> > > > Produktion des Nexus 4 erreicht Marke von einer Million

Produktion des Nexus 4 erreicht Marke von einer Million

Veröffentlicht am: von

lgDas aktuelle Nexus 4 von Google wird bekanntlich von LG gefertigt und bisher waren nur wenige Informationen zu den bisherigen Produktionszahlen beziehungsweise auch zu den offiziellen Verkaufszahlen bekannt. Dies scheint sich aber inzwischen geändert zu haben, denn ein Nutzer des Forums XDA-Developers konnte wohl die Seriennummer entziffern und somit entsprechend die bisher produzierten Geräte berechnen. Demnach soll für die Berechnung aber nicht die Seriennummer dienen, sondern der Nutzer greift auf die IMEI-Nummer zurück. Durch eine Funktion von LG, welche eigentlich für das Auffinden der passenden Firmware zuständig sein soll, ist es möglich einen Code zu erhalten und in diesem Code ist neben dem Produktionsort auch das Datum der Produktion herauszulesen.

Aus diesem Code konnte nun der Nutzer entschlüsseln, dass das eigene Gerät am 5. Februar 2013 produziert wurde und es sich dabei um das 999.998 Gerät aus der Serie handelt. Somit hat LG beziehungsweise Google wohl inzwischen die Marke von einer Million Geräte übertroffen und hat die Produktion im Januar somit deutlich angezogen. Noch im Oktober und November lag die Produktion bei 70.000 respektive 90.000 Geräten und im Dezember wurden 210.000 Stück produziert. Somit hat LG wohl während dem Januar mehr als 500.000 Geräte produziert und natürlich auch sofort ausgeliefert.

Die Liefersituation dürfte sich also in den kommenden Wochen weiter entspannen, da die Produktionsbänder wohl nun voll ausgelastet sind und die Herstellung des Nexus 4 anscheinend ohne größere Probleme abläuft.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 3

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (17)

#8
customavatars/avatar76168_1.gif
Registriert seit: 03.11.2007
Ostfriesland :)
Bootsmann
Beiträge: 530
Kann ich nicht so recht dran glauben. Wie hoch ist denn bitte die Warscheinlichkeit an ein Gerät zu kommen, das bei 1 Mio. Geräten nur zwei Einheiten von der 1 Mio. Grenze entfernt ist?
#9
Registriert seit: 16.11.2009
Dresden
[Online] - Redakteur
Horst
Beiträge: 5696
Zitat planter;20162569
Wenn Google in Zukunft ähnlich viele Geräte wie Samsung (S3) oder Apple (iPhone) verkaufen wollen, sollte Sie sich ne bessere Retail-Store Strategie überlegen. Sehr viele Kunden haben einfach kein Bock im PlayStore zu bestellen bzw. kennen den garnicht. Auch sind die Nexus Geräte Allgemein viel weniger bekannt als Samsung/Apple Produkte. Google muss ihre Geräte bei T-Mobile/Vodafone etc. anbieten sonst wird das nichts mit großen Verkaufszahlen.

Das Nexus 4 ist natürlich ein Top-Android Gerät und für mich momentan auch die einzige Android Lösung am Markt die ich mir kaufen würde, da alles außer Stock-Android mir keine anständige Experience bietet.


Die Frage ist, ob Google das will. Die Nexus-Serie ist in aller erster Linie eine Serie von Referenzgeräten für Entwickler. Die sind gar nicht für den breiten Consumer-Markt gemacht worden und werden es auch nicht sein. Die wollen nicht direkt mit Apple, Samsung und Co. konkurrieren. Sie wollen nur zeigen, was mit der Android-Plattform und vorhandener Hardware möglich ist, wollen Developer und Hardwarehersteller dazu bringen sich ein Beispiel am aktuellen Nexus zu nehmen. Wenn Google wirklich mit den großen der Branche konkurrieren wöllte, würden sie ihre Geräte nicht mit unzähligen OEMs zusammen entwickeln und noch deren Namen mit draufpacken. Dann hätten sie wohl schon lange eine eigene Hardwaredivision und nen Vertrag mit Foxconn oder anderen Auftragsfertigern, genau wie Microsoft oder Apple auch.
#10
Registriert seit: 17.05.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1717
@Kyraa

Ja vermutlich hast du Recht. :)

Allerdings hat Google mit Motorola nun ein Hardware-Hersteller in der Hand, mit dem Sie zwangsläufig auch Erfolgreich werden müssen. Dazu muss Google aber Motorola als Marke durch gutes Marketing voranbringen. Wenn ich mit Leuten über Smartphones rede, wird Motorola nichtmal erwähnt, man redet nur von Samsung, Apple und vllt. HTC und Sony.

Aus meiner Sicht ist es unumgänglich das Google ihre nächsten Nexus Geräte von Motorola bringt. Zwar verschreckt man evtl. andere Hersteller wie Samsung, HTC und Sony, die werden aber sicherlich auch nicht sofort vom Android Zug springen. Dazu ist die Platform schon zu groß. Google muss immer befürchten, das Samsung und co. evtl auch den Amazon Weg gehen und dann ein Gerät rausbringen, das im Unterbau zwar noch Android ist um zu den Apps kompatibel zu sein, oben drüber aber eine komplett eigene Experience bieten ohne Gmail, PlayStore und co.. Ob das Google dann noch so lieb ist? Ich glaub eher nicht, denn dann können sie Android auch ganz sein lassen und den Leuten sagen kauft iPhone und unsere Dienste zu nutzen.

Deshalb ist es aus meiner Sicht sehr wichtig für Google die StockAndroid Experience zu pushen, und das schaffen Sie nur mit einem Gerät das sich auch gut verkauft (>10Mio)
#11
Registriert seit: 17.12.2011

Flottillenadmiral
Beiträge: 4349
Sie wollen das Nexus 4 gar nicht massenhaft verkaufen, die wollen nur eine sehr breite Userbase um im Play Store und mit Content Geld zu verdienen.

Und von einem Nexus profitiert der Hersteller kaum da meistens der Name nicht geannt wird.
#12
customavatars/avatar34886_1.gif
Registriert seit: 06.02.2006
Münster (Westf)
Hardwarejunkie
Beiträge: 3139
Zitat DeathMetal;20162460
ganz persönlich hoffe ich auf ein nexus "mini" mit 4 zoll, > 300 dpi und hardware etwas > nexus niveau.

(eigentlich erschütternd, dass wir heutzutage 4 zoll als "mini" bezeichnen müssen)


100% *sign*
Brauche ein Nexus 7 HD und ein Nexus 4 Mini mit echten 4"...
#13
Registriert seit: 17.05.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1717
Zitat Katsche;20163183
100% *sign*
Brauche ein Nexus 7 HD und ein Nexus 4 Mini mit echten 4"...


Ein iPhone mit Stock Android 4.2 :) Ebenfalls mein Traum.
#14
customavatars/avatar34886_1.gif
Registriert seit: 06.02.2006
Münster (Westf)
Hardwarejunkie
Beiträge: 3139
Zitat planter;20163306
Ein iPhone mit Stock Android 4.2 :) Ebenfalls mein Traum.


Bin seit gestern mit meinem Desire S auf Andromadus CM10.
Super cool, viel schneller, schlanker. Nur Chrome läuft nicht. Da aber der mitgebrachte Browser ein minimal angepasster Chrome ist, der völlig flüssig läuft, ist mir das egal. ;)
#15
Registriert seit: 08.10.2008

Hauptgefreiter
Beiträge: 214
Zitat DeathMetal;20162460

ganz persönlich hoffe ich auf ein nexus "mini" mit 4 zoll, > 300 dpi und hardware etwas > nexus niveau.

(eigentlich erschütternd, dass wir heutzutage 4 zoll als "mini" bezeichnen müssen)


in jedem gottverdammten handyforum äußert sich dieser wunsch in mindestens jedem 10ten post: highend handy in 4". warum nur kann kein handyhersteller darauf reagieren? ist dieser wunsch etwa ein europa-exklusiver, so dass nur ein begrenzter markt vorhanden ist, für den zu entwickeln es sich nicht lohnt???
und kommt da mal ein vielversprechendes handy (bb z10 mit 4,2"), ist es von dem maßen her so groß wie ein 4,5" handy und größer, also gleich wieder ein backstein. das htc 8s is so ein tolles handy. ein bisschen mehr interner speicher, power, bessere kamera, ... ach was solls, es ist zum verrückt werden. :fire:
#16
Registriert seit: 17.05.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1717
Zitat derpeter210;20163903
in jedem gottverdammten handyforum äußert sich dieser wunsch in mindestens jedem 10ten post: highend handy in 4". warum nur kann kein handyhersteller darauf reagieren? ist dieser wunsch etwa ein europa-exklusiver, so dass nur ein begrenzter markt vorhanden ist, für den zu entwickeln es sich nicht lohnt???
und kommt da mal ein vielversprechendes handy (bb z10 mit 4,2"), ist es von dem maßen her so groß wie ein 4,5" handy und größer, also gleich wieder ein backstein. das htc 8s is so ein tolles handy. ein bisschen mehr interner speicher, power, bessere kamera, ... ach was solls, es ist zum verrückt werden. :fire:


Es wird wohl extrem schwer sein High-End Hardware in ein 4" Gehäuse zu stecken, und dann noch mit angenehmer Akkulafuzeit auszukommen. Apple kann dass, sie beherrschen aber auch Software und Hardware und ein iPhone läuft mit 1500mAH Akku genauso lang wie ein S3 mit 2xxxmAH..

Ich vermute einfach der Ingenieursaufwand für nen kompaktes High-End Smartphone ist enorm höher als wenn man das Gerät einfach größer macht.
#17
Registriert seit: 17.12.2011

Flottillenadmiral
Beiträge: 4349
Ich denke das es zu wenige haben wollen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2017) und Galaxy A5 (2017) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GALAXY_A3_A5_2017

Einmal befriedigend, einmal gut, zweimal zu teuer: Vor fast genau einem Jahr konnten Samsungs Galaxy A3 und Galaxy A5 des Jahrgangs 2016 überraschen, aber nicht vollends überzeugen - trotz teilweise großer Fortschritte. Erfolgreich war das Gespann dennoch, eine Neuauflage mehr als... [mehr]

Samsung Galaxy S8 im Test - Technik toll, Format mau (Video-Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S8_02

Für Samsung bricht eine neue Zeitrechnung an. Denn das Galaxy S8 ist nicht nur Topmodell Nummer 1 nach dem Desaster rund um das Galaxy Note 7, mit dem erstmaligen Einsatz des Infinity Display ist eine gravierende Design-Änderung verbunden. Der Test zeigt, warum die Fakten anders als die... [mehr]

Huawei P10 im Test - die neue 5-Zoll-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10

Aus der Smartphone-Landschaft ist Huawei spätestens seit dem Frühjahr 2016 nicht mehr wegzudenken. Mit dem P9 schaffte es das Unternehmen, sich selbst in der Oberklasse zu etablieren. Im Herbst legte man mit dem Mate 9 eine Größenklasse weiter oben nach, nun folgt das P10. Die Fußstapfen sind... [mehr]

Huawei P10 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10_LITE

Wer P sagt, muss auch lite sagen: Wie schon im vergangenen Jahr setzt Huawei 2017 auf eine P-Familie mit drei Mitgliedern. Durften das P10 und P10 Plus ihre Premiere im Rampenlicht des MWC schon Ende Februar feiern, wurde des P10 lite nun knapp vier Wochen später nachgereicht. Vielleicht nicht... [mehr]

HTC U11 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HTC_U11_TEST

Auf 10 folgt U11: Was falsch klingt, ist nach Ansicht HTCs die logische Weiterentwicklung des letztjährigen Flaggschiffs. Denn nicht nur die Technik wurde auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht, auch neue Funktionen wie Edge Sense oder Active Noise Cancelling sollen Käufer locken. Doch dass... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]