> > > > iPhone 5: Video zeigt angebliche Rückseite im Detail

iPhone 5: Video zeigt angebliche Rückseite im Detail

Veröffentlicht am: von

apple logoBereits seit mehreren Wochen kursieren zahlreiche Gerüchte über die nächste iPhone-Generation des kalifornischen Herstellers Apple im Netz. Mit voranschreitender Zeit verdichten sich die Spekulationen immer weiter: War anfangs lediglich von einigen Neuerungen wie einem größeren Display die Rede, tauchten in der vergangenen Woche erste Bilder eines angeblichen iPhone-5-Rückteils auf (wir berichteten). Lagen uns vorerst allerdings nur Fotos in schlechter Qualität vor, veröffentlichte 9to5Mac wenig später hochauflösendes Bildmaterial. In einem vor wenigen Stunden hochgeladenen Video können Interessenten nun einen sehr ausführlichen Blick auf das angebliche iPhone-5-Bauteil werfen.

Veröffentlicht wurde das Filmmaterial vom Ersatzteilhändler ETrade Supply. Ein Mitarbeiter des Händlers präsentiert in dem fünfminütigen Streifen eine schwarze Variante des angeblichen Back-Covers. Dabei bestätigen sich die Gerüchte der vergangenen Wochen weitestgehend: Im Vergleich zum iPhone 4 fällt die vorliegende Schale auffällig lang aus, sodass Apple genügend Platz für einen 4,0-Zoll-Display geschafft haben könnte. Anders als beim Vorgänger-Design ist das Mittelteil und die Rückseite fest verbunden, sodass auch die Bauhöhe deutlich geringer ist. Ähnlich wie man es vom iPod Touch kennt, wanderte der Kopfhöreranschluss an die untere Seite des Smartphones. Zusätzlich zeigt sich dort auch ein neuartiger Dock-Connector, der ein deutlich schmaleres Design als sein Vorgänger aufweist.

Zwar wirkt die dem Ersatzteilhändler vorliegende Komponente sehr glaubwürdig, inwiefern es sich dabei jedoch tatsächlich um ein Bauteil der kommenden iPhone-Generation handelt, ist noch ungewiss.

Social Links

Kommentare (13)

#4
customavatars/avatar129034_1.gif
Registriert seit: 05.02.2010

Oberbootsmann
Beiträge: 838
Zumindest scheint es nicht breiter zu werden vom Gehäuse her! Das schon mal gut! :)
#5
Registriert seit: 07.06.2012

Matrose
Beiträge: 6
Ja, das ist vollkommen richtig, jedoch kann Apple (wie sie es jetzt auch schon machen) einfach auf einen Adapter zurückgreifen. Für mich wäre leuchtet es einfach nur ein, dass man die leistungsstärkere Technologie verbaut. Wer dann noch kein Thounderbolt an seinem Rechner hat nutzt halt den Adapter oder synchronisiert sein iPhone über WLAN.
#6
customavatars/avatar49770_1.gif
Registriert seit: 20.10.2006
non paged area
Kapitän zur See
Beiträge: 3834
Ich könnte auch ein Video von meiner Rückseite anbieten :) http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/1654764/Ulrich-protestiert-Mythos-Apple#/beitrag/video/1654764/Ulrich-protestiert-Mythos-Apple
#7
customavatars/avatar133298_1.gif
Registriert seit: 19.04.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1713
thunderbolt fürs iphone :D
damit man kabel dann für 100 euro verkaufen kann

warum nicht lass uns bandbreite verschwenden
#8
customavatars/avatar92213_1.gif
Registriert seit: 26.05.2008
Mannheim
Moderator
Beiträge: 2839
Hab das Thema mal in das iOS Unterforum verschoben ;)
#9
customavatars/avatar95479_1.gif
Registriert seit: 22.07.2008
WANNE EICKEL!

"Giggity Giggity Goo"


Beiträge: 5081
Irgendwie erinnert mich das Teil an das Sony Xpera S. :hmm:
#10
customavatars/avatar49099_1.gif
Registriert seit: 10.10.2006
Lünen
Leutnant zur See
Beiträge: 1201
Zitat jrs77;18992888
Auf miniUSB hat man sich als universellen Standard ab 2012 geeinigt. Das ist sogar eine EU-Richtlinie, daß alle Handys/Smartphones ab 2012 mini-USB als Stromstecker benötigen für den EU-Markt.


Falsch. Der Anschluss am Handy ist egal, es ist wichtig, dass mit USB-Ladegeräten geladen werden kann. Die Richtlinie gilt schon länger, das iPhone 4S kam aber trotzdem noch mit dem 30 Pol Anschluss.
Das nächste iPhone wird zu 100% keinen Micro-USB-Anschluss haben. ;)

MfG :cool:
#11
customavatars/avatar124571_1.gif
Registriert seit: 05.12.2009

Bass!
Beiträge: 1499
Woooaahhh, eine (eventuelle) Rückseite des nächsten iPhones... und alle so "yeahhhh"...

SCNR :D
#12
Registriert seit: 03.07.2005

Kapitänleutnant
Beiträge: 1569
Bin gespannt was die ganzen Leute sagen, denen die 4,3" des S2 vieeel zu groß waren wenn das Ding hier mit 4,1" kommt.. :)
#13
customavatars/avatar94884_1.gif
Registriert seit: 13.07.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 4295
Ich bin sehr gespannt wie das Iphone 5 aussehen wird aber ich gehe trotzdem davon aus dass es von der Leistung "nur" mit der Konkurrenz gleichziehen wird. Habt Ihr eigentlich keine Schutzhülle um Euer Smartphone? Ich meine eine Alu-Rückseite ist ja schön und gut doch davon sieht und fühlt man ja nix mehr mit einem Bumper oder ähnlichem.

Einen Thunderbolt Anschluss brauche ich nicht aber sowas traue ich Apple zu. Mini USB und vielleicht sogar Mini HDMI wären deutlich benutzerfreundlicher.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2017) und Galaxy A5 (2017) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GALAXY_A3_A5_2017

Einmal befriedigend, einmal gut, zweimal zu teuer: Vor fast genau einem Jahr konnten Samsungs Galaxy A3 und Galaxy A5 des Jahrgangs 2016 überraschen, aber nicht vollends überzeugen - trotz teilweise großer Fortschritte. Erfolgreich war das Gespann dennoch, eine Neuauflage mehr als... [mehr]

Samsung Galaxy S8 im Test - Technik toll, Format mau (Video-Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S8_02

Für Samsung bricht eine neue Zeitrechnung an. Denn das Galaxy S8 ist nicht nur Topmodell Nummer 1 nach dem Desaster rund um das Galaxy Note 7, mit dem erstmaligen Einsatz des Infinity Display ist eine gravierende Design-Änderung verbunden. Der Test zeigt, warum die Fakten anders als die... [mehr]

Huawei P10 im Test - die neue 5-Zoll-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10

Aus der Smartphone-Landschaft ist Huawei spätestens seit dem Frühjahr 2016 nicht mehr wegzudenken. Mit dem P9 schaffte es das Unternehmen, sich selbst in der Oberklasse zu etablieren. Im Herbst legte man mit dem Mate 9 eine Größenklasse weiter oben nach, nun folgt das P10. Die Fußstapfen sind... [mehr]

Huawei P10 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10_LITE

Wer P sagt, muss auch lite sagen: Wie schon im vergangenen Jahr setzt Huawei 2017 auf eine P-Familie mit drei Mitgliedern. Durften das P10 und P10 Plus ihre Premiere im Rampenlicht des MWC schon Ende Februar feiern, wurde des P10 lite nun knapp vier Wochen später nachgereicht. Vielleicht nicht... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

HTC U11 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HTC_U11_TEST

Auf 10 folgt U11: Was falsch klingt, ist nach Ansicht HTCs die logische Weiterentwicklung des letztjährigen Flaggschiffs. Denn nicht nur die Technik wurde auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht, auch neue Funktionen wie Edge Sense oder Active Noise Cancelling sollen Käufer locken. Doch dass... [mehr]