> > > > Microsoft: Office Mobile für bestimmte Symbian-Geräte verfügbar

Microsoft: Office Mobile für bestimmte Symbian-Geräte verfügbar

Veröffentlicht am: von

MicrosoftIm August 2009 kündigten die Konzerne Microsoft und Nokia eine Kooperation im Smartphone-Sektor an. Diese sollte dazu beitragen, dass die Microsoft-Office-Suite auch auf Symbian-Geräten Einzug erhält. Nun kündigen die Unternehmen an, dass Office Mobile für bestimmte Nokia-Smartphones mit Symbian-OS verfügbar ist.

Bislang war Microsofts Office Mobile nur für Nokia-Smartphones mit Windows Phone 7 erhältlich. Nun kommt die Office-Software auch für die Symbian-Geräte Nokia 701, Nokia 700, Nokia 603, Nokia E7, Nokia X7, Nokia C7, Nokia Oro und Nokia C6-01. Beziehen können Kunden das Programm über ein Software-Update, welches mittels herkömmlicher Verbindung zu einem PC geladen werden kann. Zu einem späteren Zeitpunkt soll auch der Symbian-App-Markt einige Office-Apps anbieten.

Einzelne Office-Mobile-Apps wie OneNote und Lync brachte Microsoft bereits vor rund zwei Monaten auf die Geräte. Mit den nun veröffentlichten Mobile-Versionen von Word, PowerPoint und Excel schließt sich das Office-Paket weiter. In einem Blogeintrag führt Nokia an, dass die Entwicklung der Office-Apps durch den US-Software-Gigant Microsoft zahlreiche Vorteile mit sich bringe. So habe man beispielsweise das Bedienkonzept nahezu identisch an die PC-Version anpassen können. Des Weiteren seien beide Software-Versionen vollständig kompatibel, sodass Dokumente abwechselnd am PC und am Smartphone bearbeitet werden können. Besonders hebt der finnische Konzern allerdings den Sicherheitsfaktor hervor. Demnach könne man nur bei nativen Apps sicherstellen, dass keine Schadsoftware integriert ist. Bei Programmen von Drittanbietern sei dieser Aspekt nicht gegeben.