> > > > Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft: das Ascend G330

Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft: das Ascend G330

Veröffentlicht am: von

HuaweiHUAWEI setzt seinen Angriff auf die Smartphone-Branche fort. Mit dem Ascend G330 kommt pünktlich zum Weihnachtsgeschäft ein günstiges Smartphone auf den Markt. Das 130 Gramm schwere Smartphone mit den Maßen 122,5 x 62,6 x 11,2 mm (Höhe x Breite x Tiefe) wird mit einem 1 GHz schnellen Dual-Core-Prozessor unterstützt von 512 MB ausgestattet sein. Der 4 Zoll TFT-Touchscreen bietet eine Auflösung von 800 x 480 Bildpunkten bei 225 ppi. 4 GB interner Speicherplatz stehen dem Käufer zur Verfügung, zusätzlich lässt eine bis zu 32 GB microSD-Karte alle Möglichkeiten zur Erweiterung offen. Das Ascend G330 wird mit der Android-Version 4.0 im Handel erhältlich sein, unklar bleibt, ob ein Update auf Android 4.1 geplant ist. Bluetooth 2.1, WLAN und 3G sind im Smartphone integriert, zudem stehen als Anschlüsse 3,5-mm-Klinke und Micro-USB zur Verfügung. Als Hauptkamera kommt eine 5.0 Megapixel Kamera zum Einsatz, eine 0,3 Megapixel Frontkamera ist zusätzlich auch vorhanden.

Ascend G330

Das Ascend G330 ist ab sofort im Handel in Dark Grey und Weiß erhältlich, die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers liegt bei 199 Euro.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar175899_1.gif
Registriert seit: 16.06.2012
Oberbayern
Stabsgefreiter
Beiträge: 361
Naja der Bildschirm ist ein bischen mager, geht bei dem Preis aber OK.
#2
customavatars/avatar178117_1.gif
Registriert seit: 05.08.2012

Oberbootsmann
Beiträge: 974
USA warnt ja vor HUAWEI! HUAWEI und andere chinesischen Firmen sollen das Internet ausspionieren. Mal sehen was die Datenschützer hier aus Deutschland sagen.
#3
customavatars/avatar42687_1.gif
Registriert seit: 08.07.2006
Bremen
Flottillenadmiral
Beiträge: 4774
Das Internet ausspionieren? Googlen die den ganzen Tag oder wie?
#4
customavatars/avatar135030_1.gif
Registriert seit: 22.05.2010
Wendland
Oberbootsmann
Beiträge: 830
Ich arbeite für Huawei :bigok:

Das Internet ausspionieren ist gut :)
#5
customavatars/avatar174333_1.gif
Registriert seit: 12.05.2012
Weit entfernt
Oberbootsmann
Beiträge: 934
rofl
wir bauen die hvz´s für huawei der laden und deren technik ist voll ok .
Wollt grad schreiben wenn die telekom deren geräte benutzt dann kanns ja nur gut sein aber das wäre ne falsche aussage XD
#6
Registriert seit: 13.02.2006
Koblenz
Admiral
Beiträge: 10233
Zitat HollY_D;19711602
Das Internet ausspionieren? Googlen die den ganzen Tag oder wie?


Angeblich sollen die HUAWEI nach Hause telefonieren. Ob das nur Spekulation ist oder was Wahres dran, weiss ich nicht ;)
#7
customavatars/avatar146919_1.gif
Registriert seit: 09.01.2011
Berlin
Vizeadmiral
Beiträge: 7437
Zitat Monster101stx;19711539
USA warnt ja vor HUAWEI!...


usa warnt vor allem möglichen, nur nicht vor sich selbst...;)

das teil ist für den preis o.k., würde ich sagen.
#8
customavatars/avatar135030_1.gif
Registriert seit: 22.05.2010
Wendland
Oberbootsmann
Beiträge: 830
Da ich für die chinesischen Spione arbeite, kann ich zumindest sagen, das bei sämtlichen Mitarbeitern höchste Priorität auf Cyber Sicherheit gelegt wird. Wir müssen mehrmals Tests zu dem Thema ablegen. Denn gerade mit diesen Spionage Geschichten geht der Hintern auf Grundeis.

Habe aber auch bissl das Gefühl das die USA Cisco und Motorola schützen möchte :)

Die Huawei Technik ist ziemlich genial und "relativ" günstig.

Daten des Handys sind für den Preis auch ok.
#9
customavatars/avatar55236_1.gif
Registriert seit: 07.01.2007
D:\NRW\Cologne
Kapitänleutnant
Beiträge: 1935
Guter Konkurrent zum HTC One V und Desire S. Wenn Huawei bei dem Teil die selbe Akkulaufzeit hinbekommen würde wie beim Honour, wäre das schon stark.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]

LG V30 im Test: Das Smartphone für Musikfans

Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_V30_TEST

Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat es LGs V30 in den Handel geschafft. Nachdem Interessierte in Asien und Nordamerika teilweise schon seit Wochen zugreifen können, wird das neue Aushängeschild der Südkoreaner erst jetzt auch in Deutschland angeboten. Unglücklicher könnte das Timing... [mehr]

Honor 7X im Test: Dem Zwilling des Mate 10 lite fehlt Eigenständigkeit

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_7X_TEST

So anders Honor auch sein will: An der Gesetzmäßigkeit regelmäßiger Produktwechsel kommt man nicht vorbei. Entsprechend erhält das Honor 6X nach fast genau einem Jahr eine Ablösung. Neben den üblichen Änderungen im Innern gibt es ein neues Display sowie ein anderes, doch sehr vertraut... [mehr]