smartphones ein

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO

    Spätestens seit Mitte 2013 ist bekannt, dass auch Smartphone-Hersteller Benchmark-Resultate verfälschen. Die ertappten Unternehmen gelobten in schöner Regelmäßigkeit Besserung, eine abschreckende Wirkung hatte das aber nicht, wie sich zeigt. Denn eine genauere Inaugenscheinnahme zeigt,... [mehr]