> > > > Apple testet A5X-Variante im iPhone-4-Gehäuse

Apple testet A5X-Variante im iPhone-4-Gehäuse

Veröffentlicht am: von

iPhone4Gerüchten zufolge testet Apple den im neuen iPad verwendeten A5X-Chip auch im aktuellen iPhone-4/4S-Gehäuse. Dies schließt aber weder aus, dass Apple dem aktuellen Design mit 3,5"-Display treu bleibt, noch das nicht doch ein größeres Display in der nächsten Generation zum Einsatz kommen könnte. Apple könnte den neuen Chip im aktuellen Gehäuse testen, um eventuelle Leaks zu vermeiden.

Der A5X verfügt über die gleiche Dual-Core-CPU, wie der A5 im iPad 2 und iPhone 4S. Die Anzahl der GPU-Kerne aber wurde von zwei auf vier verdoppelt. Der Arbeitsspeicher ist beim neuen iPad 1 GB groß, beim aktuellen iPhone 4S sind es 512 MB. Der iPhone-Prototyp mit A5X soll ebenfalls über 1 GB Arbeitsspeicher verfügen.

Die Quad-Core-GPU dürfte mit einem 3,5"-Display mit 960x640 Pixeln deutlich unterfordert sein und somit närt das aktuelle Gerücht die Meldungslage, die von einem iPhone mit größerem Display ausgeht.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 4

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (21)

#12
customavatars/avatar19920_1.gif
Registriert seit: 24.02.2005

Luft statt Wasser
Beiträge: 23826
Ich tippe auf 4,3" und 1280x720p, was wiederum eine noch höhere Pixeldichte bedeuten würde. Im Android-Lager gibt es ja Smartphones mit einem solchen Display.
Eventuell kommt iOS6 auch ohne Home-Button?

@Don: Das aktuelle iPhone ist in etwa so groß wie ein 4,7" Diplay und beim iPhone kommt man auch in die obere Ecke sowie auf dem Home-Button einhändig.
#13
customavatars/avatar16650_1.gif
Registriert seit: 20.12.2004
Darmstadt
Admiral
Beiträge: 8246
Es ist ja auch möglich, dass das A5X ein Shrink ist und nur 2 GPUs hat.
#14
customavatars/avatar54828_1.gif
Registriert seit: 01.01.2007
Exil
Der Saft ist mit euch!
Beiträge: 8417
Ich finde, Apple sollte das nächste iPhone auf den Winter verschieben. Welchen Sinn macht es jetzt im Sommer ein neues iPhone auf Basis eines alten SoCs zu bringen, welches dann wenige Monate später von den Android Geräten mit Cortex-A15 Chips technisch überrollt werden wird? Wenn die Produktzyklen kürzer wären bzw. man einfach mal mehrere iPhone-Versionen rausbringen würde, wäre das ja alles kein Problem, aber so hinkt man dann der Konkurrenz ein ganzes Jahr hinterher bis es endlich wieder Update gibt. Ich fand das mit dem SoC beim neuen iPad schon recht unglücklich, aber der iPhone-Termin liegt ja noch viel ungünstiger. Ich glaube nicht, dass ich mir ein neues iPhone kaufen würde, dass sich von der Single Threaded Leistung her immer noch nicht wirklich von meinem alten iPhone 4 absetzen kann... Grafik-Power ist schön und gut, aber nicht alles.
#15
customavatars/avatar45825_1.gif
Registriert seit: 25.08.2006
Berlin
[online]-Redakteur
Beiträge: 457
alles Männer hier, richtig? denn das iphone 4 passt gerade mal so in die Hosentasche bei Frauenkleidung und ich glaube nicht, dass das Zufall ist. mal davon abgesehen hat Don recht, 3.5 Zoll erlauben gerade noch so, dass der Daumen in jede Ecke kommt - jedenfalls bei Menschen mit kleineren Händen.

Kann mir auch nicht vorstellen, dass Apple das Design des iPhones in nächster Zeit grundlegend ändert, denn sie stehen damit so ziemlich allein da und Apple entwickelt sein Design meist nur weiter und nicht radikal neu. Aber ich lass mich überraschen - im Oktober steht jedenfalls ein neues Telefon an und ich drücke die Daumen, dass es ein Fünfer wird.
#16
customavatars/avatar133298_1.gif
Registriert seit: 19.04.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1713
Zitat Don;18707460
Ich denke mir immer: Wenn Apple 4,5" als richtige Display-Größte erachtet hätte, dann hätte das erste iPhone schon sein solches Display besessen. 4,5" sind viel zu groß, du erreichst einhändig nicht alle Ecken des Displays.


was damals "richtig" war, muss heute lange nicht mehr die große wahrheit sein
sonst hätten wir doch nur stagnation und keine weiterentwickelung

das iphone display wird größer werden (müssen)
die 3,5 sind heute nichteinmal mehr android mainstream. die one reihe fängt z.b erst bei 3,7 an


edit: ein a15 wäre mir auch viel viel lieber. wergen mir auch nur als dual core
#17
customavatars/avatar121161_1.gif
Registriert seit: 10.10.2009
Bielefeld
Fregattenkapitän
Beiträge: 2671
nur weil android bei 3,7" an fängt ist das ja noch lange kein grund das apple auch seinen bildschirm vergößern MUSS. Wenn der Bildschirm größer wird wechsel ich zum galaxy s3 weil dann brauch ich appel auch nicht mehr!
#18
customavatars/avatar46559_1.gif
Registriert seit: 04.09.2006
Saalbach Hinterglemm
Stabsgefreiter
Beiträge: 364
mal hoffen das die akkuleistung besser ist als beim "neuen ipad"
und die namensgebung intelligenter
#19
customavatars/avatar32076_1.gif
Registriert seit: 26.12.2005
Ruhrpott
Kapitän zur See
Beiträge: 3831
Es kann ruhig bei 3,5" bleiben. So kann ich ohne größere Verkrampfung alles mit dem Daumen abdecken. Will ich ganz nach oben links, muss ich das iPhone zu mir ziehen (schwer zu beschreiben) und somit verdrehe ich das Display.
#20
customavatars/avatar133298_1.gif
Registriert seit: 19.04.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1713
Zitat NewJoker;18708865
nur weil android bei 3,7" an fängt ist das ja noch lange kein grund das apple auch seinen bildschirm vergößern MUSS. Wenn der Bildschirm größer wird wechsel ich zum galaxy s3 weil dann brauch ich appel auch nicht mehr!


natürlich muss man nachziehen
wenn die konkurenz features bringt, die die masse des markes will und für gut erachtet, dann MUSS man nachziehen

folgende beispiele:
apple kann nun auch multitasking --> weil es ein negativ kritikpunkt für apple war und das feature sinvoll ist und von den kunden verlangt wird
android gibts mittlerweile mit fest eingebautem akku und ohne sd kartenslot --> weil die meisten kunden es doch nicht stört, oder interessiert und das ganze vorteile bei der gehäusegestaltung bietet

die beiden systeme nähern sich also immer weiter an.

lediglich eine sache ist imho in stein gemeißelt. android = offene system / ios = geschlossenes system :)




edit: ich wette gerne mit jedem um eine neues iphone, dass die display größe sich steigern wird. also zeigt mir mal, wie überzeugt ihr von eurer theorie seid
#21
customavatars/avatar7403_1.gif
Registriert seit: 06.10.2003
Lübeck
Flottillenadmiral
Beiträge: 5456
Der A5X macht im iPhone imo keinen Sinn. Die Auflösung ist nicht so extrem wie beim iPad 3, von da her braucht man die gesteigerte Grafikleistung aktuell nicht. Eine bessere CPU (höherer Takt oder gar Quad-Core) würde mMn schon mehr Sinn machen. Das Display zu vergrößern ist zunächst einmal kein Problem, einfach ein 4" Display mit 960x640 nehmen. Dann fängt es aber schon an... was bringt das überhaupt? Alles einfach nur vergrößert darstellen? Gut, beim Surfen oder Schauen von Videos bringt es vielleicht etwas, insgesamt gibt es aber keinen Platzgewinn. Apple wird das OS also an eine neue Auflösung und eventuell auch ein anderes Seitenverhältnis anpassen müssen, um einen wirklichen Mehrwert zu schaffen, indem der Nutzer (softwareseitig) mehr Fläche zur Verfügung hat. Ob Apple das allerdings tun wird, ist die große Frage und daher schätze ich, dass das "neue iPhone" weiterhin auf einen 3,5" Bildschirm setzen wird... ich hätte allerdings nichts dagegen, wenn Apple hier auch mal einen Schritt wagt und eben etwas wirklich neues (im Vergleich zu den älteren iPhones) einführt.

Edit: Hier wird ein möglicher Ansatz für ein größeres iPhone Display beschrieben, genau das gleiche hatte ich hier schon mal vor kurzem in einem anderen Thread geschrieben.... für mich (falls es ein größeres Display gibt) die plausibelste Lösung mit maximaler Abwärtskompatibilität.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2017) und Galaxy A5 (2017) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GALAXY_A3_A5_2017

Einmal befriedigend, einmal gut, zweimal zu teuer: Vor fast genau einem Jahr konnten Samsungs Galaxy A3 und Galaxy A5 des Jahrgangs 2016 überraschen, aber nicht vollends überzeugen - trotz teilweise großer Fortschritte. Erfolgreich war das Gespann dennoch, eine Neuauflage mehr als... [mehr]

Samsung Galaxy S8 im Test - Technik toll, Format mau (Video-Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S8_02

Für Samsung bricht eine neue Zeitrechnung an. Denn das Galaxy S8 ist nicht nur Topmodell Nummer 1 nach dem Desaster rund um das Galaxy Note 7, mit dem erstmaligen Einsatz des Infinity Display ist eine gravierende Design-Änderung verbunden. Der Test zeigt, warum die Fakten anders als die... [mehr]

Huawei P10 im Test - die neue 5-Zoll-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10

Aus der Smartphone-Landschaft ist Huawei spätestens seit dem Frühjahr 2016 nicht mehr wegzudenken. Mit dem P9 schaffte es das Unternehmen, sich selbst in der Oberklasse zu etablieren. Im Herbst legte man mit dem Mate 9 eine Größenklasse weiter oben nach, nun folgt das P10. Die Fußstapfen sind... [mehr]

Huawei P10 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10_LITE

Wer P sagt, muss auch lite sagen: Wie schon im vergangenen Jahr setzt Huawei 2017 auf eine P-Familie mit drei Mitgliedern. Durften das P10 und P10 Plus ihre Premiere im Rampenlicht des MWC schon Ende Februar feiern, wurde des P10 lite nun knapp vier Wochen später nachgereicht. Vielleicht nicht... [mehr]

HTC U11 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HTC_U11_TEST

Auf 10 folgt U11: Was falsch klingt, ist nach Ansicht HTCs die logische Weiterentwicklung des letztjährigen Flaggschiffs. Denn nicht nur die Technik wurde auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht, auch neue Funktionen wie Edge Sense oder Active Noise Cancelling sollen Käufer locken. Doch dass... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]