> > > > Nokia präsentiert das Lumia 620

Nokia präsentiert das Lumia 620

Veröffentlicht am: von

NokiaFür den preisbewussten Käufer, der keine 500 Euro und mehr für ein Lumia-Gerät hinblättern möchte, hat Nokia heute das Lumia 620 präsentiert. Es muss im Vergleich zu den High-End-Modellen in den meisten Bereichen der Ausstattung einige Abstriche machen, will aber dennoch ein vollwertiges Windows Phone 8 sein. Wohl wichtigstes Merkmal ist das 3,8 Zoll Display mit einer Auflösung von 800x480 Pixel. Der Dual-Core Snapdragon S4 arbeitet mit 512 MB Arbeitsspeicher. Dem Nutzer stehen 8 GB interner Speicher zur Verfügung, bei Bedarf kann er diesen aber auch mittels Micro-SD-Speicherkarte auf bis zu 64 GB erweitern.

Eine 5-Megapixel-Kamera macht die üblichen Schnappschüsse, während eine Frontkamera mit VGA-Auflösung der Videotelefonie dient. Das Lumia 620 arbeitet in sämtlichen Datennetzen (Mobilfunk und WLAN) und verfügt auch über eine Bluetooth- und USB-Schnittstelle. Die Maße betragen 115,4 x 61,1 x 11,02 mm und das Gewicht liegt bei 127 g. Der Akku mit einer Kapazität von 1300 mAh soll für 14 Stunden Gesprächszeit und über 300 Stunden Standby-Zeit sorgen.

Das Nokia Lumia 620 wird in einer Reihe von Farben verfügbar sein, darunter Lime Green, Orange, Fuchsia, Gelb, Cyan, Weiß und Schwarz. Das neue Smartphone wird voraussichtlich zu einem Preis von 249 US-Dollar (zuzüglich Steuern, ohne Vertrag) Anfang 2013 in Asien in den Handel kommen, gefolgt von Europa und dem Mittleren Osten. Hierzulande soll es 269 Euro kosten.

Technische Daten:

- OS: Windows Phone 8
- Networks: WCDMA 850/900/1900/2100 GSM/EDGE 850/900/1800/1900
- Speed: HSPA+ cat14 (21Mbps), HSUPA 5.7Mbps
- Display: 3.8” TFT WVGA 800x480, ClearBlack
- Memory: 512MB RAM (8GB internal memory, Micro SD support up to 64GB), 7GB Microsoft SkyDrive cloud storage
- Camera: 5Mpix autofocus, LED flash
- Front Camera: VGA • Video capture: HD [email protected]
Size: 115.4 mm x 61.1 mm x 11.02 mm
Weight: 127g (including battery)
- Connectivity: NFC, WLAN 802.11 a/b/g/n 2.4Ghz + 5Ghz, Bluetooth 3.0, GPS/A-GPS, Glonass, micro- USB, 3.5mm audio connector (AHJ + WP Controls)
- Processor: Qualcomm SnapdragonTM S4 processor with 1 Ghz dual-core CPUs
- Audio: Two distortion-free high-amplitude microphones, Dolby Headphone

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (6)

#1
Registriert seit: 09.01.2012

Hauptgefreiter
Beiträge: 148
Wenn es unter 200€ rutscht könnte es mein nächstes Handy werden.
#2
Registriert seit: 08.12.2007

Korvettenkapitän
Beiträge: 2379
Irgendwie gefällt mir das Design nicht. Erinnert mich zu stark an ein iPhone mit Hülle :s
#3
customavatars/avatar16650_1.gif
Registriert seit: 20.12.2004
Darmstadt
Admiral
Beiträge: 8305
Ich muss sagen mir gefällt es sehr. Sieht um längen besser aus wie das Lumia 820. der Preis ist aufh interessant, sollte bei guter Verfügbarkeit um die 200€ fallen.
#4
Registriert seit: 09.12.2006
NRW
Flottillenadmiral
Beiträge: 5476
Ich kann mich einfach mit diesem Windows quatsch aufm Smartphone nicht anfreunden

Nokia hätte lieber den Weg zu Android wählen sollen
#5
customavatars/avatar16650_1.gif
Registriert seit: 20.12.2004
Darmstadt
Admiral
Beiträge: 8305
Zitat FB07;19837994
Ich kann mich einfach mit diesem Windows quatsch aufm Smartphone nicht anfreunden

Nokia hätte lieber den Weg zu Android wählen sollen


Findest ja genug Auswahl in der Android Welt, da kommt es auf Nokia au neme an.
#6
Registriert seit: 09.12.2006
NRW
Flottillenadmiral
Beiträge: 5476
Zitat MSAB;19838178
Findest ja genug Auswahl in der Android Welt, da kommt es auf Nokia au neme an.


Ja aber außer Samsung und HTC kann man den Rest in die Tonne kloppen
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

HTC U11 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HTC_U11_TEST

Auf 10 folgt U11: Was falsch klingt, ist nach Ansicht HTCs die logische Weiterentwicklung des letztjährigen Flaggschiffs. Denn nicht nur die Technik wurde auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht, auch neue Funktionen wie Edge Sense oder Active Noise Cancelling sollen Käufer locken. Doch dass... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

OnePlus 5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ONEPLUS_5_2

Auch drei Jahre nach dem ersten Modell gilt OnePlus noch immer als der Rebell unter den Smartphone-Herstellern. Doch viel ist vom ursprünglichen, ganz eigenen Ansatz nicht mehr übrig geblieben. Man zählt mehrere hundert Mitarbeiter und ist kein Startup mehr, verkauft seine Geräte zumindest... [mehr]

iPhone X: Der große Sprung mit Face ID und Super Retina

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

Nichts weniger als die Zukunft des Smartphones soll das iPhone X sein – und die ganze Gerätekategorie für die nächsten zehn Jahre prägen. Ob die hochtrabenden Worte zutreffend sind, müssten Tests zeigen. Fest steht jedoch, dass Apple mit dem neben dem iPhone 8 und iPhone 8 Plus dritten am... [mehr]