> > > > Nächstes Nexus-Phone wohl wieder von Samsung

Nächstes Nexus-Phone wohl wieder von Samsung

Veröffentlicht am: von

androidBeginnend mit dem Nexus One, das von HTC produziert wurde, bringt Google jedes Jahr ein eigenes Smartphone auf den Markt, das mit der neuesten Version von Android ausgeliefert wird und als erstes Update erhält. Dafür schließt sich der Internetriese mit einem Hersteller für die Hardware zusammen und arbeitet eng mit diesem zusammen, um das Telefon so gut wie möglich zu machen. Nach dem Nexus One von HTC erhielt bislang zwei Mal Samsung den Zuschlag.

Wie Digitimes berichtet, wird auch das vierte Nexus-Smartphone von Samsung stammen. Vorher kursierten Gerüchte, dass LG oder gar Sony den Auftag erhalten würden. Die Wahl fiel nun auf den Marktführer, wegen deren starken Marktposition, ihrem Innovationsgeist im Bereich Android und Samsungs Fähigkeit deren Zuliefererketten zu managen.

Die Nexus-Smartphones gelten als Entwickler-Smartphones und setzten seit jeher auf Android in seiner reinsten Form. Dabei erhalten die Geräte in der Regel als erste neue Updates. Während Google das Nexus One, das im Grunde ein Schwestermodell des HTC Desire war, noch selbst verkaufte, änderte sich dies mit nachfolgenden Generation. Das erste Nexus-Phone von Samsung, das Nexus S war über eine Reihe von Mobilfunkbetreibern im Rahmen eines Vertrages sowohl in einer HSDPA-Version als auch mit CDMA-Antenne verfügbar. Das Galaxy Nexus, das zweite Google-Phone aus dem Hause Samsung, ist das erste Gerät, das mit Android 4.0 Ice Cream Sandwich auf den Markt kam und ist das Referenzdesign für Googles mobiles Betriebssystem. Es existiert sowohl ein Modell, das GSM-Netze unterstützt als auch eine CDMA-Version, die auch das LTE-Netz der amerikanischen Mobilfunkanbieter Verizon Wireless und Sprint nutzen kann. War das Gerät vorher im Einzelhandel und als Teil eines Vertrages bzw. einer Vertragsverlängerung zu haben, vertreibt Google es seit kurzem nun auch selbst. In den USA ist das Galaxy Nexus direkt bei Google für 399 US-Dollar erhältlich. In unserem Preisvergleich ist das Smartphone in silber mit 16 GB Speicher ab 353 Euro zu haben. Die weiße Variante schlägt mit mindestens 358 Euro zu Buche.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar154577_1.gif
Registriert seit: 01.05.2011
Berlin
Leutnant zur See
Beiträge: 1132
Ich häte eigentlich erwartet das es von Motorola kommt.
#2
customavatars/avatar23976_1.gif
Registriert seit: 16.06.2005
■█▄█▀█▄█■█▄█▀█▄█■ addicted to black & white kaname chidori ftw!
SuperModerator
Bruddelsupp
Luxx Labor

Bubble Boy
Beiträge: 25223
Wird Motorola nicht weiterverkauft? Dachte Google hätte es nur wegen den Patenten aufgekauft!?
#3
customavatars/avatar118213_1.gif
Registriert seit: 15.08.2009
Zwiesel Bay Wald
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1485
Zitat King Bill;18789857
Wird Motorola nicht weiterverkauft? Dachte Google hätte es nur wegen den Patenten aufgekauft!?


Momentan sind es alles ja nur Gerüchte ob Google Motorola wieder verkauft oder nicht und ob Samsung das nächste Nexus Modell baut. Ich denke eher das Samsung nochmal das Neuxs bauen darf und dann ein Nexus von Motorola kommt. So schnell wird wohl Mototola kein Gerät auf Lager bzw in der Planung haben das es den Namen Nexus tragen darf.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2017) und Galaxy A5 (2017) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GALAXY_A3_A5_2017

Einmal befriedigend, einmal gut, zweimal zu teuer: Vor fast genau einem Jahr konnten Samsungs Galaxy A3 und Galaxy A5 des Jahrgangs 2016 überraschen, aber nicht vollends überzeugen - trotz teilweise großer Fortschritte. Erfolgreich war das Gespann dennoch, eine Neuauflage mehr als... [mehr]

Samsung Galaxy S8 im Test - Technik toll, Format mau (Video-Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S8_02

Für Samsung bricht eine neue Zeitrechnung an. Denn das Galaxy S8 ist nicht nur Topmodell Nummer 1 nach dem Desaster rund um das Galaxy Note 7, mit dem erstmaligen Einsatz des Infinity Display ist eine gravierende Design-Änderung verbunden. Der Test zeigt, warum die Fakten anders als die... [mehr]

Huawei P10 im Test - die neue 5-Zoll-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10

Aus der Smartphone-Landschaft ist Huawei spätestens seit dem Frühjahr 2016 nicht mehr wegzudenken. Mit dem P9 schaffte es das Unternehmen, sich selbst in der Oberklasse zu etablieren. Im Herbst legte man mit dem Mate 9 eine Größenklasse weiter oben nach, nun folgt das P10. Die Fußstapfen sind... [mehr]

Huawei P10 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10_LITE

Wer P sagt, muss auch lite sagen: Wie schon im vergangenen Jahr setzt Huawei 2017 auf eine P-Familie mit drei Mitgliedern. Durften das P10 und P10 Plus ihre Premiere im Rampenlicht des MWC schon Ende Februar feiern, wurde des P10 lite nun knapp vier Wochen später nachgereicht. Vielleicht nicht... [mehr]

HTC U11 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HTC_U11_TEST

Auf 10 folgt U11: Was falsch klingt, ist nach Ansicht HTCs die logische Weiterentwicklung des letztjährigen Flaggschiffs. Denn nicht nur die Technik wurde auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht, auch neue Funktionen wie Edge Sense oder Active Noise Cancelling sollen Käufer locken. Doch dass... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]