> > > > HTC mit drei neuen „One"-Smartphones in China

HTC mit drei neuen „One"-Smartphones in China

Veröffentlicht am: von

htc logo newAm 15. September diesen Jahres veranstaltet der taiwanische Hersteller HTC eine Pressekonferenz, auf der vermutlich auch neue Smartphones präsentiert werden. In China zeigte der Konzern nun schon drei Geräte aus der „One"-Serie, die vorerst allerdings ausschließlich für den chinesischen Markt bestimmt sind.

Hinsichtlich der Spezifikationen weisen die drei neuen Smartphones mit den Titeln „One SC", „One SU" und „One ST" keine Unterschiede auf. So kommen alle drei Geräte mit einem Dual-Core-Prozessor, der eine Taktrate von 1,0 GHz besitzt. Diesem zur Seite steht ein 1,0 GB großer Arbeitsspeicher. Das Display verfügt über eine Diagonale von 4,3 Zoll und löst mit 800 x 480 Bildpunkten auf. Mit 4,0 GB internem Speicher ist zwar genügend Platz für die mit der 5,0-Megapixel-Kamera aufgezeichneten Fotos vorhanden, für eine ausgiebige Musiksammlung sollte der Speicher jedoch nicht ausreichen. Abhilfe schafft ein microSD-Slot, der im Zusammenspiel mit einer entsprechenden Speicherkarte eine Speicherweiterung um bis zu 32 GB ermöglicht. Um die Komponenten auch über einen längeren Zeitraum mit ausreichend Strom zu versorgen, integriert HTC einen 1800 mAh starken Akku. Als Betriebssystem kommt Googles Android in der Version 4.0 zusammen mit der hauseigenen Benutzeroberfläche Sense 4.0 zum Einsatz.

Eine individuelle Note verleiht den drei Smartphones ihr Gehäuse. Kommt das „One SC" (128 x 66,9 x 8,85 Millimeter; 116 Gramm) mit einer auffällig gestalteten Rückseite samt hellen und dunklen Partien, verfügt das „One SU" (128 x 66,9 x 8,9 Millimeter; 119 Gramm) über ein schlicht gehaltenes Backcover samt dezentem Kamera-Einlass. Etwas flippiger kommt das „One ST" (128 Mx 66,9 x 9,25 Millimeter; 115 Gramm) daher: eine rundliche Bauweise sowie ein breiter Lautsprecher an der Geräteoberseite sorgen für ein ausgefallenes Erscheinungsbild.

Informationen zu den Preisen und der Verfügbarkeit hat HTC bislang nicht veröffentlicht.

Social Links

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar154577_1.gif
Registriert seit: 01.05.2011
Berlin
Leutnant zur See
Beiträge: 1129
Können sie ruhig alle nach Europa bringen.
Auflösung ist bisschen zu gering. Aber sonst ok.
#2
Registriert seit: 11.09.2007

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1353
weil wir auch alle 10 verschiedene smartphones brauchen, woll?

apple hat eins - das ist gut - und verkauft damit 100x so viele wie htcs mir ihren 23 modellen.

na, klingelts? genau: qualität vor quantität.



ge
#3
Registriert seit: 29.07.2006

Stabsgefreiter
Beiträge: 383
@QTime

Versuch mal zu verstehen das es Menschen gibt die auf Individualität achten.

#4
customavatars/avatar54926_1.gif
Registriert seit: 03.01.2007

Stabsgefreiter
Beiträge: 334
@Heady: Individualität gerne, aber auch mit Modellen, die nicht schon vor Markteinführung technisch betrachtet ihre Berechtigung verloren haben. Das EVO 3D für 269€ ist in allen Dingen gleichauf bzw. besser; es hat halt keine "flippige" Rückseite aber sonst? Auf die Rückseite schaue ich bei Benutzung doch eher selten.
#5
customavatars/avatar154577_1.gif
Registriert seit: 01.05.2011
Berlin
Leutnant zur See
Beiträge: 1129
Ich find auswahl eigentlich gut. Dadurch das überall die selbe Hardware drin ist entstehen ja auch keine so hohen Entwicklungskosten. Gerade in dem Preissegment gibts noch nicht so viel geräte. Bei Samsung ists nur das Ace 2 das einen DualCore mit 1Ghz hat. Und das ist hässlich. Die drei HTC gefallen mir alle recht gut.
#6
customavatars/avatar167470_1.gif
Registriert seit: 04.01.2012

Kapitänleutnant
Beiträge: 1573
Was soll diese Modellflut? Und dann werden bestimmte Geräte auch nur in bestimmten Ländern veröffentlicht? Das trägt nicht gerade zum Umsatz bei. Ich hoffe nicht das Google auch mehr als 2 Nexus herausbringt. Eines ist im Prinzip mehr als ausreichend.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei nova im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_NOVA_TEASER_KLEIN

Neuer Name, neue Lücke: Mit dem nova bringt Huawei einen Vertreter der oberen Mittelklasse in den Handel, der eine hohe Effizienz, aber auch eine überdurchschnittliche Kamera bieten soll. Gleichzeitig darf nicht zu viel Druck auf die hauseigenen Mitbewerber ausgeübt, ehemalige Flaggschiffe... [mehr]

Huawei Mate 9 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MATE_9_TEASER_KLEIN

Schneller als das Galaxy S7 edge, eine bessere Kamera als das P9 und dann ist da noch der große Akku: Das Mate 9 soll nichts anderes als das derzeit beste Smartphone sein. Auch, da man sich um die kleinen, zunächst unwichtig erscheinenden Dinge gekümmert haben will. Ob das Gerät wirklich den... [mehr]

Samsung Galaxy S8 im Test - Technik toll, Format mau (Video-Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S8_02

Für Samsung bricht eine neue Zeitrechnung an. Denn das Galaxy S8 ist nicht nur Topmodell Nummer 1 nach dem Desaster rund um das Galaxy Note 7, mit dem erstmaligen Einsatz des Infinity Display ist eine gravierende Design-Änderung verbunden. Der Test zeigt, warum die Fakten anders als die... [mehr]

Huawei P10 im Test - die neue 5-Zoll-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10

Aus der Smartphone-Landschaft ist Huawei spätestens seit dem Frühjahr 2016 nicht mehr wegzudenken. Mit dem P9 schaffte es das Unternehmen, sich selbst in der Oberklasse zu etablieren. Im Herbst legte man mit dem Mate 9 eine Größenklasse weiter oben nach, nun folgt das P10. Die Fußstapfen sind... [mehr]

Samsung Galaxy A3 (2017) und Galaxy A5 (2017) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GALAXY_A3_A5_2017

Einmal befriedigend, einmal gut, zweimal zu teuer: Vor fast genau einem Jahr konnten Samsungs Galaxy A3 und Galaxy A5 des Jahrgangs 2016 überraschen, aber nicht vollends überzeugen - trotz teilweise großer Fortschritte. Erfolgreich war das Gespann dennoch, eine Neuauflage mehr als... [mehr]

HTC U11 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HTC_U11_TEST

Auf 10 folgt U11: Was falsch klingt, ist nach Ansicht HTCs die logische Weiterentwicklung des letztjährigen Flaggschiffs. Denn nicht nur die Technik wurde auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht, auch neue Funktionen wie Edge Sense oder Active Noise Cancelling sollen Käufer locken. Doch dass... [mehr]