> > > > HTC soll Nexus-Smartphone mit 5,0-Zoll-Display planen

HTC soll Nexus-Smartphone mit 5,0-Zoll-Display planen

Veröffentlicht am: von

htc logo newBereits seit einiger Zeit kursieren Gerüchte über neue Nexus-Geräte des US-Konzerns Google im Internet. Konkret soll es sich bei den Geräten um fünf Nexus-Smartphones handeln, die schon diesen Herbst den Markt erreichen könnten. Als potenzielle Fertigungs-Partner des Suchmaschinenspezialisten kommen vor allem die Hersteller Samsung, Sony und LG in Betracht. Heute tauchten neue Spekulationen auf, die nun auch das taiwanische Unternehmen HTC als Produzenten von mindestens einem Nexus-Smartphone nennen.

So sollen die Koreaner an einem Smartphone mit dem Titel „Nexus 5" arbeiten, das auf den High-End-Sektor abziele. Als Recheneinheit komme ein Quad-Core-Prozessor der Snapdragon-S4-Pro-Serie zum Einsatz. Das Display soll ganze 5,0 Zoll in der Diagonale messen und mit einer Full-HD-Auflösung aufwarten. Der interne Speicher werde den vorliegenden Informationen zufolge 64 GB umfassen. Genügend Speicherplatz also für zahlreiche Schnappschüsse mit einer offenbar in die Rückseite integrierten 12,0-Megapixel-Kamera. Wie es im High-End-Bereich mittlerweile zum guten Ton gehört, finde auch LTE-Chip Verwendung. Des Weiteren habe man erfahren, dass der Akku trotz einer geringen Bauhöhe des Gehäuses über eine Kapazität von 2500 mAh verfüge.

Inwiefern HTC jedoch tatsächlich an einem entsprechenden Nexus-Gerät für diesen Herbst arbeitet, kann zum aktuellen Zeitpunkt nicht abschließend geklärt werden.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar65666_1.gif
Registriert seit: 07.06.2007

Korvettenkapitän
Beiträge: 2154
unsinnig
#2
customavatars/avatar123657_1.gif
Registriert seit: 20.11.2009

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1381
unter 10" kauf ich kein Smartphone mehr
#3
customavatars/avatar132552_1.gif
Registriert seit: 03.04.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1756
Immer nur größer. Wieso nicht mal kleiner?
Ich will endlich mein Wave 723 ersetzen, aber in der Größe gibts nichts vernünftiges...
#4
customavatars/avatar167470_1.gif
Registriert seit: 04.01.2012

Kapitänleutnant
Beiträge: 1573
...eine Kapazität von 2500 mAh verfüge...

Sehr geil, das war es aber auch schon. Wer will ein 5" Smartphone? Dazu gibt es 7" Tablets...

Mehr als 4.5 auf keinen Fall!
#5
Registriert seit: 13.09.2009
Nordwalde
Hauptgefreiter
Beiträge: 160
Also ich finde 5 Zoll ist in Ordnung .... habe ein galaxy Note und ja ich kann es mit einer Hand bedienen ... und ich kann es auch in der Hosentasche rumtragen ... weil so gross sind 5 Zoll smartphones auch nicht ... grösser sollte man ein smartphone nicht machen aber ein kleineres möchte ich auch nie wieder haben ... mit großen Händen und großen Fingern eine Wohltat im Gegensatz zu so kleinen Dingern .....
#6
customavatars/avatar65624_1.gif
Registriert seit: 07.06.2007

Admiral of the Fail Fleet
Beiträge: 1108
Wo ist das Problem ? Es soll doch angeblich mehrere Nexus-Geräte geben
#7
customavatars/avatar4438_1.gif
Registriert seit: 05.02.2003
Tangermünde
BadBoy
Beiträge: 16836
Als zufriedener Nutzer eines Galaxy S III (mit mittelgroßen Händen) könnte ich mir vorstellen, dass 5" gerade noch so zu handhaben wären, aber das wäre dann auch wirklich das höchste der Gefühle, denn schon 4.8" sind nurnoch einigermaßen gut mit einer Hand zu bedienen.
#8
customavatars/avatar167470_1.gif
Registriert seit: 04.01.2012

Kapitänleutnant
Beiträge: 1573
@Oban

Man hofft auch von den richtigen Herstellern ;)
#9
customavatars/avatar44198_1.gif
Registriert seit: 04.08.2006
Wien
Kapitänleutnant
Beiträge: 1626
Hoffentlich sind auch mal kleinere Nexus-Modelle dabei.
Ich will nie wieder ein anderes Android als das "pure" von Google, mir sind diese 5"-Bretter aber als Handy viel zu groß.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

LG V30 im Test: Das Smartphone für Musikfans

Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_V30_TEST

Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat es LGs V30 in den Handel geschafft. Nachdem Interessierte in Asien und Nordamerika teilweise schon seit Wochen zugreifen können, wird das neue Aushängeschild der Südkoreaner erst jetzt auch in Deutschland angeboten. Unglücklicher könnte das Timing... [mehr]

Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]