> > > > LG bringt größeres Optimus G Pro

LG bringt größeres Optimus G Pro

Veröffentlicht am: von

lgDer Elektronikhersteller LG hat eine größere Version d es Optimus G Pro vorgestellt und im Gegensatz zum kleinen Bruder, wird das Smartphone nicht auf einen 5-Zoll-Bildschirm zurückgreifen, sondern mit einem 5,5-Zoll-Display in den Handel kommen. Das Display setzt dabei auf die IPS-Technik und löst mit 1920 x 1080 Bildpunkten auf. Dies entspricht einer Pixeldichte von 400 ppi. Als Prozessor wird ein Qualcomm-Chip mit der Bezeichnung APQ8064 aufgelötet sein und somit ist dieses Smartphone von LG das erste Modell, welches mit einem Prozessor aus der Snapdragon-600-Serie arbeitet. Der Chip verfügt dabei über vier Kerne mit jeweils 1,7 GHz Taktfrequenz und produziert wird der SoC im 28-nm-Prozess. Als Grafikeinheit kommt die bekannte Adreno-320-GPU zum Einsatz. Dem SoC stehen bei den Berechnungen insgesamt 2 GB Arbeitsspeicher zu Seite und der interne Speicher wird mit 32 GB beziffert. Dieser kann aber über eine microSD-Karte problemlos erweitert werden.

Zur Anbindung an die Außenwelt wird neben WLAN auch Bluetooth und natürlich auch das Handynetz zur Verfügung stehen. Das Smartphone unterstützt dabei die moderne LTE-Technik und kann somit mit bis zu 150 Mbit/s downloaden und der Upstream liegt bei bis zu 50 Mbit/s. Als Betriebssystem kommt Android 4.1 zum Einsatz und für die Stromversorgung wird ein wechselbarer Akku mit 3140 mAh verbaut sein. Dieser kann zusätzlich auch drahtlos geladen werden. Zur weiteren Ausstattung zählen eine Rückkamera mit bis zu 13 Megapixeln und eine Frontkamera mit 2,1 Megapixeln. Das Gewicht liegt bei 172 Gramm und die Abmessungen werden mit 150,2 × 76,1 × 9,4 Millimetern angegeben.

Das Smartphone von LG soll ab Mittwoch in Korea in den Handel kommen und für umgerechnet etwa 670 Euro den Besitzer wechseln. Leider ist noch nicht bekannt, ob LG die größere Version des Optimus G Pro auch in Deutschland anbieten wird.

lg optimus g pro 5.5

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (14)

#5
Registriert seit: 27.07.2006
Stuttgart
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 488
Desire X und S3 Mini sind nicht genug? Ich denke in dem Bereich ist einfach keine Nachfrage nach High-End mehr im Markt.
#6
customavatars/avatar342_1.gif
Registriert seit: 17.07.2001

Flottillenadmiral
Beiträge: 4769
Schade das es von LG is... mit Glück kommt dann in 2 Jahre ein Softwareupdate raus oder wie bei LG üblich einfach gar nicht.
#7
customavatars/avatar178919_1.gif
Registriert seit: 26.08.2012
Bayern
Kapitän zur See
Beiträge: 3304
Schön ist was anderes vor allem die eindeutig vom Nexus 4 inspirierte Rückseite geht gar nicht. Für das Geld wahrscheinlich auch wieder komplett aus Kunststoff wie die genau so hässlichen Samsung Geräte. Bin ich froh wenn mein S3 durchs XPERIA Z ersetzt ist.

Gesendet von meinem GT-I9300 mit der Hardwareluxx App
#8
Registriert seit: 18.02.2013

Matrose
Beiträge: 4
Warum gibts eigentlich nicht mal ein klenes Gerät mit Top Ausstattung? ich ahbe keine Lust mit einem Tablet zu telefonieen ^^ Ich werde die menschen nie verstehen die um jeden Preis ein noch größeres Display wollen. Ich war schon gezwungen ein S3 zu nehmen, da ich oberklass hardwarewollte (damals zum release) aber das ist mir im grunde auch schon deutlich zu groß
#9
Registriert seit: 11.05.2009
Ludwigsburg
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1468
Es sieht genauso aus wie das P990 nur viel größer. Jedoch weiß ich nicht was ich von LG halten soll, nach dem Disaster mit dem P990.
#10
customavatars/avatar127622_1.gif
Registriert seit: 21.01.2010
Hamburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1661
LG ist sich dem Desaster mit dem P990 auf jeden Fall bewusst und hat eine Umdenken bei zukünftigen Geräten versprochen.Ob das Versprechen was taugt muss sich natürlich noch zeigen...Das Vorseriengerät des Optimus G das ich bereits "befingern" durfte, hat mir schon mal sehr gut gefallen- ganz klar das bessere Nexus4!
#11
Registriert seit: 11.03.2007

Moderator/Redakteur
Beiträge: 17372
Schade, 5" in Größe eines 4,7" Gerätes (Display bis an die Kanten) ist für mich persönlich ideal, aber 5,5" ist echt zuviel des guten, mich stören die 4,7" schon hin und wieder beim Fitness bzw. Jogen.

In ner Jeans Tasche gehts aber meinst sogar.

Bin mit dem LG 4X HD eigentlich recht zufrieden wenn JB (mit offenem Bootloader!) wirklich noch in diesem Quartal kommt, gab bisher schon einige Updates, auch wenn die neueste/latest Firmware ein Akkufresser ist.

Dafür rennt die Stock Firmware wie ne 1, alles pfeilschnell und tut genau das, was es soll.
#12
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
zuhause
Admiral
Beiträge: 11117
Ich sags mal so: Alles über 300 dpi ist im wahrsten Sinne des Wortes "Augenwischerei".

Bei schon bei unter 300 dpi muss man um Pixel zu erkennen, so nah ans Handy, dass die Augen nicht mehr fokussieren können (>15cm).
#13
Registriert seit: 26.09.2007
Kärnten/Österreich
Fregattenkapitän
Beiträge: 2919
naja is halt der trend bei der masse - irgendwie muß man den kauf ja rechtfertigen - also größer ist besser :D

max 4,2 display mit sowenig rand wie möglich und aktuelleste hardware und alle die ihr smartphone in erster linie zum arbeiten brauchen und nicht zum surfen und filme gucken wer den sich drum reißen - ich würd mein s3 jedenfalls sofort dafür eintauschen
#14
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
zuhause
Admiral
Beiträge: 11117
Also mindestens das "liegende" LG links auf dem Bild sieht für mich stark wie ein IPhone4 aus.
Da wäre eine Design-Klage mal verständlich.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

OnePlus 5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ONEPLUS_5_2

Auch drei Jahre nach dem ersten Modell gilt OnePlus noch immer als der Rebell unter den Smartphone-Herstellern. Doch viel ist vom ursprünglichen, ganz eigenen Ansatz nicht mehr übrig geblieben. Man zählt mehrere hundert Mitarbeiter und ist kein Startup mehr, verkauft seine Geräte zumindest... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

iPhone X: Der große Sprung mit Face ID und Super Retina

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

Nichts weniger als die Zukunft des Smartphones soll das iPhone X sein – und die ganze Gerätekategorie für die nächsten zehn Jahre prägen. Ob die hochtrabenden Worte zutreffend sind, müssten Tests zeigen. Fest steht jedoch, dass Apple mit dem neben dem iPhone 8 und iPhone 8 Plus dritten am... [mehr]