> > > > Google will Umgebungsgeräusche für Werbung nutzen

Google will Umgebungsgeräusche für Werbung nutzen

Veröffentlicht am: von

google100

Wie das Online-Portal The Next Web heute berichtet, hat der Internet-Gigant Google ein Patent bezüglich einer neuen Smartphone-Technik beantragt. Konkret soll es sich dabei um das Analysieren von Umgebungsgeräuschen handeln. Mit den gewonnen Informationen könnte der US-Konzern später individuelle Werbeanzeigen schalten.

Das Erfassen der Umgebungsgeräusche soll während den Telefonaten stattfinden. Eine neue Software soll die entsprechenden Laute herausfiltern und anschließend auswerten, um Informationen für personalisierte Werbung sammeln zu können. So sei es beispielsweise denkbar, dass einem Nutzer, welcher an einem Regentag auf der Straße telefoniert, Werbung für einen Regenschirm eingeblendet wird. Um das Belauschen von Gesprächen soll es bei dieser Technik nicht gehen. Dies soll auch der Titel „Advertising Based on Environmental Conditions" unterstreichen.

Bei jedem neuen Patentantrag lassen sich keine direkten Rückschlüsse auf aktuelle Projekte des Konzerns ziehen. Ob Google also tatsächlich an einer Technik zum Analysieren von Umgebungsgeräuschen arbeitet, bleibt fraglich.

Social Links

Kommentare (10)

#1
customavatars/avatar99554_1.gif
Registriert seit: 28.09.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 4806
Ich merke immer wieder, wie passend die Werbung ist auf YouTube etc. :D
Und wenn es so passend mit diesem Ding verläuft... ^^
#2
customavatars/avatar27963_1.gif
Registriert seit: 02.10.2005

Hardware-Luchs
Beiträge: 1144
Ich stelle mir gerade die Frage wann Google oder ein anderes Unternehmen ein Patent anmeldet um mittels des täglichen Stuhls passend Werbung zu schalten. Nach dem Motto:
Gestern gabs Nudeln mit Tomatensauce also bekomme ich passend Werbung...

#3
customavatars/avatar99554_1.gif
Registriert seit: 28.09.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 4806
True Story...
#4
customavatars/avatar76609_1.gif
Registriert seit: 08.11.2007

Flottillenadmiral
Beiträge: 5951
Interessante Technik =)
#5
customavatars/avatar157028_1.gif
Registriert seit: 15.06.2011

Matrose
Beiträge: 11
Sehr gefährlich alles was du sagst mit jedem mit dem du dich unterhältst kann google über dein Smartphone mithören.Find ich nicht so Toll. Umgebungsgeräuche ja nee is klar Google. Umgebungsgeräuche sind auch Gespräche mit anderen.
#6
customavatars/avatar27847_1.gif
Registriert seit: 29.09.2005
sleeping under tartaros
Korvettenkapitän
Raupe Nimmersatt
Beiträge: 3013
Na dann... Dann werde ich wohl ständig den kräftigen Klang von Blähungen im Hintergrund simulieren - mal sehen was dabei rauskommt. Das wär allgemein die interessanteste Art von data pollution, weil das Ergebnis immerhin auch dem Verschmutzer direkt zugänglich und sicher auch amüsant ist.
#7
customavatars/avatar57663_1.gif
Registriert seit: 09.02.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1731
Toll, wenn ich im Regen stehe würde ich mich wahnsinnig über eine Werbung für Regenschirme freuen. :vrizz:
#8
Registriert seit: 26.03.2012

Matrose
Beiträge: 4
Überwachungsstaat HALLO, schön das auch Google dir zur Seite steht...
Wird ACTA auch miteinbezogen und uns Werbung für legale Musikdownloads eingeblendet wenn wir "illegal gedownloadete Musik" hören während dem telefonieren?

#9
customavatars/avatar157066_1.gif
Registriert seit: 15.06.2011
Türkenfeld
Der Exchange-Knecht von Hardwareluxx
Beiträge: 85
lol... maximaler Schwachsinn.
Wenn ich im Regen stehe, weiss ich bereits dass ich einen Schirm brauche.

Viel spannender wäre, wenn dann jemand angerannt kommt und mir einen Schirm gibt. Einen Schirm auf dem Handydisplay zu sehen wenn ich im Regen telefoniere fände ich mehr als deprimierend.

Vielleicht hat Apple ja eine Idee und entwickelt auch sowas. Ein Schirm der sich aus dem Handy ausbreitet wäre angemessen (oder die kostenlose Version, die einen Schirm auf dem Display anzeigt und ich nutze das Handy als Schirm).
Dann würde ich mir sogar ein iPhone kaufen :)
#10
customavatars/avatar103615_1.gif
Registriert seit: 03.12.2008

Bootsmann
Beiträge: 557
Bald kauf ich mir wieder so ein Handy mit Tasten, ohne Internet und ohne Kamera.... Ist ja krank sowas!!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei nova im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_NOVA_TEASER_KLEIN

Neuer Name, neue Lücke: Mit dem nova bringt Huawei einen Vertreter der oberen Mittelklasse in den Handel, der eine hohe Effizienz, aber auch eine überdurchschnittliche Kamera bieten soll. Gleichzeitig darf nicht zu viel Druck auf die hauseigenen Mitbewerber ausgeübt, ehemalige Flaggschiffe... [mehr]

Samsung Galaxy S8 im Test - Technik toll, Format mau (Video-Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S8_02

Für Samsung bricht eine neue Zeitrechnung an. Denn das Galaxy S8 ist nicht nur Topmodell Nummer 1 nach dem Desaster rund um das Galaxy Note 7, mit dem erstmaligen Einsatz des Infinity Display ist eine gravierende Design-Änderung verbunden. Der Test zeigt, warum die Fakten anders als die... [mehr]

Huawei Mate 9 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MATE_9_TEASER_KLEIN

Schneller als das Galaxy S7 edge, eine bessere Kamera als das P9 und dann ist da noch der große Akku: Das Mate 9 soll nichts anderes als das derzeit beste Smartphone sein. Auch, da man sich um die kleinen, zunächst unwichtig erscheinenden Dinge gekümmert haben will. Ob das Gerät wirklich den... [mehr]

Samsung Galaxy A3 (2017) und Galaxy A5 (2017) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GALAXY_A3_A5_2017

Einmal befriedigend, einmal gut, zweimal zu teuer: Vor fast genau einem Jahr konnten Samsungs Galaxy A3 und Galaxy A5 des Jahrgangs 2016 überraschen, aber nicht vollends überzeugen - trotz teilweise großer Fortschritte. Erfolgreich war das Gespann dennoch, eine Neuauflage mehr als... [mehr]

Huawei P10 im Test - die neue 5-Zoll-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10

Aus der Smartphone-Landschaft ist Huawei spätestens seit dem Frühjahr 2016 nicht mehr wegzudenken. Mit dem P9 schaffte es das Unternehmen, sich selbst in der Oberklasse zu etablieren. Im Herbst legte man mit dem Mate 9 eine Größenklasse weiter oben nach, nun folgt das P10. Die Fußstapfen sind... [mehr]

HTC U11 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HTC_U11_TEST

Auf 10 folgt U11: Was falsch klingt, ist nach Ansicht HTCs die logische Weiterentwicklung des letztjährigen Flaggschiffs. Denn nicht nur die Technik wurde auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht, auch neue Funktionen wie Edge Sense oder Active Noise Cancelling sollen Käufer locken. Doch dass... [mehr]