> > > > Bringt 2013 das erste Tizen-Phone von Samsung?

Bringt 2013 das erste Tizen-Phone von Samsung?

Veröffentlicht am: von

tizen-logoTizen ist ein alternatives und freies Mobil-Betriebssystem, das auf Linux basiert. Obwohl es schon 2011 angekündigt wurde und die Entwicklung voranschreitet, spielt dieses OS bisher keine Rolle. Das könnte sich in diesem Jahr ändern.

Die japanische Daily Yomiuri berichtet, dass Samsung Tizen-Smartphones entwickelt, die noch 2013 auf den Markt kommen sollen. Auch bei einigen Mobilfunkunternehmen gibt es großes Interesse am freien Betriebssystem. Der bedeutende japanische Carrier Docomo kooperiert mit Samsung und wird Tizen-Geräte vertreiben. Auch einige europäische Mobilfunkunternehmen wollen Tizen-Smartphones anbieten - aktuell gilt das für Vodafone Group PLC und France Telecom. An der Tizen-Entwicklung sind neben Samsung auch Branchengrößen wie Intel, Panasonic und NEC beteiligt.

Alle Partner eint das Ziel, der Dominanz von Apple und Google etwas entgegenzusetzen. Ob das mit Tizen gelingen kann, bleibt abzuwarten. Das freie Betriebssystem könnte aber potentiell vor allem für die Nutzer eine interessante Alternative werden, die sich von den etablierten Mobil-Betriebssystemen zu sehr eingeengt fühlen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar132350_1.gif
Registriert seit: 30.03.2010
Hamburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4880
Bringt 2013 eigendlich auch Computer raus?


--
Scherz beiseite.
Ein freies Betriebssystem würde ich mir sehr wünschen. Vorallem weil es sehr Unabhängig ist, sofern nicht providerabhängig.

#2
Registriert seit: 09.09.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 6026
Wirklich? Erst IOS, dann Android, dann Windows Phone und jetzt auchnoch Blackberry un Tizen?
Bald sind wir wieder im Jahre 2004 angekommen wo APP X nur auf hersteller Y läuft und nicht auf Hersteller Z.

Mensch... solange die ganzen apps an ein bestimmtes OS gebunden sind ist es doch scheiße wenn immer mehr mobile betriebssysteme kommen.
#3
Registriert seit: 06.05.2006

Bootsmann
Beiträge: 722
Naja wer ein Smartphone mit einem solchen Nischen Betriebsystem kauft ist halt selber Schuld wenn es kaum Apps dafür geben wird. Am Ende werden 2-4 Betriebsysteme übrig bleiben und alle anderen verkümmern weil niemand für ein System entwickelt mit 0,0X % Marktanteil.

Das die Mobilfunkunternehmen großes Interesse daran haben kann ich mir vorstellen, von Apple werdern sie gegängelt und dürfen praktisch nix verändern, von Google kommt die breitseite mit den Nexus Modellen die den gleichen Vorteil haben - keinerlei Einfluß durch die Provider. Die wünschen sich ein Betriebsystem bei welchem sie nach belieben Dinge weglassen können (Tethering mal als Beispiel...) und wo sie ihr Branding möglichst _fett_ integrieren können.
#4
Registriert seit: 27.07.2006
Stuttgart
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 488
Zielt vermutlich auf Billiggeräte das OS - da spielt die Appversorgung keine große Rolle.
#5
customavatars/avatar171999_1.gif
Registriert seit: 23.03.2012

Korvettenkapitän
Beiträge: 2076
Ein freieres OS würde ich begrüßen.WP8 und iOS sind ja praktisch Schlauchlevel in CoD; Android bietet zwar Freiheit, aber die wird an allen Ecken und Enden ausgenutzt um Daten zu klauen (Dritt-Apps) und sich dem entgegen zu stellen ist nicht immer ganz einfach.
#6
customavatars/avatar105578_1.gif
Registriert seit: 01.01.2009

Fregattenkapitän
Beiträge: 2715
Ob das mit dem "Datenklau" mit einem neuen freien OS besser wird? Kann ich mir ja irgendwie nur schwer vorstellen.

Ich muss aber dazu sagen, dass ich wirklich froh bin, als Root-Nutzer gewissen Apps Rechte entziehen zu können, teilweise verlangen diese doch sehr zweifelhafte Berechtigungen.
#7
customavatars/avatar171999_1.gif
Registriert seit: 23.03.2012

Korvettenkapitän
Beiträge: 2076
Nunja, das Verhindern wäre hoffentlich leichter. LBE verursacht einen Bootloop bei meinem [email protected], daher muss mir zZt. die Avast FireWall reichen - trotzdem schaffen es abundan Apps ins Netz!
Root ist ja die einzige Möglichkeit, aber auch nicht immer einfach [Kumpel verzweifelt da an seinem HTC Desire iwas].
#8
customavatars/avatar105578_1.gif
Registriert seit: 01.01.2009

Fregattenkapitän
Beiträge: 2715
Es wäre auf jeden Fall schön, wenn es einfacher werden würde. Falls es aber für jeden Otto Normalo machbar wäre, würde evtl auch die Attraktivität der Plattform für Entwickler sinken. Häufig, wenn auch nicht immer, steht man bzw der Entwickler eben vor der Wahl zwischen kostenpflichtiger App und App mit Werbung und/oder Datenklau. Ist natürlich schwierig abzuschätzen, aber vorstellen kann ich mir das schon, dass dann eben weiterhin verstärkt auf Apple und Google gesetzt wird.

Zu deinem Problem: verwendest du Lbe Privacy Guard? Wenn ja, dann heißt deine Lösung Lbe Security Master ;). Zu finden bei Xda. Privacy Guard wird nicht mehr entwickelt und ist deshalb nicht mit Android 4.1 usw kompatibel.
#9
customavatars/avatar171999_1.gif
Registriert seit: 23.03.2012

Korvettenkapitän
Beiträge: 2076
Zitat 90er;19966500
Zu deinem Problem: verwendest du Lbe Privacy Guard? Wenn ja, dann heißt deine Lösung Lbe Security Master ;). Zu finden bei Xda. Privacy Guard wird nicht mehr entwickelt und ist deshalb nicht mit Android 4.1 usw kompatibel.


Ha, irgendwie ahnte ich schon, dass es ein Fehler ist einfach nur nicht nach einer Lösung zu suchen. Danke ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

OnePlus 5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ONEPLUS_5_2

Auch drei Jahre nach dem ersten Modell gilt OnePlus noch immer als der Rebell unter den Smartphone-Herstellern. Doch viel ist vom ursprünglichen, ganz eigenen Ansatz nicht mehr übrig geblieben. Man zählt mehrere hundert Mitarbeiter und ist kein Startup mehr, verkauft seine Geräte zumindest... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

iPhone X: Der große Sprung mit Face ID und Super Retina

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

Nichts weniger als die Zukunft des Smartphones soll das iPhone X sein – und die ganze Gerätekategorie für die nächsten zehn Jahre prägen. Ob die hochtrabenden Worte zutreffend sind, müssten Tests zeigen. Fest steht jedoch, dass Apple mit dem neben dem iPhone 8 und iPhone 8 Plus dritten am... [mehr]