> > > > LG stellt Optimus LTE2 vor

LG stellt Optimus LTE2 vor

Veröffentlicht am: von

lgObwohl am gleichen Tag vorgestellt, wie das Samsung Galaxy S III, fand das Optimus LTE2 von Samsungs koreanischen Konkurrenten LG bisher kaum Beachtung. LG will dabei mit einigen Features punkten, die das Unternehmen als Schwachstelle bei aktuellen Flaggschiffen der Konkurrenz ausgemacht hat.

Hält man das Telefon das erste Mal in der Hand, fällt vor allem auf, dass sich LG gegen ein Plastikgehäuse entschieden hat. Vielmehr setzt der Hersteller auf Metall und die übliche Glasoberfläche an der Front unter der das TrueHD IPS-Display mit 720p-Auflösung steckt. TrueHD bedeutet dabei, dass hier im Gegensatz zu Samsungs Galaxy S III keine Pentile-Matrix sondern eine echte RGB-Matrix zum Einsatz kommt, die für mehr Schärfe und natürlichere Farben sorgt. Außerdem war LG wohl der Meinung, dass die üblichen 1 GB RAM nicht ausreichten und verdoppelte deshalb den Arbeitsspeicher auf 2 GB. LG kann sich somit rühmen das weltweit erste Smartphone mit 2 GB RAM auf den Markt gebracht zu haben. Vor allem beim Multitasking soll sich dies bemerkbar machen. Welcher Prozessor verbaut ist, nennt LG nicht, vermutet wird ein Qualcomm Snapdragon S4.

Weiterhin gibt LG dem Smartphone die Möglichkeit sich per LTE mit der Außenwelt zu verbinden. Auch die Kamera hat ein Extrafeature bekommen. Diese lässt sich nämlich per Sprachbefehl auslösen. Der Akku ist mit 2150 mAh ausreichend groß dimensioniert. Auf der Softwareseite kommt die aktuellste Android-Version 4.0 zum Einsatz.

Das Smartphone soll Mitte Mai in Korea an den Start gehen. Wann und ob es international verfügbar ist, ist nicht bekannt.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (12)

#3
Registriert seit: 13.01.2011

Matrose
Beiträge: 100
gute Konkurrenz, jetzt noch bitte den Bootloader freigeben für Customroms
#4
Registriert seit: 25.02.2012

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 426
das war jetzt nicht pschefizisch dieses modell sondern insgesamt
#5
Registriert seit: 27.07.2006
Stuttgart
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 488
Jo mit LTE ists wohl recht sicher ein Qualcom Dual mit Krait-Kernen. Auch ein sehr feiner Chip :)
Problem wird bei LG nur die Software - haben die in letzter Zeit einfach zu oft verkackt.
#6
customavatars/avatar167361_1.gif
Registriert seit: 31.12.2011
München
Flottillenadmiral
Beiträge: 4379
Weiß einer wie groß es wird ?
#7
customavatars/avatar68483_1.gif
Registriert seit: 18.07.2007
Göppingen
Fregattenkapitän
Beiträge: 2924
4.7 Zoll IPS,
steht schon seit vorgstern auf hightechfreakz

Gruß

#8
customavatars/avatar167361_1.gif
Registriert seit: 31.12.2011
München
Flottillenadmiral
Beiträge: 4379
Ja habs auch gerade gelesen trotzdem danke, schade das es keinen Quad Core hat
#9
Registriert seit: 25.02.2012

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 426
jadann könnte man ja schon fast videos rendern mit richtiger software
#10
Registriert seit: 08.05.2012

Matrose
Beiträge: 12
hehe, wo das noch hingehen wird mit den Handys. Die Leistung ist zum Teil schon beeindruckend.

Hoffentlich kommen demnächst zu uns auch mal mehr LTE Handys, damit der Ausbau auch mal ordentlich vorangetrieben wird und die Preise sinken ;)
#11
Registriert seit: 11.05.2009
Ludwigsburg
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1468
ich sage mal so, nette Features aber mehr auch nicht, LG kriegt die Software nicht auf die Reihe
#12
Registriert seit: 25.02.2012

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 426
des is wie mit den fertig pc werben mit i7 oder großen platten und dann sparen die an allen ecken und enden
hier:riesige 2GB Ram aber software unausgereift und keiner braucht 2 gigi
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

OnePlus 5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ONEPLUS_5_2

Auch drei Jahre nach dem ersten Modell gilt OnePlus noch immer als der Rebell unter den Smartphone-Herstellern. Doch viel ist vom ursprünglichen, ganz eigenen Ansatz nicht mehr übrig geblieben. Man zählt mehrere hundert Mitarbeiter und ist kein Startup mehr, verkauft seine Geräte zumindest... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

iPhone X: Der große Sprung mit Face ID und Super Retina

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

Nichts weniger als die Zukunft des Smartphones soll das iPhone X sein – und die ganze Gerätekategorie für die nächsten zehn Jahre prägen. Ob die hochtrabenden Worte zutreffend sind, müssten Tests zeigen. Fest steht jedoch, dass Apple mit dem neben dem iPhone 8 und iPhone 8 Plus dritten am... [mehr]