> > > > 1,8 Prozent: Android 4.1 Jelly Bean noch nicht weit verbreitet

1,8 Prozent: Android 4.1 Jelly Bean noch nicht weit verbreitet

Veröffentlicht am: von

android-jelly-beanGoogle hat seine neuste Android-Version 4.1 mit dem Codenamen Jelly Bean bereits vor drei Monaten veröffentlicht, aber anscheinend ist diese Version noch nicht sehr beliebt bei den Nutzern. Wie nämlich die aktuellen Zahlen zeigen, arbeiten aktuell erst 1,8 Prozent aller Geräte mit dem mobilen Betriebssystem Android 4.1. Die restlichen Geräte setzen immer noch auf die älteren Versionen und dabei ist die Versionsnummer 2.3.x immer noch am meisten vertreten. So hält Gingerbread aktuell mit einem Anteil von 55,5 Prozent sich weiterhin an der Spitze, aber auch hier ist die Statistik rückläufig.

Natürlich bleibt auch bei Android 4.1 das alte Problem, dass viele Hersteller noch gar keine passende Version veröffentlicht haben und die Entwicklung einer neuen Version meist viel Zeit und Aufwand in Anspruch nimmt. Da aber immer mehr Unternehmen ihre entsprechenden Updates bald verteilen werden, ist in den kommenden Monaten mit einem Anstieg in diesem Bereich zu rechnen. Trotzdem dauert es bei Google immer mehrere Monate, bis eine neue Version flächendeckend angeboten werden kann und die Nutzer diese dann auch letztendlich installieren können.

Natürlich bleibt bei einer solchen Meldung nicht aus, auch einen kurzen Blick dabei auf den direkten Kontrahenten Apple mit seinem iOS zu werden. Denn Apple hatte erst vor Kurzem gemeldet, dass die neuste Version iOS 6 bereits zwei Tage nach der Veröffentlichung auf 15 Prozent der genutzten iPhones und iPads installiert wurde.

android 4.1 verbreitung

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (18)

#9
customavatars/avatar91347_1.gif
Registriert seit: 12.05.2008
Sachsen-Anhalt/BÖRDEKREIS
Kapitän zur See
Beiträge: 3973
Zitat LeJonas;19531219
@bomann

4.1 ist echt ne sahne. Läuft super flüssig.

Aber das 4.1 nicht verbreitet ist liegt ganz simpel an den Firmen...


mein 4.04 läuft auch flüssig weder ruckler etc.
vielleicht liegt es auch daran das bei mir der ganze hersteller-kram etc.
nicht mehr installliert ist .

hab es zwar erst 1 1/2 wochen komme aber sehr gut zurecht mit dem android-system .


MFG
#10
customavatars/avatar16182_1.gif
Registriert seit: 09.12.2004
127.0.0.1
Vizeadmiral
Beiträge: 7391
...dachte ich auch mit 4.0.4 auf dem Nexus (vorher auf dem SGS 1), aber 4.1.1 ist trotzdem eine ganz andere Hausnummer. Und über das mittlerweile altbacken wirkende 2.3.x samt den Sicherheitslecks braucht man eigentlich kein Wort mehr verlieren, außer dass evtl. ältere schwachbrüstige Smartphones mit 4.x schon überfordert sind (die 3G/3GS bekommen auch nicht mehr das Neueste vom großen Apfel). Schade nur, das ab 4.x kein rSAP mehr drin ist und man auf eine App angewiesen ist (Vanilla Android). Trotzdem lobe ich mir die Nexus-Reihe, will gar nichts anderes mehr haben. Updates sofort und OTA wie sich das gehört ohne Provider / Herstellerbremse und das ohne Custom-Roms. (die gibts natürlich auch noch)

Also dauert das Update von Google nicht mehrere Monate, das ist schlichtweg falsch ! Sofern man die Nexus-Reihe nutzt, bekommt man die Updates immer sofort bzw. kurz nach dem Release.
#11
customavatars/avatar54644_1.gif
Registriert seit: 30.12.2006

Obergefreiter
Beiträge: 122
Google hat seine neuste Android-Version 4.1 mit dem Codenamen Jelly Bean bereits vor drei Monaten veröffentlicht, aber anscheinend ist diese Version noch nicht sehr beliebt bei den Nutzern.

Bei den Handy Herstellern ist es wohl nicht beliebt.
Die Nutzer haben da keinen Einfluss wenn der Hersteller kein Update anbietet.
#12
customavatars/avatar64425_1.gif
Registriert seit: 21.05.2007

Stabsgefreiter
Beiträge: 290
Zitat Alfamat;19531786
...dachte ich auch mit 4.0.4 auf dem Nexus (vorher auf dem SGS 1), aber 4.1.1 ist trotzdem eine ganz andere Hausnummer. Und über das mittlerweile altbacken wirkende 2.3.x samt den Sicherheitslecks braucht man eigentlich kein Wort mehr verlieren, außer dass evtl. ältere schwachbrüstige Smartphones mit 4.x schon überfordert sind (die 3G/3GS bekommen auch nicht mehr das Neueste vom großen Apfel). Schade nur, das ab 4.x kein rSAP mehr drin ist und man auf eine App angewiesen ist (Vanilla Android). Trotzdem lobe ich mir die Nexus-Reihe, will gar nichts anderes mehr haben. Updates sofort und OTA wie sich das gehört ohne Provider / Herstellerbremse und das ohne Custom-Roms. (die gibts natürlich auch noch)

Also dauert das Update von Google nicht mehrere Monate, das ist schlichtweg falsch ! Sofern man die Nexus-Reihe nutzt, bekommt man die Updates immer sofort bzw. kurz nach dem Release.


rSAP ist bei 4.0.4 auch wieder onboard ! Habe selbst getestet mit meinen Galaxy S2 !
#13
customavatars/avatar16182_1.gif
Registriert seit: 09.12.2004
127.0.0.1
Vizeadmiral
Beiträge: 7391
Zitat Xfiles_de;19534533
rSAP ist bei 4.0.4 auch wieder onboard ! Habe selbst getestet mit meinen Galaxy S2 !


1. Wer lesen kann... ;) Seit wann hat das S2 ab Werk ein Vanilla (reines/pures) Android drauf ?
2. kocht Samsung ab der 4.0.4 da wieder ein eigenes Süppchen, war bei der 4.0.3 noch nicht der Fall
#14
customavatars/avatar64425_1.gif
Registriert seit: 21.05.2007

Stabsgefreiter
Beiträge: 290
Zitat Alfamat;19534778
1. Wer lesen kann... ;) Seit wann hat das S2 ab Werk ein Vanilla (reines/pures) Android drauf ?
2. kocht Samsung ab der 4.0.4 da wieder ein eigenes Süppchen, war bei der 4.0.3 noch nicht der Fall


OK das wuste ich natürlich nicht ! Da das Nexus auch ein Samsung ist habe ich gedacht dass es dort auch in der 4.0.4 rSAP drin sein wird ;)
#15
customavatars/avatar16182_1.gif
Registriert seit: 09.12.2004
127.0.0.1
Vizeadmiral
Beiträge: 7391
Hersteller schon, wird aber direkt von Google mit Updates versorgt. :)
#16
customavatars/avatar27011_1.gif
Registriert seit: 05.09.2005

Kapitän zur See
Beiträge: 3235
Zitat Wayne Schlegel;19534070
Google hat seine neuste Android-Version 4.1 mit dem Codenamen Jelly Bean bereits vor drei Monaten veröffentlicht, aber anscheinend ist diese Version noch nicht sehr beliebt bei den Nutzern.

Bei den Handy Herstellern ist es wohl nicht beliebt.
Die Nutzer haben da keinen Einfluss wenn der Hersteller kein Update anbietet.


Und womit? Mit Recht!

Einfach die Flash-Unterstützung zu entfernen und sogar schon komplett aus dem PlayStore zu verbannen,
obwohl noch nicht einmal vom Markt verschwunden.
Ein absolutes Unding.
Eigentlich hatte ich mit dem Gedanken gespielt mir ein Tablet zu holen,
aber nach DER Aktion... Und ob ich mein S3 behalte weiß ich auch noch nicht.
#17
customavatars/avatar16182_1.gif
Registriert seit: 09.12.2004
127.0.0.1
Vizeadmiral
Beiträge: 7391
Also habe auf dem GNex @4.1.1 jeweils den Flasplayer installiert und er geht einwandfrei. Allerdings nicht mit dem Chrome-Browser, nur im normalem Android-Browser. Mit Dolphin / Opera etc. noch nicht getestet. Auf Webseitenwerbung in Flash kann ich in Chrome verzichten, da sehe ich lieber ausgegraute Flächen als so einen Tünneff. Wenn Flash benötigt wird, nehme ich den normalen Stock-Browser. Ob der Player vom GooglePlay verschwunden ist, habe ich noch gar nicht geschaut, zumindest ist die Verknüpfung noch aktiv (bei installierte Apps / Alle Apps) also kann der nicht ganz weg sein.
#18
customavatars/avatar65624_1.gif
Registriert seit: 07.06.2007

Admiral of the Fail Fleet
Beiträge: 1108
Zitat Siddy;19540232
Und womit? Mit Recht!

Einfach die Flash-Unterstützung zu entfernen und sogar schon komplett aus dem PlayStore zu verbannen,
obwohl noch nicht einmal vom Markt verschwunden.
Ein absolutes Unding.
Eigentlich hatte ich mit dem Gedanken gespielt mir ein Tablet zu holen,
aber nach DER Aktion... Und ob ich mein S3 behalte weiß ich auch noch nicht.


Wo ist das Problem ? Den Flash-Player kannst du trotzdem installieren...
Aber hauptsache erstmal Google/Adobe geflamed.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]

LG V30 im Test: Das Smartphone für Musikfans

Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_V30_TEST

Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat es LGs V30 in den Handel geschafft. Nachdem Interessierte in Asien und Nordamerika teilweise schon seit Wochen zugreifen können, wird das neue Aushängeschild der Südkoreaner erst jetzt auch in Deutschland angeboten. Unglücklicher könnte das Timing... [mehr]

Honor 7X im Test: Dem Zwilling des Mate 10 lite fehlt Eigenständigkeit

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_7X_TEST

So anders Honor auch sein will: An der Gesetzmäßigkeit regelmäßiger Produktwechsel kommt man nicht vorbei. Entsprechend erhält das Honor 6X nach fast genau einem Jahr eine Ablösung. Neben den üblichen Änderungen im Innern gibt es ein neues Display sowie ein anderes, doch sehr vertraut... [mehr]