> > > > HTC Velocity 4G: Erstes LTE-Smartphone für Deutschland angekündigt

HTC Velocity 4G: Erstes LTE-Smartphone für Deutschland angekündigt

Veröffentlicht am: von

vodafoneIm letzten Jahr lief mit großen Getöse die LTE-Welle in den Vereinigten Staaten an. Seitdem ist praktisch jedes neue Smartphone oder Tablet der großen Mobilfunkanbieter für den neuen Übertragungsstandard gerüstet und schmückt sich mit "4G" oder "LTE" im Namen. Langsam rollt der LTE-Zug nun auch in Good Old Germany an. Wo LTE bisher vor allem in ländlichen Gegenden dazu diente die Menschen an Breitbandinternet anzubinden, werden bald auch Smartphones in den Genuss der nächsten Generation mobilen Datenverkehrs kommen. Um dies Realität werden zu lassen wird Vodafone das HTC Velocity 4G in sein Portfolio aufnehmen. LTE ermöglicht im besten Falle Übertragungsraten von bis zu 100 MBit/s im Downstream. Vodafone selbst gibt als Maximum 50 MBit/s an. 

Das HTC Velocity 4G wird bisher unter den Namen HTC Vivid (USA) bzw. HTC Raider (Südkorea) verkauft. Es besitzt einen 4,5" großen Touchscreen, der mit 960 x 540 Pixeln auflöst. Das Smartphone wird von einer Dual-Core-CPU von Qualcomm angetrieben deren Takt 1,5 GHz beträgt. Ebenso an Bord sind 1 GB RAM, 16 GB interner Speicher, eine 8-Megapixel-Kamera, die auch 1080p-Videos aufzeichnet und eine 1,3-Megapixel-Frontkamera für Videotelefonie und Selbstportraits. Das Smartphone unterstützt Quadband GSM/GPRS/EDGE sowie Dualband UMTS/HSDPA/HSUPA 900/2100 MHz und Dualband LTE 800/2600 MHz. Außerdem sind WLAN nach IEEE 802.11b/g/n und Bluetooth 3.0 verfügbar. Als Betriebssystem kommt Android 2.3.7 Gingerbread mit HTCs Sense in der Version 3.5 zum Einsatz. Über ein Update auf Android 4.0 Ice Cream Sandwich ist nichts bekannt, wahrscheinlich ist es jedoch. Für die Stromversorgung zeichnet sich ein Lithium-Ionen-Akku mit 1620 mAh Kapazität verantwortlich.

velocity

Ein Launch ist für Ende März oder Anfang April geplant. Details zu Preisen, Tarifen und dem genauen Starttermin für Vodafones LTE-Erstling werden für den 14. Februar erwartet, denn dann wird das HTC Velocity 4G offiziell vorgestellt.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (4)

#1
Registriert seit: 29.10.2006

Leutnant zur See
Beiträge: 1188
is das hinten nen lautsprecher ? wär ja cool
#2
customavatars/avatar169641_1.gif
Registriert seit: 09.02.2012

Obergefreiter
Beiträge: 78
Wäre cool,ja^^
Aber da es was Einzigartiges wäre, hätte der Autor es wohl dazu geschrieben. Da es aber nicht der Fall ist, denke ich dass es nur reine Optik ist.
#3
Registriert seit: 16.11.2009
Dresden
[Online] - Redakteur
Horst
Beiträge: 5708
Der Lautsprecher versteckt sich sicherlich irgendwo da hinten. Die ganze gelochte Fläche wird aber sicher kein Speaker sein.
#4
Registriert seit: 11.01.2011
Wien
Gefreiter
Beiträge: 59
Da bleibt nur zu hoffen, dass der Lautsprecher (wo auch immer er sein mag) deutlich besser ist als der vom HD7.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

iPhone X: Der große Sprung mit Face ID und Super Retina

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

Nichts weniger als die Zukunft des Smartphones soll das iPhone X sein – und die ganze Gerätekategorie für die nächsten zehn Jahre prägen. Ob die hochtrabenden Worte zutreffend sind, müssten Tests zeigen. Fest steht jedoch, dass Apple mit dem neben dem iPhone 8 und iPhone 8 Plus dritten am... [mehr]

Kostenvergleich: Das neue iPhone 8 und iPhone 8 Plus bei den Providern

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_7_PLUS

Während das Apple iPhone X noch bis November auf sich warten lässt, lassen sich das Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus seit heute vorbestellen, bevor sie ab dem 22. September ausgeliefert werden. Die neue iPhone-Generation ist nicht nur direkt bei Apple erhältlich, sondern natürlich auch wieder... [mehr]