> > > > iOS6: YouTube-App im deutschen AppStore verfügbar

iOS6: YouTube-App im deutschen AppStore verfügbar

Veröffentlicht am: von

iOS6Seit sechs Tagen kann Apples neuestes Mobile-Betriebssystem iOS6 nun auf iPhone, iPad und iPod Touch heruntergeladen werden. Allen jenen, die in iOS5 regelmäßig Gebrauch von der YouTube-App machten, dürften die verstrichenen Tage nach dem Update schwer gefallen sein. So entfernte Apple mit der neuesten iOS-Version nicht nur Googles Map-Dienst, sondern auch die ursprünglich von Haus aus vorinstallierte YouTube-App.

Dass Google für entsprechenden Ersatz sorgen wird, kündigte der US-Konzern bereits einige Wochen vor der Veröffentlichung von iOS6 an. Wie sich nach der Installation des Updates jedoch herausstellte, sollten noch einige Tage bis zur Verfügbarkeit der Anwendung vergehen. So führte eine Suche nach „YouTube" im neu gestalteten AppStore lediglich ins Leere. Gestern folgte dann die Erlösung: Die YouTube-App kann seit dem gestrigen Abend auch im deutschen Store heruntergeladen werden. Nach einigen Startschwierigkeiten funktioniert der Download nun problemlos.

YouTube-App für iOS6

Die 7,5 Megabyte große Anwendung bietet neben einer Suchfunktion auch die Möglichkeit, sich mit dem eigenen Account anmelden zu können. Eigene Abonnementes können so eingesehen und geändert werden. Auch das Verfassen von Kommentaren sowie das Teilen von Videos über soziale Netzwerke wie Facebook sind Bestandteil der YouTube-App.

Social Links

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar127530_1.gif
Registriert seit: 19.01.2010
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1923
Faszinierend.
#2
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
App geladen, ein Lets-Play Video, ein Video von JuliensBlog und ein Video über irgendein Unboxing.
App wieder gelöscht.

Sie funktioniert super und schaut aufgeräumt aus. Aber für die teilweise schrecklichen Inhalte kann ja die Plattform nichts.
#3
customavatars/avatar130326_1.gif
Registriert seit: 27.02.2010
Schläfrig-Holzbein
0815-was-so-läuft-Radio-Pop-Rock
Beiträge: 14009
Aufm iPhone 4S heute problemlos installiert ... iPad 3 will noch nix finden ...
#4
customavatars/avatar91255_1.gif
Registriert seit: 11.05.2008
Raum Stuttgart
Stabsgefreiter
Beiträge: 377
Die App ist mießerrabel!
Warum macht google sowas 0_o aus Rache das die iphone app weg ist?

kein iP5 support
kein guter iOs6 support
video quali ist wirklich extrem mieß!
kein Airplay!
KEIN iPad support ....

kontoverwaltung ist unter alles sau!
Die "webapp" ist zwar auch nur so lala aber 10mal besser als das !
#5
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Airplay hat in 720p bei mir funktioniert.
#6
customavatars/avatar7187_1.gif
Registriert seit: 19.09.2003
Marl
Leutnant zur See
Beiträge: 1044
Ich fand die alte Youtube App schon nicht toll und die neue kommt mir freiwillig gar nicht aufs Gerät. Ich surfe Youtube lieber über den Browser an, habe dadurch alle Funktionen die ich haben möchte und ganz wichtig: auch mobil eine spitzen Bildqualli. Youtube kann sich seine App, na ihr wisst schon, da wo nie die Sonne scheint.
#7
customavatars/avatar119402_1.gif
Registriert seit: 08.09.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 823
Ich hab auch über Safari einfach ein Homelesezeichen erstellt.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2017) und Galaxy A5 (2017) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GALAXY_A3_A5_2017

Einmal befriedigend, einmal gut, zweimal zu teuer: Vor fast genau einem Jahr konnten Samsungs Galaxy A3 und Galaxy A5 des Jahrgangs 2016 überraschen, aber nicht vollends überzeugen - trotz teilweise großer Fortschritte. Erfolgreich war das Gespann dennoch, eine Neuauflage mehr als... [mehr]

Samsung Galaxy S8 im Test - Technik toll, Format mau (Video-Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S8_02

Für Samsung bricht eine neue Zeitrechnung an. Denn das Galaxy S8 ist nicht nur Topmodell Nummer 1 nach dem Desaster rund um das Galaxy Note 7, mit dem erstmaligen Einsatz des Infinity Display ist eine gravierende Design-Änderung verbunden. Der Test zeigt, warum die Fakten anders als die... [mehr]

Huawei P10 im Test - die neue 5-Zoll-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10

Aus der Smartphone-Landschaft ist Huawei spätestens seit dem Frühjahr 2016 nicht mehr wegzudenken. Mit dem P9 schaffte es das Unternehmen, sich selbst in der Oberklasse zu etablieren. Im Herbst legte man mit dem Mate 9 eine Größenklasse weiter oben nach, nun folgt das P10. Die Fußstapfen sind... [mehr]

Huawei P10 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10_LITE

Wer P sagt, muss auch lite sagen: Wie schon im vergangenen Jahr setzt Huawei 2017 auf eine P-Familie mit drei Mitgliedern. Durften das P10 und P10 Plus ihre Premiere im Rampenlicht des MWC schon Ende Februar feiern, wurde des P10 lite nun knapp vier Wochen später nachgereicht. Vielleicht nicht... [mehr]

HTC U11 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HTC_U11_TEST

Auf 10 folgt U11: Was falsch klingt, ist nach Ansicht HTCs die logische Weiterentwicklung des letztjährigen Flaggschiffs. Denn nicht nur die Technik wurde auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht, auch neue Funktionen wie Edge Sense oder Active Noise Cancelling sollen Käufer locken. Doch dass... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]