> > > > LG Optimus L5 erscheint noch diese Woche

LG Optimus L5 erscheint noch diese Woche

Veröffentlicht am: von

lg-logo-2011

Anlässlich des Mobile World Congress im Februar kündigte der koreanische Hersteller LG das Optimus L5 (E610) an. Das Smartphone stellt eine kleinere Variante des Optimus L7 dar und soll noch diese Woche auf dem Markt erscheinen.

Für einen noch unbekannten Preis erhalten Käufer des Optimus L5 ein Android-Gerät mit 4,0 Zoll großem Display, welches 480 x 320 Bildpunkte auflöst. Dank Nova-Technik soll das 262.144 Farben umfassende Display trotz geringem Stromverbrauch eine hohe Helligkeit besitzen. Als Recheneinheit kommt ein 800 MHz schneller Single-Core-Prozessor von Qualcomm zum Einsatz. Diesem zur Seite stehen 512 MB Arbeitsspeicher. Der interne Speicher umfasst vier GB, wovon sich allerdings nur rund 2,5 GB auch tatsächlich für Musik, Bilder und andere Daten nutzen lassen. Abhilfe schafft LG mit einem Slot für microSD-Karten: bis zu 32 GB Speicher lassen sich so zusätzlich installieren. Hinsichtlich der Kommunikationsschnittstellen integriert der Hersteller neben NFC, WLAN, HSPA und Bluetooth auch GPS sowie ein UKW-Radio. Der Akku des 188,3 x 66,5 x 9,5 Millimeter großen und 125 Gramm schweren Optimus L5 bietet eine Gesprächszeit von bis zu zehn Stunden. Im Stand-By-Betrieb soll es das Smartphone sogar auf bis zu 37,5 Tage schaffen. Als Betriebssystem installiert LG Googles Android in der Version 4.0.

LG Optimus L5 (E610)

Das LG Optimus L5 erscheint noch diese Woche auf dem Markt. Einen genauen Preis gibt der Hersteller zwar noch nicht bekannt, in unserem Preisvergleich findet sich das Gerät jedoch bereits für rund 190 Euro.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar50343_1.gif
Registriert seit: 28.10.2006

Vizeadmiral
Beiträge: 7015
Was für eine Hammeridee mit der Auflösung.
Mir kamen schon das schon beim SGS2 pixelig vor, aber das hier toppt echt alles.
#2
customavatars/avatar83163_1.gif
Registriert seit: 22.01.2008
NRW
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1300
scheint sich bei dem handy um die akkulaufzeit zu drehen 37 tage standby für ein smartphone is schonmal ein schritt in die richtige richtung, jetz muss nur noch die leistung etc. nachgebessert werden aber es gibt bestimmt genug leute die nur drauf gewartet haben apps und so nutzen zu können ohne ständig ein ladekabel mitzuschleppen
#3
customavatars/avatar28653_1.gif
Registriert seit: 18.10.2005
Muddastadt
Kapitänleutnant
Beiträge: 2015
Hände weg egal was LG so schreibt und sagt.....
#4
customavatars/avatar4785_1.gif
Registriert seit: 28.02.2003
Cuxhaven, am Wasser ;)
Kapitän zur See
Beiträge: 3127
Begründung? Ich finde das Handy ganz interessant für Otto-Normal Verbraucher, wenn es wirklich eine bessere Laufzeit als die Konkurrenz hat :)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

OnePlus 5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ONEPLUS_5_2

Auch drei Jahre nach dem ersten Modell gilt OnePlus noch immer als der Rebell unter den Smartphone-Herstellern. Doch viel ist vom ursprünglichen, ganz eigenen Ansatz nicht mehr übrig geblieben. Man zählt mehrere hundert Mitarbeiter und ist kein Startup mehr, verkauft seine Geräte zumindest... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

iPhone X: Der große Sprung mit Face ID und Super Retina

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

Nichts weniger als die Zukunft des Smartphones soll das iPhone X sein – und die ganze Gerätekategorie für die nächsten zehn Jahre prägen. Ob die hochtrabenden Worte zutreffend sind, müssten Tests zeigen. Fest steht jedoch, dass Apple mit dem neben dem iPhone 8 und iPhone 8 Plus dritten am... [mehr]