> > > > Huawei Ascend W1kommt nächste Woche für 219 Euro

Huawei Ascend W1kommt nächste Woche für 219 Euro

Veröffentlicht am: von

HuaweiDer Elektronikhersteller Huawei hat während der CES 2013 vor etwa einem Monat sein Smartphone Ascend W1 vorgestellt und nun wird das Gerät bereits nächste Woche im Handel zu finden sein. Das Smartphone setzt als mobiles Betriebssystem auf Windows Phone 8 und wird laut der Ankündigung des Hersteller mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 219 Euro angeboten. Bei der Ausstattung setzt Huawei auf ein IPS-Display mit 4 Zoll und dieses löst mit 800 x 480 Bildpunkten auf. Des Weiteren wird ein Qualcomm-Chip mit zwei Kernen und 1,2 GHz zum Einsatz kommen und diesem stehen 512 MB Arbeitsspeicher zu Seite. Der interne Speicher besitzt eine Größe von 4 GB.

Des Weitern wird eine Rückkamera mit 5 Megapixeln verbaut sein sowie eine Frontkamera mit 0,3 Megapixeln. Auch auf NFC, einen MicroSD-Kartenslot und GPS muss der Käufer nicht verzichten. Laut Hersteller liegt das Gewicht bei 130 Gramm und der Akku soll mit seinen 1950 mAH eine Laufzeit von bis zu 470 Stunden bieten.

hauwei W1 548

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar40387_1.gif
Registriert seit: 19.05.2006
3. Planet
Kapitän zur See
Beiträge: 3711
Absoluter Schrott mit den 4GB Speicher.
Da bleiben laut Tests des HTC 8s, welches ebenfalls diese Speichermenge besitzt, nur 600MB für Apps übrig.
Das ist definitiv zu wenig, da man diese auch nicht auslagern kann.
Ansonsten wäre es nicht schlecht für den Preis.
#2
customavatars/avatar17977_1.gif
Registriert seit: 16.01.2005
HH\Wandsbek\Hinschenfelde
Korvettenkapitän
Beiträge: 2542
Zitat Clone;20132164
Absoluter Schrott mit den 4GB Speicher.
Da bleiben laut Tests des HTC 8s, welches ebenfalls diese Speichermenge besitzt, nur 600MB für Apps übrig.
Das ist definitiv zu wenig, da man diese auch nicht auslagern kann.
Ansonsten wäre es nicht schlecht für den Preis.


Zitat HWluxx News
Auch auf NFC, einen MicroSD-Kartenslot und GPS muss der Käufer nicht verzichten...


Also ein Micro SD Slot würde das Porblem ja umgehen.. Wenn Huawei das echt für 219€ anbietet, dann ist DAS die eierlegende Wollmilchsau. Das Volks-Windows Phone
Bin auf erste Tests gespannt, vllt geht dann mein Omnia in Rente. Das RazorI von Motorola ist derzeit zwar mein Hauptphone, aber das Arbeitstelefon könnte ein Update vertragen
#3
Registriert seit: 19.01.2007

Vizeadmiral
Beiträge: 6804
Zitat Clone;20132164

Da bleiben laut Tests des HTC 8s, welches ebenfalls diese Speichermenge besitzt, nur 600MB für Apps übrig.
eigentlich bleiben ~1,5gb für apps übrig[COLOR="red"]

---------- Post added at 02:32 ---------- Previous post was at 02:30 ----------

[/COLOR]
Zitat Unrockstar;20132325
Also ein Micro SD Slot würde das Porblem ja umgehen..
nicht wirklich, apps können nur auf dem internen speicher isntalliert werden

bei Conrad übrigens schon für 199€ gelistet
#4
Registriert seit: 11.10.2011

Bootsmann
Beiträge: 623
bei einem Anwendungsgebiet von Internet surfen, telefonieren + SMS und Foto ist dieses Handy (im unteren/mittleren Preissegment) dann also ne gute Wahl mit nem sehr guten P/L Verhältniss?
#5
customavatars/avatar40387_1.gif
Registriert seit: 19.05.2006
3. Planet
Kapitän zur See
Beiträge: 3711
Für Foto glaub ich nicht. Dafür sind selbst die meisten High End Handys nicht gut genug mMn.
Das ist eher eine Domäne von Iphone 5 und Xperia T.
Internet surfen mit Apps sollte einigermaßen gehen. Habe selbst ein Galaxy S I9000 mit der gleichen Aulösung. Etwas grob ist die Darstellung aber schon.
Wie es mit der Sprachqualität aussieht weiß ich nicht.
Für geringe-teils mittlere Ansprüche sollte es aber sehr gut geeignet sein.

Übrigens gibt es ein Verfahren gegen Huawei wegen staatlicher Subvention.
#6
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
Emsland / Bochum
Admiral
Beiträge: 11039
Mir würd's reichen. Für mich muss das handy in erster Linie relativ leicht sein und intuitiv bedienbar, sowie auf Eingaben präzise reagieren.

Für den Preis wär's einen Blick wert.
Was ich da von Nokia und HTC zu sehen bekommen habe war zu groß, zu klobig, zu schwer und vor allem zu teuer.

Vom "geringen" Speicher für Apps hätte ich keine Nachteile. Da die meisten Apps bei Windows 8 sowieso Geld kosten kommen mir nur ein paar essentielle Tools aufs Handy. Für irgendwelche Spiele ausser Angry Birds oder Solitär hatte ich auf dem Handy eh noch nie wirklich was übrig.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2017) und Galaxy A5 (2017) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GALAXY_A3_A5_2017

Einmal befriedigend, einmal gut, zweimal zu teuer: Vor fast genau einem Jahr konnten Samsungs Galaxy A3 und Galaxy A5 des Jahrgangs 2016 überraschen, aber nicht vollends überzeugen - trotz teilweise großer Fortschritte. Erfolgreich war das Gespann dennoch, eine Neuauflage mehr als... [mehr]

Samsung Galaxy S8 im Test - Technik toll, Format mau (Video-Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S8_02

Für Samsung bricht eine neue Zeitrechnung an. Denn das Galaxy S8 ist nicht nur Topmodell Nummer 1 nach dem Desaster rund um das Galaxy Note 7, mit dem erstmaligen Einsatz des Infinity Display ist eine gravierende Design-Änderung verbunden. Der Test zeigt, warum die Fakten anders als die... [mehr]

Huawei P10 im Test - die neue 5-Zoll-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10

Aus der Smartphone-Landschaft ist Huawei spätestens seit dem Frühjahr 2016 nicht mehr wegzudenken. Mit dem P9 schaffte es das Unternehmen, sich selbst in der Oberklasse zu etablieren. Im Herbst legte man mit dem Mate 9 eine Größenklasse weiter oben nach, nun folgt das P10. Die Fußstapfen sind... [mehr]

Huawei P10 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10_LITE

Wer P sagt, muss auch lite sagen: Wie schon im vergangenen Jahr setzt Huawei 2017 auf eine P-Familie mit drei Mitgliedern. Durften das P10 und P10 Plus ihre Premiere im Rampenlicht des MWC schon Ende Februar feiern, wurde des P10 lite nun knapp vier Wochen später nachgereicht. Vielleicht nicht... [mehr]

HTC U11 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HTC_U11_TEST

Auf 10 folgt U11: Was falsch klingt, ist nach Ansicht HTCs die logische Weiterentwicklung des letztjährigen Flaggschiffs. Denn nicht nur die Technik wurde auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht, auch neue Funktionen wie Edge Sense oder Active Noise Cancelling sollen Käufer locken. Doch dass... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]