> > > > Samsung stellt Galaxy Ace 2 und Galaxy Mini 2 vor

Samsung stellt Galaxy Ace 2 und Galaxy Mini 2 vor

Veröffentlicht am: von

samsungVor gut einem Jahr brachte Samsung mit dem Galaxy Mini ein ein kompaktes Einsteiger-Android-Smartphone auf den Markt, das vor allem budgetbewusste Käufer ansprechen sollte.  Einen Monat später trat das Galaxy Ace als Nachfolger des Galaxy 3 ins Licht der Öffentlichkeit. Das Galaxy Ace erhielt in Form des Galaxy Ace Plus bereits ein Update um nicht von der Konkurrenz abgehängt zu werden. Nun meldet sich Samsung zurück und bringt mit dem Galaxy Ace 2 und dem Galaxy Mini 2 Nachfolger der beliebten Budget-Smartphones an den Start.

Das Galaxy Ace 2 setzt auf einen Dual-Core-Prozessor, der mit 800 MHz taktet. Für die Darstellung sorgt ein 3,8 Zoll großes PLS TFT Display, das mit 800 x 480 Pixeln auflöst. Das erste Galaxy Ace musste noch mit einer Single-Core-CPU und einem 3,5 Zoll großem Display auskommen, das mit 480 x 320 Pixeln auflöste. Natürlich dürfen auch die obligatorischen Kameras nicht fehlen. Im Falle des Galaxy Ace 2 ist dies eine 5-Megapixel-Kamera auf der Rückseite und eine Frontkamera mit VGA-Auflösung in der Front. 4 GB interner Flash-Speicher, der mittels SD-Karte um bis zu 32 GB ergänzt werden kann, 768 MB RAM und die üblichen Drahtlosverbindungen (HSDPA bis 14,4 Mbps, EDGE, GPRS, WLAN nach 802.11b/g/n, Bluetooth 3.0, GPS/GLONASS) dürfen ebenso nich fehlen. Ein 1500 mAh großer Akku sorgt für Strom. Betriebssystem ist Android 2.3 Gingerbread, das mit Samsungs Touchwizz-Oberfläche überzogen ist.

Samsung-GALAXY-Ace-2

 

Das Galaxy Mini 2 muss mit einem 800 MHz schneller Single-Core-Prozessor und einem 3,27 Zoll großen TFT-Display mit HVGA-Auflösung (480 x 320 Pixel) auskommen. Es unterstützt HSDPA bis zu 7,2 Mbps, EDGE, GPRS, WLAN nach 802.11b/g/n, DLNA, Bluetooth 3.0 und A-GPS. 4 GB interner Flashspeicher sowie 512 MB RAM stehen dem Nutzer zur Verfügung. Wie beim Galaxy Ace 2 kann der Speicher mittels microSD-karte um bis zu 32 GB erweitert werden. Für die Stromversorgung ist ein 1300 mAh großer Akku zuständig. Als Betriebssystem kommt ebenfalls Android 2.3 Gingerbread mit Samsungs Touchwiz zum Einsatz.

Samsung-GALAXY-Mini-2

 

Beide Geräte sind mit 62.2 x 118.3 x 10.5 mm (122g) bzw.  58.6 x 109.4 x 11.6 mm (105.3 g) vergleichsweise kompakt. In der offiziellen Pressemitteilung gibt Samsung für das Galaxy Mini 2 außerdem eine Variante mit NFC (Near Field Communication) aus, die 1,5 g schwerer und 0,1 mm dicker ist. Für das Galaxy Ace 2 ist in den Produktdetails ebenso eine optionale NFC-Variante zu finden, die allerdings später nicht mehr erwähnt wird. Beide Geräte starten zuerst in Europa im Frühjahr. Start für das Galaxy Ace 2 soll im April in Großbritannien sein. Das Galaxy Mini 2 soll schon im März in Frankreich starten. Ob und wann beide Geräte nach Deutschland kommen und was sie kosten werden, ist noch nicht bekannt. Samsung kündigte jedoch eine globale Markteinführung an, so dass Kunden hierzulande wohl nicht viel länger auf die beiden Smartphones warten müssen. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar22858_1.gif
Registriert seit: 14.05.2005
der 1000 Waküteile
Das Bastelorakel !
Beiträge: 48798
auf jeden Fall 2 interessante Geräte ! :)
#2
customavatars/avatar161791_1.gif
Registriert seit: 15.09.2011
Europe
Hauptgefreiter
Beiträge: 221
naja
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]

LG V30 im Test: Das Smartphone für Musikfans

Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_V30_TEST

Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat es LGs V30 in den Handel geschafft. Nachdem Interessierte in Asien und Nordamerika teilweise schon seit Wochen zugreifen können, wird das neue Aushängeschild der Südkoreaner erst jetzt auch in Deutschland angeboten. Unglücklicher könnte das Timing... [mehr]

Honor 7X im Test: Dem Zwilling des Mate 10 lite fehlt Eigenständigkeit

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_7X_TEST

So anders Honor auch sein will: An der Gesetzmäßigkeit regelmäßiger Produktwechsel kommt man nicht vorbei. Entsprechend erhält das Honor 6X nach fast genau einem Jahr eine Ablösung. Neben den üblichen Änderungen im Innern gibt es ein neues Display sowie ein anderes, doch sehr vertraut... [mehr]