> > > > K-Touch Hornet II: Tegra-3-Smartphone für 250 Euro

K-Touch Hornet II: Tegra-3-Smartphone für 250 Euro

Veröffentlicht am: von

hardwareluxx news newFür aktuelle Smartphones mit neuester Technik werden derzeit einige Hundert Euro fällig. Dass es jedoch auch anders geht, zeigt nun ein chinesischer Hersteller. So bringt K-Touch das Smartphone „Hornet II" mit NVIDIAs Tegra-3-SoC auf den Markt, dass für weit unter 300 Euro erhältlich ist.

Dass man für diesen Preis nicht zwingend schlechte Komponenten verbauen muss, versucht der Hersteller mit den Spezifikationen deutlich zu betonen. So kommt ein 4,5 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 1280 x 720 Bildpunkten zum Einsatz. Dem 1,5 GHz starken Quad-Core-Prozessor steht ein 1,0 GB großer Arbeitsspeicher zur Seite. Auch die integrierten Kameras können aus technischer Sicht überzeugen: Löst die in die Front integrierte Linse mit einem Megapixel auf, verfügt die rückseitig angebrachte Kamera über acht Megapixel, Full-HD-Videoaufnahme und einen LED-Blitz. Um das Bildmaterial und weitere Daten speichern zu können, steht ein 16 GB großer Speicher bereit. Für die Stromversorgung zeichnet sich ein 1820 mAh starker Akku verantwortlich. Dieser ist allerdings fest in das Gehäuse integriert, sodass eine unkomplizierte Entnahme nicht möglich ist. Als Betriebssystem wird Googles Android in der Version 4.0 („Ice Cream Sandwich") vorinstalliert.

K-Touch Hornet II für nur 256 Euro

In China ist das K-Touch Hornet II für einen Preis von 1999 Yuan erhältlich, was in etwa 256 Euro entspricht.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar150456_1.gif
Registriert seit: 18.02.2011
Bad Godesberg
Flottillenadmiral
Beiträge: 5649
Mehr ist der Tegra-Quatsch auch nicht Wert.

Klingt nach einem Preis-Leistungs Geheimtipp.
#2
customavatars/avatar171999_1.gif
Registriert seit: 23.03.2012

Korvettenkapitän
Beiträge: 2076
Kommt das auch hier auf den Markt? Sieht nach einer interessanten Alternative aus in dem Preissegment.
#3
customavatars/avatar160942_1.gif
Registriert seit: 29.08.2011

Korvettenkapitän
Beiträge: 2221
Quadcore Prozessoren in Smartphones... naja ich weiß nicht^^

lieber nen Dualcore und ne gute Akkulaufzeit.

Aber für 250€ klingen die Details schon verlockend
#4
customavatars/avatar127265_1.gif
Registriert seit: 16.01.2010

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1451
"Tegra-Quatsch"?!
wie soll man dann erst die anderen SoCs nennen :P
#5
Registriert seit: 12.01.2011

Obergefreiter
Beiträge: 74
Wie seit ihr denn auf diese News gestoßen? Wenn man jetzt über jedes Chinesen-Handy, dass bei uns sowieso nicht auf den Markt kommt eine News verfasst sollte aber bitte über das Mi-2 eine verfasst werden. Gerüchten zufolge soll Xiaomi da den Quadcore S4 verbauen, immerhin sitzt Qualcomm ja bei Xiaomi mit im Boot...
#6
customavatars/avatar167361_1.gif
Registriert seit: 31.12.2011
München
Flottillenadmiral
Beiträge: 4388
Wieso den nicht ? Finde dieses Smartphone sehr interessant.
#7
customavatars/avatar150456_1.gif
Registriert seit: 18.02.2011
Bad Godesberg
Flottillenadmiral
Beiträge: 5649
Zitat Poloniumium;19292714
"Tegra-Quatsch"?!
wie soll man dann erst die anderen SoCs nennen :P


Man hätte auch "Quadsch" sagen können. Dazu die alte 40nm Fertigung. Die GeForce ULP ist wirklich nicht der Renner. Dazu dann der hohe Energieverbrauch. Das Teil hat keinerlei Daseinsberechtigung!

Lieber 'nen Snapdragon S4 DualCore mit potenterer Grafik...
#8
customavatars/avatar167361_1.gif
Registriert seit: 31.12.2011
München
Flottillenadmiral
Beiträge: 4388
Ja Qualcomm hat´s drauf
#9
customavatars/avatar30239_1.gif
Registriert seit: 24.11.2005

Großadmiral
Beiträge: 19870
wieder nur labetaschen unterwegs..
die 28nm tegra 3 version kommt, nur leider ist tsmc ausserstande genug fertigungskapaitäten bereitzustellen..
mmn ist tegra 3 schnell. performant und energieeffizient. Aber hauptsache die amd fanboys ham ma ne runde gebasht
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Apple verkauft kein iPhone X, SE und 6S mehr und verzichtet auf Adapter

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_XS

    Mit der Vorstellung des iPhone XS, des iPhone XS Max und vor allem des iPhone XR hat Apple nicht nur seine nächste Smartphone-Generation eingeläutet, sondern auch sein bestehendes Produktportfolio umgekrempelt – teilweise sehr junge und noch immer beliebte Modelle sind komplett von der... [mehr]

  • 90 Hz und 8 GB RAM: ASUS will Gamer mit dem ROG Phone ansprechen (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_PHONE

    Mit dem Start von PUBG Mobile ist das Spielen auf dem Smartphone wieder in den Mittelpunkt des Interesses gerückt. Zwar gab es in den vergangenen Jahren mehrfach den Versuch, Gaming und Handy zu kombinieren, wirklich ausgereift waren die Ansätze nicht. Das änderte sich teilweise mit... [mehr]

  • Komplett randloses Smartphone Lenovo Z5 wird am 5. Juni vorgestellt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LENOVO

    Laut Informationen von The Verge das neue Lenovo Z5 am 5. Juni offiziell vorstellen. Das Smartphone soll sich vor allem durch sein randloses Display auszeichnen. Laut durchgesickerten Informationen soll das Display nämlich 95 % der Front einnehmen, womit in diesem Fall tatsächlich von einem... [mehr]

  • Apple stellt das iPhone XS und iPhone XS Max vor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

    Über zwei Milliarden iOS-Geräte hat Apple in den letzten Jahren ausgeliefert. Am Abend präsentierte der Konzern während seiner Keynote am Firmencampus in Cupertino nicht nur die neue Apple Watch Series 4, sondern auch seine nächste iPhone-Generation, welche noch im Laufe dieses... [mehr]

  • Tester des Galaxy Fold haben mit ausfallenden Displays zu kämpfen (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG-GALAXYFOLD

    Seit einigen Tagen haben bekannte YouTube-Größen und Instagram-Influencer die Möglichkeit, sich das Galaxy Fold von Samsung anzuschauen. Ab dem 26. April kann das erste verfügbare Smartphone mit Falt-Display vorbestellt werden. Die Auslieferung und der freie Verkauf sollen dann bereits wenige... [mehr]

  • Huawei räumt Benchmark-Manipulation bei diversen Smartphones ein

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO

    Spätestens seit Mitte 2013 ist bekannt, dass auch Smartphone-Hersteller Benchmark-Resultate verfälschen. Die ertappten Unternehmen gelobten in schöner Regelmäßigkeit Besserung, eine abschreckende Wirkung hatte das aber nicht, wie sich zeigt. Denn eine genauere Inaugenscheinnahme zeigt,... [mehr]