> > > > LG stellt Optimus LTE Tag vor

LG stellt Optimus LTE Tag vor

Veröffentlicht am: von

lgTropfenweise dringen Neuigkeiten in der Smartphone-Branche vor dem MWC nach außen. LG hingegen klotzt statt zu kleckern. Nachdem die Koreaner gestern das Optimus Vu vorstellten, steht heute das Optimus LTE Tag im Mittelpunkt des Geschehens.

Das vorerst nur in Korea erhältliche Smartphone soll sich durch seine namensgebende Tag+-Technologie von den Mittbewerbern absetzen. Das Optimus LTE Tag ist eine neue Version des Optimus LTE, das der Hersteller stolz als erstes HD-Smartphone mit LTE bewirbt. LG Tag+ kommuniziert mit speziellen Stickern, sogenannten Tags, per NFC (Near Field Communication). Die Tags werden speziell programmiert um Telefoneinstellungen passend zu verändern. Beispielsweise könnte beim Betreten des Büros das Telefon kurz an einen solchen Tag gehalten werden, der dann dafür sorgt WLAN ein- und sämtliche Töne auszuschalten oder in Autos Bluetooth, GPS einzuschalten sowie die Lautstärke für Klingeltöne zu erhöhen. LG selbst nennt die Möglichkeiten "grenzenlos".

ms--id63-wiz20120220100413-580x401

Im Inneren des Smartphones gibt es abgesehen von LG Tag+ wenig Überraschendes oder Überragendes. Ein 1,2 GHz schneller Dual-Core-Prozessor treibt das Gerät an. Ein 4,3 Zoll großes IPS-Display mit einer Auflösung von 800 x 480 Bildpunkten sorgt für optimale Darstellung während ein 1700 mAh großer Akku beide mit Strom beliefert. Außerdem an Board sind 16 GB interner Speicher, eine 5,0-Megapixel-Rückkamera und eine 1,3-Megapixel-Frontkamera. Neben LG Tag+ gibt es auch einen microUSB-Anschluss, der als MHL fungiert, und DLNA-Funktionalität. Betriebssystem ist Android 2.3 "Gingerbread", das später ein Update auf Android 4.0 "Ice Cream Sandwich" bekommen soll.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (2)

#1
Registriert seit: 07.09.2009

Bootsmann
Beiträge: 517
Naja, genau das Gleiche wie z.B. beim Xperia S.
#2
customavatars/avatar19920_1.gif
Registriert seit: 24.02.2005

Das was [email protected] sagt
Mäkeltante
Beiträge: 24660
Wie rechtfertigt man den High-End-Anspruch ein Gerät anzukündigen, was noch nicht mal mit dem neusten Betriebssystem ausgeliefert wird. Immerhin gibt es Android 4 nun schon über ein Vierteljahr.

Mal sehen, ob es überhaupt nach Deutschland kommt.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

Kostenvergleich: Das neue iPhone 8 und iPhone 8 Plus bei den Providern

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_7_PLUS

Während das Apple iPhone X noch bis November auf sich warten lässt, lassen sich das Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus seit heute vorbestellen, bevor sie ab dem 22. September ausgeliefert werden. Die neue iPhone-Generation ist nicht nur direkt bei Apple erhältlich, sondern natürlich auch wieder... [mehr]

iPhone X: Der große Sprung mit Face ID und Super Retina

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

Nichts weniger als die Zukunft des Smartphones soll das iPhone X sein – und die ganze Gerätekategorie für die nächsten zehn Jahre prägen. Ob die hochtrabenden Worte zutreffend sind, müssten Tests zeigen. Fest steht jedoch, dass Apple mit dem neben dem iPhone 8 und iPhone 8 Plus dritten am... [mehr]